Neues/Verbesserungen

Neue Funktionen für FRITZ!OS in diesem Labor

Hinweis: Fett markierte Zeilen sind mit dem jüngsten FRITZ! Labor hinzugekommen.

DSL:

  • NEU - Unterstützung für VDSL Long Reach

Internet:

  • NEU - Erweiterung der Kindersicherung um eine Gerätesperre zum schnellen Aus- und Einschalten des Internetzugangs für einzelne Geräte 
  • NEU - Optimierte Darstellung der DSL-/Fiber-/Kabel-Informationen in der Benutzeroberfläche
  • NEU - Vereinfachte Einrichtung für Internetanbieter 1&1 durch automatisches Ermitteln der Zugangsdaten
  • NEU - Übertragungsgeschwindigkeit von VPN-Verbindungen deutlich verbessert
  • NEU - Bei aktivierter Kindersicherung werden Einstellungen und Ticketeingabe für das aufrufende Gerät beim Aufruf der Benutzeroberfläche angezeigt
  • NEU - Ausfallschutz des Internetzugangs durch einen Mobilfunk-Stick auch bei Anschluss über WAN
  • NEU - Betriebsart "IP-Client" jetzt auch für die Modelle der FRITZ!Box Cable auswählbar unter "Internet / Zugangsdaten" (nur FRITZ!Box Cable)
  • NEU - Anzeige gesperrter Geräte in der Kindersicherung
  • NEU - Unterstützung verschlüsselter Auflösung von Domain-Namen zu IP-Adressen (DNS over TLS)

WLAN:

  • NEU – Erweiterung um die Option WPA3 für die (Uplink-)Verschlüsselung der FRITZ!Box im Betriebsmodus "vorhandener Zugang über WLAN"
  • NEU – Verschlüsselung "WPA2 + WPA3" (SAE) auch für den privaten WLAN-Gastzugang einstellbar
  • NEU – "Zero Wait DFS" (keine Wartezeiten bei Radar-Ereignissen) auch bei Kanalbandbreite von 160 MHz möglich (5-GHz-Band) (nur FRITZ!Box 7590, 7580, 6591 Cable und 6590 Cable)
  • NEU – Unterstützung für Kanalbandbreiten von 160 MHz immer aktiv (5-GHz-Band) (nur FRITZ!Box 7590, 7580, 6591 Cable und 6590 Cable) > mehr
  • NEU – OWE/Enhanced Open (Opportunistic Wireless Encryption) ermöglicht verschlüsselte Verbindungen am WLAN-Gastzugang (öffentlicher WLAN-Hotspot) > mehr
  • NEU – WPA3 (transition mode) auch für Verbindungen zu Repeatern
  • NEU – Unterstützung für WPA3 (SAE) hinzugefügt > mehr

Telefonie:

  • NEU – Weitere Telefonieanbieter für Land Italien hinzugefügt
  • NEU – Vermitteln mit IP-Telefonen mit Rückfrage (Rufannahme am Rückfrageziel vor dem Vermitteln erforderlich)
  • NEU – Vermitteln mit IP-Telefonen ohne Rückfrage
  • NEU – Weitere Anbieter für Online-Telefonbücher (CardDAV) auswählbar
  • NEU - Unterstützung für verschlüsselte Telefonie (TLS und SRTP) für Telekom, Easybell und dus.net
  • NEU - Die Push Service Mail "Anrufe" erweitert um Rufe von Türsprechstellen (inkl. Bild)

Mobilfunk:

  • NEU – Fallback auf Mobilfunk auch bei Ausfall der PPPoE-Verbindung (erweiterter Ausfallschutz)
  • NEU – Anzeige der verwendeten USB-Version für USB-Mobilfunkmodems im Bereich der USB-Geräteübersicht

 

Heimnetz:

  • NEU - Mesh-Repeater-Funktion jetzt auch als "IP-Client" für die Modelle der FRITZ!Box Cable auswählbar unter "Heimnetz / Mesh / Mesh Einstellungen" (nur FRITZ!Box Cable)
  • NEU - Kennzeichnung gesperrter Geräte in den Heimnetzübersichten für Mesh und Netzwerkverbindungen
  • NEU - Ändern des Netzwerkkennworts für das Powerline-Netz am direkt (per LAN) angeschlossenen FRITZ!Powerline ermöglicht

Smart Home:

  • NEU - Smart-Home-Seiten überarbeitet
  • NEU - FRITZ!Box unterstützt DECT-ULE/HAN-FUN-Rollladenprofil
  • NEU - 24-Monate-Verbrauchsanzeige für Smart-Home-Geräte
  • NEU - Der "Adaptive Heizbeginn" stellt die eingestellte Komforttemperatur des FRITZ!DECT 301 zum gewünschten Zeitpunkt zur Verfügung
  • NEU - Gruppe mit FRITZ!DECT 301 wird zu einheitlicher Heizeinheit1

