Neues von FRITZ! - Neue Möglichkeiten bei der Telefonie

Neues von FRITZ!

Viele Möglichkeiten bei der Telefonie

Mit FRITZ!OS 6.20 macht das Telefonieren mit Ihrem FRITZ!Fon viel Freude, und das Telefon wird kostenlos um neue Funktionen erweitert.

Alle eingehenden Anrufe im Blick

Für Ihr FRITZ!Fon C4 haben wir die Anrufliste übersichtlich gestaltet: Jeder eingegangene Anruf ist mit einem Symbol gekennzeichnet, so dass Sie auf den ersten Blick erkennen, ob Sie ihn angenommen haben. Auch die Nachrichten auf dem Anrufbeantworter der FRITZ!Box sind hier zu sehen und Sie können diese direkt auf Knopfdruck abspielen.

FRITZ!OS 6.20 - Telefonie

Webcam-Bilder direkt auf dem Display

Sind Sie ein Fan von Webcams? Dann werden Sie sich über die Fähigkeit Ihres FRITZ!Fon C4 freuen: Dieses zeigt direkt am Telefon-Display Bilder von Webcams. Geben Sie einfach die URL der entsprechenden Online-Kamera über die Tastatur Ihres FRITZ!Fon ein, und genießen Sie die Sicht auf den Berliner Alexanderplatz, den Eiffelturm oder Ihre private Webcam!

Bewegungssensor steuert Beleuchtung

Mit FRITZ!OS regelt Ihr FRITZ!Fon C4 die Beleuchtung der Tastatur automatisch: Sobald Sie das Telefon in die Hand nehmen, wird das Display beleuchtet. Dabei passt sich die Helligkeit der Beleuchtung automatisch dem Umgebungslicht an. Halten Sie das Mobilteil beim Telefonieren ans Ohr, so wird die Display-Beleuchtung ausgeschaltet.

Call-by-Call an IP-basierten Anschlüssen der DT

Für alle, die am IP-basierten Anschluss der Deutschen Telekom gerne Call-by-Call für die günstigste Sparvorwahl nutzen möchten: Das ist mit FRITZ!OS 6.20 möglich. Sie können sowohl eine allgemeine Anbietervorwahl hinterlegen als auch über Wahlregeln verschiedene Anbietervorwahlen für Anrufe beispielsweise in das Mobilnetz oder für internationale Anrufe nutzen.

Bessere Unterstützung von Telefonen anderer Hersteller

Die bereits vorhandene Kompatibilität zu Telefonen anderer Hersteller wurde ausgebaut. So können Sie das Telefonbuch und weitere Komfortfunktionen mit vielen Telefonen  nutzen.