Neues von FRITZ! - Branchentreffen beim Mobile World Congress

Neues von FRITZ!
nächster Artikel >
Artikel 27 von 28

Branchentreffen beim Mobile World Congress

Wenn sich Breitband- und Mobilfunkexperten aus aller Welt Anfang des Jahres in Barcelona treffen, kann das nur eins bedeuten: Der Mobile World Congress findet statt. Insgesamt versammeln sich vom 27. Februar bis 2. März über 1.000 Aussteller auf dem Messegelände des Fira Gran Via Conference Centre. Auch AVM ist vertreten und präsentiert unter dem Motto "Intelligent WiFi – Engineered in Berlin" seine Antworten auf zukünftige Breitband- und Heimnetzanforderungen.

Schlau vernetzt

Mittelpunkt des Auftritts ist das breite Produktangebot für DSL-, Kabel-, Glasfaser- und LTE-Anschlüsse, das sich je nach Bedürfnis der Nutzer zusammenstellen lässt. Mit ergänzenden FRITZ!WLAN Repeatern, Powerlinern und WLAN-Sticks bietet FRITZ! ein optimal aufeinander abgestimmtes und modular einsetzbares System. Zudem sind alle FRITZ!-Produkte intuitiv und flexibel über Notebook, Smartphone oder Tablet bedienbar. Standbesucher können sich außerdem über starke WLAN-Verbindungen mit Mesh-Komfort, Band Steering und das aktuelle FRITZ!OS 6.80 informieren.

Klarer Fokus auf neuen Technologien

Ob Bonding, Supervectoring oder G.fast – FRITZ!Box hat auch für die neuen Technologien auf dem Breitbandmarkt Produkte in petto. Mit den Modellen FRITZ!Box 7581 für VDSL Bonding und FRITZ!Box 7582, die Supervectoring und G.fast unterstützt, sind Nutzer bestens für kommende Geschwindigkeitsschübe gerüstet. Auch Kabelkunden dürfen sich jetzt schon auf die neue FRITZ!Box 6590 Cable mit einer 32x8-Kanalbündelung freuen.

nächster Artikel >
Artikel 27 von 28