Mesh:

  • NEU - Mesh-Steering bewertet und berücksichtigt Verbindungsart und Geschwindigkeit verschiedener Verbindungswege ("Pfade") bei der Steering-Entscheidung
  • NEU - Benachrichtigung in den Ereignissen der FRITZ!Box, wenn eine Netzwerkschleife (z. B. gleichzeitige LAN- und WLAN-Verbindung zum selben Gerät) besteht
  • NEU - Verbesserter Autokanal der FRITZ!Box berücksichtigt von anderen Produkten im Mesh erkannte WLAN-Störer (z.B. Radar, Babyphone..)
  • NEU - Erweitertes Mesh-Steering verbessert die WLAN-Leistung mobiler Geräte > mehr
  • NEU - Hinweis in den Ereignismeldungen, wenn eine Netzwerkschleife besteht

    DECT/FRITZ!Fon2:

    • NEU - Klangeinstellung für das Abspielen von Internetradio-Stationen: Höhenbetont/Tiefenbetont/Normal (ab Version 04.54 auf dem Handgerät)
    • NEU - Klangeinstellung zur Verbesserung der Sprachverständlichkeit (Telefonie) (ab Version 04.54 auf dem Handgerät)
    • NEU - Bei der Eingabe von Telefonnummern werden dazu passende Telefonbucheinträge vorgeschlagen
    • NEU - Startbildschirm zur Temperaturanzeige eines ausgewählten Sensors
    • NEU - Anzeige der FRITZ!Box-Systemereignisse mit OK-Taste im Startbildschirm FRITZ!Box

    DVB-C:

    • NEU - Unterstützung für DVB-C (Sat>IP) Streaming (Neu für FRITZ!Box 6591 Cable und FRITZ!Box 6660 Cable)

    System:

    • NEU - Einstellung für Zeitzone und Sommerzeit ermöglicht
    • NEU - Laborbegrüßungsseite mit Hinweisen zu Neuigkeiten
    • NEU - Sprach- und Landesauswahl hinzugefügt
    • NEU - Zeitraum für die Durchführung automatischer Updates festlegbar 

    USB:

    • NEU - Unterstützung von aktuellen SMB-Versionen (SMBv2/v3) > mehr 

    Hinweise:

    • 1 Erst verfügbar für FRITZ!DECT 301 mit Version 4.91 oder höher, Aktualisierung erfolgt automatisch.
    • 2 Diese Funktionen stehen nach einem Update von FRITZ!OS 7.19 und der FRITZ!Fon-Geräte auf die Version 4.51 bzw. 4.54 zur Verfügung.

    Weitere Verbesserungen und Änderungen in diesem Labor

    Hinweis: Fett markierte Zeilen sind mit dem jüngsten FRITZ! Labor hinzugekommen.

    Internet:

    • Behoben - Kein automatisches Wake on LAN (WoL) über VPN

    • Verbesserung - Optimierte Darstellung der DSL/Fiber/Kabel-Informationen in der Benutzeroberfläche

    • Verbesserung -  IPv6-Prefix-Delegationen und IPv6-Subnetze werden in "Heimnetz / Netzwerk / Netzwerkeinstellungen" angezeigt

    • Verbesserung - Zur Vereinfachung Abfrage zur Konfiguration des Internetzugangs über einen WAN-Port aus dem Einrichtungsassistenten entfernt (nur FRITZ!Box mit dediziertem WAN-Port, z.B. 7590)

    • Verbesserung - "NetBIOS zulassen" nicht als Standard für VPN-LAN-LAN-Kopplungen gesetzt

    • Verbesserung - Verbesserung der Robustheit und Performance für DoT (DNS over TLS)

    • Verbesserung - Bei Änderungen der Konfiguration der DoT (DNS over TLS) Einstellungen erfolgt eine Benachrichtigung (Push-Mail)

