Superschnelles DSL mit der FRITZ!Box 7530

Neue, schnelle DSL-Tarife mit Geschwindigkeiten bis zu 250 MBit/s ? Das ist Supervectoring 35b. Wie diese neue Technologie funktioniert und welche Endgeräte Sie dafür benötigen, lesen Sie in diesem Artikel.

Bei Supervectoring 35b handelt es sich um die jüngste Weiterentwicklung des VDSL-Standards. Das Besondere daran: Durch neue Vectoring-Techniken und die Erweiterung des Frequenzspektrums werden Störsignale verringert und die Bandbreite deutlich erhöht. Damit sind am DSL-Anschluss Geschwindigkeiten von bis zu 300 Mbit/s im Download möglich. Seit August bieten Provider die neuen schnellen Tarife mit bis zu 250 Mbit/s an.

Um Supervectoring nutzen zu können, braucht man allerdings spezielle Endgeräte – AVM bietet dazu unter anderem die FRITZ!Box 7590 und die neue FRITZ!Box 7530 an. Gerade die FRITZ!Box 7530 ist ein ideales und kostengünstiges Einsteigermodell für die schnellen Tarife. Sie unterstützt nicht nur das Supervectoring, sondern auch alle anderen DSL-Arten. Außerdem bietet sie neben einem starken WLAN auch eine integrierte DECT-Basis für Telefonie und Smart-Home-Funktionen. Dank FRITZ!OS 7 kann die FRITZ!Box 7530 mit wenigen Klicks ins WLAN Mesh von FRITZ! eingebunden werden.

Mehr Informationen zu Supervectoring 35b finden Sie in unserem Ratgeber.