Auszeichnungen - Dreifachsieg für FRITZ!Box bei Stiftung Warentest

Auszeichnungen

Dreifachsieg für FRITZ!Box bei Stiftung Warentest

„Drei Fritze an der Spitze“, so betitelt die Stiftung Warentest ihren aktuellen Vergleichstest von zwölf WLAN-Routern. In der Ausgabe 03/2012 stellt das Heft „test“ die Funkverteiler einander in drei Kategorien gegenüber: für VDSL-, ADSL- und Kabelanschlüsse. AVM belegt mit der FRITZ!Box 7390, 7330 und 6360 den ersten Platz in der jeweiligen Kategorie. Und bei der Gesamtnote haben alle AVM-Router eine eins vor dem Komma (1,6, 1,7 und 1,7).

Vielseitige Funktionen einfach und sicher

Stiftung Warentest bescheinigt den drei Vertretern der FRITZ!Box-Familie nicht nur ungewöhnlich vielfältige Einsatzmöglichkeiten, sondern auch eine besonders einfache Bedienung und gute Sicherheitsvorkehrungen: „Die Fritz!Boxen von AVM sind die sichersten im Test und trotz enormer Funktionsfülle sehr gut zu bedienen.“ So ist es nicht weiter verwunderlich, dass alle drei Geräte bei Vielseitigkeit, Handhabung und Sicherheit mit „sehr gut“ abschneiden.

Auch bei der Datenübertragung die Nase vorn

Hauptaufgabe eines Routers ist die schnelle Datenübertragung. Die FRITZ!Box 7390 und 6360 punkten hier, denn sie schicken die Daten über das 2,4- und 5-GHz-Band und sind damit „besonders flexibel“. Beide AVM-Produkte erhalten in puncto Datenübertragung die Note „sehr gut“.