    • Verbesserung - Stark verbesserte Leistung für VPN

    • Verbesserung- Darstellung der Interneteinstellungen überarbeitet
    • Verbesserung- Ticketeingabe für die Kindersicherung bereits vor Beginn der Sperre ermöglicht unterbrechungsfreie Verlängerung der Nutzungszeit
    • Verbesserung - Zugriff aus dem lokalen Netz auf die myfritz.net-Domain einer bei MyFRITZ! registrierten nachgeschalteten FRITZ!Box erlaubt, Ausnahme für den DNS-Rebind-Schutz der Master-Box automatisch hinzugefügt
    • Verbesserung - Systemereignis zu fehlgeschlagener Ticketeingabe (Kindersicherung)
    • Verbesserung - Anzeige und Änderungsmöglichkeit der IPv6 Interface ID unter Heimnetz > Netzwerk > Netzwerkverbindungen
    • Verbesserung - Zur Adressierung einer VPN-Gegenstelle können beliebige, nicht nur MyFRITZ!-, Domain-Namen verwendet werden
    • Verbesserung - Fehlkonfiguration durch Verwendung derselben Netzadresse auf beiden Seiten einer VPN LAN-LAN-Kopplung verhindert
    • Verbesserung - IP-Adressbereich für das Gastnetz vergrößert auf bis zu 253 Geräte
    • Verbesserung - Zulassen von NetBIOS individuell für einzelne VPN-Verbindung einstellbar
    • Verbesserung - Stark verbesserte Leistung für VPN
    • Änderung - Protokoll "Emule" aus Portfreigaben entfernt
    • Änderung - IP-Kompression (Datenkompression) wird in VPN-Verbindungen nicht mehr unterstützt
    • Behoben - Von einer VPN-Gegenstelle gelernte DNS-Server unter Umständen nicht berücksichtigt

    • Behoben - Kein Aufbau von VPN-Verbindungen, wenn erweiterter Ausfallschutz aktiviert ist

    • Behoben - Nur eine Portfreigabe bei manueller Adresseingabe möglich

    • Behoben - Ticketeingabe für Kindersicherung wurde auch an Tagen ohne zeitliche Einschränkung der Internetnutzung angezeigt

    • Behoben - Änderungsnotiz mit falschem Inhalt, wenn bei geänderten DNS-Servern auch DNS over TLS (DoT) aktiviert war

    • Behoben - Push Mail zu FRITZ!OS-Update wurde bei begonnener, aber nicht abgeschlossener Registrierung bei MyFRITZ! nicht verschickt

    • Behoben - Gelegentliche VPN-Verbindungsabbrüche unter hoher Last

    • Behoben - Unter Umständen wurden keine Daten über VPN-Verbindung übertragen

    • Behoben - UPnP-basierte Dienste wurden nicht gefunden

    • Behoben - Externer Port für eine Portfreigabe wurde unter besonderen Umständen doppelt vergeben

    • Behoben - Priorisierungseinstellungen für Geräte mit dem Zugangsprofil "Alles außer Surfen und mailen" wurden nach Reboot nicht mehr angewendet

    DSL:

    • Verbesserung - VDSL-Supervectoring-35b-Interoperabilität mit Broadcom 192.85 und 192.218 verbessert (FRITZ!Box 7590)

    WLAN:

    • Verbesserung - Autokanalfunktion im 5-GHz-Band bei Störeinflüssen robuster gestaltet
    • Verbesserung - Stabilität angehoben
    • Verbesserung - Druckausgabe der Information zum WLAN-Gastzugang überarbeitet
    • Verbesserung - Meldungen zu WLAN ("System / Ereignisse") verbessert
    • Änderung - Die Unterstützung der WPS-PIN-Methode wurde entfernt
    • Änderung - Überarbeitung der Meldungen zu WLAN unter System > Ereignisse
    • Behoben - Unpassender Eintrag in den Ereignissen, wenn an einem FRITZ!Repeater 3000 einzelne WLAN-Bänder manuell de-/aktiviert werden, erscheint nicht mehr
    • Behoben - Authentifizierungsprobleme mit WPA3 behoben
    • Behoben - In der Betriebsart "WLAN-Repeater" erschienen bei einem 2,4-GHz-Uplink zum Mesh Master keine Meldungen zur Radarerkennung unter "System / Ereignisse"
    • Behoben - Android-basierte Smartphones konnten nach einem Wechsel des WLAN-Bandes bei unverschlüsseltem AP keine IP-Adresse beziehen (7490)
    • Behoben - Verbindungsverlust trat sporadisch beim Umstellen der WLAN-Verschlüsselung im Betriebsmodus "vorhandener Internetzugang über WLAN herstellen" auf (7490)

    Telefonie:

