Kurzanleitung zur Installation von WLAN Mesh

Das aktuelle FRITZ!OS 6.90 ist für einige FRITZ!Box-Modelle sowie viele FRITZ!WLAN Repeater und WLAN-fähige FRITZ!Powerline-Geräte verfügbar. Highlight des Updates ist das neue WLAN Mesh. Mit dieser Kurzanleitung machen Sie Ihr Heimnetz in nur drei Schritten fit für die neue Verbindung.

Übrigens: Unter avm.de/info finden Sie Support-Informationen rund um das Thema Mesh und FRITZ!OS-Update.

WLAN Mesh für mein FRITZ!-Heimnetz – so geht's!

1. FRITZ!Box Update auf FRITZ!OS 6.90

Das aktuelle FRITZ!OS 6.90 installieren. Dieses ist für FRITZ!Box 7590, 7490, 7580 und 7560 verfügbar, weitere Modelle folgen.

  1. In der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Update verfügbar" klicken.
  2. Im Menü "Update" auf "Update starten" klicken, die FRITZ!Box wird aktualisiert.
  3.  

2. Heimnetzübersicht aufrufen

  1. In der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Heimnetz - Heimnetzübersicht" klicken.
  2. Hier werden die Heimnetzgeräte und Ihre Verbindungen grafisch dargestellt. Für die FRITZ!-Produkte werden Updates angezeigt.

3. Angezeigte Updates per Klick starten

Führen Sie alle in der Heimnetzübersicht angebotenen Updates aus.

Fertig! WLAN Mesh ist aktiv

Nun sind alle FRITZ!-Produkte mit der Version FRITZ!OS 6.90 ins WLAN Mesh eingebunden und werden mit dem "Mesh aktiv"-Symbol angezeigt.

Weitere Informationen zu WLAN Mesh finden Sie hier.