Neues von FRITZ! - Treffpunkt für Tüftler: AVM auf der Maker Faire

Neues von FRITZ!

Treffpunkt für Tüftler: AVM auf der Maker Faire

In ihrem zweiten Jahr stellte die Berliner Maker Faire einen neuen Rekord auf: 17.500 Besucher, darunter zahlreiche Familien, tummelten sich am ersten Oktober-Wochenende in der STATION am Gleisdreieck. An 200 Ständen ließen sich die verschiedensten praktischen „Basteleien“ vom Löten bis zum Programmieren ausprobieren, Workshops und Vorträge gaben Anregungen fürs Selbermachen. AVM war zum zweiten Mal mit einem eigenen Stand vertreten.

AVM auf der Maker Faire

Bringt zusammen, was zusammen gehört

Die Maker Faire als Magnet für Technikliebhaber und Vollblut-Tüftler ist für AVM ideal: Hier treffen kreative, innovative Ideen der Besucher auf unser Know-How, das unter anderem "in Form von" AVM-Entwicklern am Stand anzutreffen war. Ein guter Rahmen für Gespräche mit technischem Tiefgang und nicht zuletzt viele kreative Anregungen zum Einsatz von FRITZ!-Produkten.

Spielspaß mit FRITZ!DECT

Wer gern spielte, konnte an einer Installation von 49 FRITZ!DECT-Geräten, die an eine FRITZ!Box angeschlossen waren, seine Kombinationsgabe unter Beweis stellen. Unter den DECT-Geräten befanden sich mehrere nicht erkennbare Treffer, die in möglichst wenigen Zügen zu finden waren. Rot leuchtende LEDs und ein Sound verrieten die richtige Wahl. Das Spiel war auf einem Rasperry Pi programmiert und über eine offene Schnittstelle mit der FRITZ!Box verbunden.

AVM auf der Maker Faire

Inspiration für die Do-it-yourself-Community

Besucher am Stand kamen mit allgemeinem Interesse an unseren Produkten vorbei oder hatten ganz spezielle Fragen zur Umsetzung eigener Ideen. Hier ist viel Raum für Kreativität, da sich Produkte der FRITZ!Box-Familie über standardisierte und offene Schnittstellen in Eigenentwicklungen integrieren lassen. Ein Interessensschwerpunkt lag bei Smart Home – insbesondere der kommende FRITZ!DECT 300 für die intelligente Heizkörperreglung sowie das DECT-Gerät für den Outdoor-Einsatz fanden Anklang. Die neueste FRITZ!Box 7580 mit High-End-WLAN war sowohl als Lego-Nachbau als auch mit offenem Innenleben zu sehen.