Neues von FRITZ! - Der FRITZ!Box Online-Monitor: das Daten-Volumen im Überblick

Neues von FRITZ!

Der FRITZ!Box Online-Monitor: das Daten-Volumen im Überblick

Eine äußerst praktische, doch meist unentdeckte Komfortfunktion der FRITZ!Box ist der Online-Monitor. Mit diesem Zählwerk erhalten Sie eine genaue Aufstellung darüber, welche Datenmengen in entsprechenden Zeiträumen verbraucht wurden. Der Online-Monitor erfasst dabei den Datenfluss zwischen FRITZ!Box und Internet. So haben Sie Ihren Verbrauch stets im Blick. Sie finden ihn in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box (http://fritz.box) unter "Internet / Online-Monitor".

Einfache Auswertung der Datenmenge und Online-Zeit

Der Online-Zähler erfasst neben der Dauer einer Verbindung auch die jeweilige Datenmenge. Diese Übersicht steht Ihnen jeweils für den aktuellen Tag, die Woche oder den Monat zur Verfügung. Außerdem lassen sich die Werte mit dem gestrigen Tag oder dem Vormonat vergleichen. Falls Sie spezielle IP-TV-Dienste Ihres Internet-Providers nutzen, wird der Verkehr dieser Dienste unter Umständen nicht berücksichtigt.

Alle FRITZ!Box-Verbindungen übersichtlich dargestellt

Der Monitor bietet auch eine schnelle Übersicht aller aktiven Verbindungen der FRITZ!Box. Hier finden Sie auch weitere Details zur Internetverbindung. Haben Sie zusätzlich VPN-Verbindungen, Portfreigaben, Fernwartung oder Dynamic-Dienste eingerichtet, wird deren Status ebenso aufgelistet. Übertragungsraten als Diagramm

Die Felder "Downstream" und "Upstream" zeigen Ihnen die momentane Auslastung der Internetverbindung an. Das Feld "Downstream" veranschaulicht die Durchsatzgeschwindigkeit der Daten aus dem Internet zu Ihrer FRITZ!Box, zum Beispiel Downloads. Im Diagramm "Upstream" erscheinen alle ausgehenden Übertragungen in Richtung Internet (z.B. das Hochladen von Inhalten auf Onlinespeicher.)

"Info"-LED für Zeit- oder Volumentarife nutzen

Im Reiter "Tarifübersicht" können Sie das monatliche Kontingent Ihres Internetanschlusses eintragen. Dabei wird zwischen Zeit- oder Volumenlimits unterschieden. Die "Info"-LED der FRITZ!Box kann zur Signalisierung genutzt werden, wenn das voreingestellte Volumen verbraucht wurde.

Übrigens: Der Online-Monitor protokolliert keine Anwendungen oder Webseitenaufrufe, sondern nur die Anzahl der Verbindungen und der übertragenen Datenmengen.