Neues von FRITZ! - FRITZ!OS 6.50: Großes Update für Repeater & Powerline

Neues von FRITZ!

FRITZ!OS 6.50: Großes Update für Repeater & Powerline

Ab sofort steht das aktuelle FRITZ!OS 6.50 für alle aktuellen FRITZ!WLAN Repeater und FRITZ!Powerline zur Verfügung. Das Update sorgt mit einer frischen Benutzeroberfläche für mehr Übersicht und verbessert die Leistung Ihrer Geräte.

FRITZ!OS 6.50 ist jetzt für die FRITZ!Powerline-Modelle 1240E, 546E und 540E verfügbar. Für die FRITZ!WLAN Repeater DVB-C, 1750E, 1160, 450E und 310 steht das Update ebenfalls zum Download bereit. Herzstück ist die überarbeitete Benutzeroberfläche mit verbesserter Übersicht für mehr Komfort. Das ist aber nicht die einzige Verbesserung.

FRITZ!OS 6.50 für Repeater & Powerline

Bestechende Übersichtlichkeit

Die komplett modernisierte Benutzeroberfläche ist für die Darstellung auf PC, Tablet und Smartphone optimiert. Konkret bedeutet dies, dass sich die Anzeige flexibel an die verschiedenen Displaygrößen der einzelnen Geräten anpasst. Dank überarbeiteter Menüstruktur reichen wenige Eingaben, um ans gewünschte Ziel zu gelangen.

Kanalwahl für bestes WLAN

Mit dem aktuellen Update ist die Pflege Ihres Heimnetzes so einfach wie nie zuvor: Mit einer FRITZ!Box inklusive aktuellem FRITZ!OS können Sie andere FRITZ!-Geräte auf der zentralen Heimnetzübersicht einsehen, verwalten und aktualisieren. Neben weiteren kleinen Verbesserungen, welche die Repeater bzw. Powerliner noch leistungsfähiger und die Verbindungen noch stabiler machen, ist die WLAN-Anzeige ein wichtiges Feature: Unter den Punkten "WLAN" => "Funkkanal" können Sie einsehen, wie stark der aktuell genutzte Funkkanal ausgelastet ist und wenn nötig auf einen Kanal mit geringerer Auslastung wechseln.

FRITZ!WLAN Repeater DVB-C profitiert beim Update auf FRITZ!OS 6.50 zusätzlich von einem verbesserten Sendersuchlauf. Des Weiteren optimieren alle Updates von AVM auch die Sicherheit der Heimnetzkommunikation.