Empfehlen:
25.02.2020

Drei Tipps für die FRITZ!App Fon

Mit der FRITZ!App Fon können Sie Ihr Smartphone zum Festnetztelefon machen und so den günstigen Tarif Ihres Telefon- und Internetanbieters nutzen. Außerdem sind Sie auf dem Smartphone über Ihre Festnetznummer erreichbar. Die FRITZ!App Fon kann aber noch mehr! Drei praktische Tipps finden Sie in diesem Artikel.

1.) Festnetztelefonie überall nutzen

Sind Sie nicht zu Hause, können Sie über Ihr Smartphone mittels einer VPN- oder Heimnetzverbindung weiterhin auf das heimische FRITZ!Box-Netzwerk zugreifen. Auch die Telefonie mit der FRITZ!App Fon nutzen Sie dann wie zu Hause, also mit Ihrem günstigen Festnetztarif.

2.) Gespräche zu Handynummern automatisch über das Mobilfunknetz aufbauen

Viele Menschen haben zu Hause eine Flatrate ins Festnetz und zahlen somit für Gespräche nichts extra. Das ist in Kombination mit dem vorherigen Tipp besonders praktisch, wenn Sie z. B. von unterwegs eine Festnetznummer anrufen möchten. Oftmals sind Gespräche vom heimischen Anschluss ins Mobilfunknetz hingegen relativ teuer. Die FRITZ!App Fon bietet eine Lösung: Setzen Sie in den Einstellungen unter dem Punkt „Wahlregeln“ den Haken bei „Verbinden über Mobilfunknetz“ für Mobilrufnummern. So nutzen Sie für diese Gespräche Ihren oftmals günstigeren Mobilfunktarif.

3.) Anrufliste unterwegs checken

Bei aufgebauter Heimnetzverbindung haben Sie auch unterwegs Zugriff auf die Anrufliste Ihrer FRITZ!Box. Das kann z. B. helfen, wenn Sie noch einmal einen Kontakt anrufen möchten, mit dem Sie zuvor zu Hause telefoniert haben und dessen Rufnummer nicht auf Ihrem Smartphone gespeichert ist.

FRITZ!App Fon herunterladen...