Presseinformation
31.01.2013
AVM auf der Cebit 2013

AVM setzt zur Cebit auf mehr Leistung und Geschwindigkeit bei DSL und WLAN - Smartphones und Tablets profitieren vom neuen Heimnetz

  • DSL mit über 200 MBit/s durch Vectoring und Bonding
  • WLAN 11ac mit bis zu 1300 MBit/s
  • Neue Apps für Smartphones und Tablets

Innovationen für mehr Leistung und Geschwindigkeit bei DSL und WLAN stehen im Mittelpunkt des AVM-Messeauftritts zur Cebit 2013. So zeigt der Berliner Kommunikationsspezialist erstmals mit einer FRITZ!Box DSL-Geschwindigkeiten über 200 Mbit/s. Zum Einsatz kommen die neuen DSL-Verfahren Vectoring und Bonding.

Bahnbrechende Neuheiten auch rund um die führende Vernetzungstechnologie WLAN: Dazu präsentiert AVM in Halle 13 Deutschlands beliebtesten Router FRITZ!Box mit dem kommenden WLAN-Standard 11ac und Übertragungsraten bis zu 1300 Mbit/s.

AVM stellt die diesjährige Cebit unter das Motto „Alles für das Heimnetz“. Besonders Smartphones und Tablets profitieren künftig stärker von den schnellen DSL- und WLAN-Verbindungen im Heimnetz.

Mit einer Reihe von neuen Apps für WLAN und Hausautomation zeigt AVM leistungsstarke Anwendungen für zuhause und unterwegs.

Alle AVM-Messeneuheiten zu DSL, Kabel, LTE, Telefonie, WLAN und Powerline sind live auf der Cebit 2013 in Halle 13, Stand C48, im Einsatz.

Presseanfragen

Rufen Sie uns an

+49 30 399 76 242