Neues von FRITZ! - AVM unterstützt die große Quantenkonferenz

Neues von FRITZ!

AVM unterstützt die große Quantenkonferenz

Auf der Konferenz „Die Quanten kommen“ erfahren IT-Entscheider und Zukunftsinteressierte, was sie über Quantentechnologie wissen müssen. Welche Erkenntnisse hat die Quantenmechanik bisher gebracht? Und welche Auswirkungen hat die Technologie auf Branchen wie Security, Netzwerke, Kommunikation und Breitbandinfrastruktur? Die Veranstaltung wird vom Nachrichtenmagazin Golem.de mit Unterstützung von AVM durchgeführt.

Quantenkonferenz Golem.de

Innovationen als Triebfeder

Bei AVM arbeiten viele Physiker und Mathematiker täglich daran, durch Innovationen die FRITZ!-Produkte zukunftssicher zu machen. Dabei kommen Algorithmen und Protokolle in allen Technologiebereichen, von Internet über Telefonie bis Smart Home, zum Einsatz. Innovation ist das verbindende Element und die Triebfeder, durch die auch bei der Quantentechnologie Fortschritte erzielt werden.

Internationale Experten tauschen sich aus

"AVM ist wie Golem.de beheimatet in der Hauptstadt und steht wie das Nachrichtenmagazin für Zukunftstechnologie. Wir freuen uns daher sehr, dass AVM als Sponsor bei unserer Jubiläumskonferenz dabei ist", sagt Golem.de-Chefredakteur Benjamin Sterbenz. Als Referenten konnten internationale Experten gewonnen werden, darunter Prof. Dr. Vlatko Vedral von der Universität Oxford und Tracy Northup von der Universität Innsbruck, die den aktuellen Geschwindigkeits-Weltrekord bei Quantencomputern hält.

Die Konferenz „Die Quanten kommen“ findet am 23. Juni 2017 im Berliner Zoo Palast statt. Unter www.golem.de/g20j/ finden Sie das Programm der Konferenz, die Biografien der Speaker, Kurzbeschreibungen der Vorträge sowie den Ticketshop.