    • Verbesserung Kompatibilität zur Voice-Plattform des Anbieters sipcall erhöht
    • Verbesserung Anmeldung neuer Mesh-Telefonie-Clients optimiert
    • Verbesserung CLIPnoScreening für SIP-Trunks und SIP-Anlagenanschlüsse konfigurierbar (verbessertes Verhalten für Tarife ohne CLIPnoScreening)
    • Verbesserung Internes Faxgerät unterstützt das Senden von bis zu 10 Seiten Text (bisher max. 2 Seiten)
    • Verbesserung Diverse Textoptimierungen
    • Verbesserung Telefonieanbieterprofile komplett überarbeitet und optimiert
    • Verbesserung Internes Faxgerät legt gesendete Faxe auf lokalem Speicher ab
    • Verbesserung Neue Methode zur Rufumleitung an externe Ziele für bestimmte Telefonieanbieter hinzugefügt (302 - Moved Temporarily)
    • Verbesserung - Rufnummern können mehreren Anrufbeantwortern zugeordnet werden und damit sind für diese Rufnummern via Zeitschaltungen bis zu 5 unterschiedliche Aufnahme- und Ansagemodi verwendbar (der jeweils erste für eine Rufnummer gerade aktive AB erhält den Ruf)
    • Verbesserung - Maximale Länge für die Warteansage von 8 auf 30 Sekunden erhöht
    • Verbesserung - Erweiterte Konfigurationsoptionen für den internen s0-Bus
    • Verbesserung - Eigene Registerkarte für abgewiesene Anrufe in der Anrufliste
    • Verbesserung - Neue VoIP-Anbieterprofile hinzugefügt  
    • Verbesserung - Option "Anmeldung immer über eine Internetverbindung" bei vordefinierten SIP-Trunk Profilen hinzugefügt
    • Verbesserung - Detailliertere Systemereignisse für sicherheitsrelevante Einstellungsänderungen
    • Änderung - Verpasste Anrufe wurden nur am Telefoniegerät selbst angezeigt
    • Behoben - Beim Versenden eines Faxes über das integrierte Faxgerät wurde nach Auswahl eines Telefonbucheintrages und Wechsel auf ein anderes Eingabefeld der Inhalt im Feld “An” gelöscht
    • Behoben - Rückruf von ISDN-Telefonen zu internen Anrufbeantwortern war ohne Funktion
    • Behoben - Sporadisch keine Sprachdaten bei abgehenden Telefonverbindungen (nur 6490 und 6590)
    • Behoben - Sporadisch scheiternde Rufnummernregistrierung am Vodafone-Anschluss (nur FRITZ!Box Cable)  

    Mobilfunk:

    • Behoben - Keine Internetverbindung mit LTE-Mobilfunk-Sticks von Huawei bei Verwendung eines Tarifs ohne LTE-Unterstützung

    Heimnetz:

    • Verbesserung - Verschiebung der Mesh-Eigenschaft (Symbol) in der Mesh-Tabelle von der Spalte "Verbindungen" in die Spalte "Eigenschaften"
    • Verbesserung - Erweiterung der Eigenschaften um "Mesh" in der Übersicht der Netzwerkverbindungen 
    • Verbesserung - Zuverlässige Anzeige von neuen AVM-Powerline-Produkten im Heimnetz der FRITZ!Box
    • Verbesserung - Zuverlässigere Angabe niedriger Powerline-Datenraten im Heimnetz der FRITZ!Box
    • Änderung - Verschiebung des Menüs für Smart Home in die oberste Ebene und des Menüs DECT in den Bereich Telefonie
    • Behoben - In Heimnetzübersicht und UPnP wurden WLAN-Geräte aus dem Gastnetz unter Umständen nicht angezeigt

    Mesh:

    • Verbesserung - Verbesserter Text für die Einrichtung einer FRITZ!Box als Mesh Repeater

    • Verbesserung - Darstellung von DHCP-Hostname, Mediaserver- und SMB-Namen auf Mesh-Repeatern verbessert

    • Änderung - Die Option zur Übernahme der Einstellungen im Mesh wird auf einer FRITZ!Box, die als Mesh Repeater eingerichtet ist, erst angeboten, wenn diese für Mesh aktiviert wurde

    • Behoben - FRITZ!Box wird als Mesh-Repeater nicht automatisch in das Mesh-Netzwerk übernommen (nur 6490, 6590, 6591)

    • Behoben - In bestimmten Fällen wurde ein Netzwerkgerät nicht in der Mesh Übersicht angezeigt

    • Behoben - In bestimmten Fällen konnte ein FRITZ!Repeater in der Mesh-Übersicht der FRITZ!Box doppelt angezeigt werden

      DECT/FRITZ!Fon:

      • Verbesserung - Durchblättern von Bildern auch mit Wippe hoch/runter
      • Verbesserung - Einrichtung einer neuen Rufnummernsperre im Handgerät vereinfacht
      • Verbesserung - Beschleunigte Telefonbuchanzeige für die FRITZ!Fon Handgeräte C4, C5 und C6 

      DVB-C:

      • Behoben - Sporadisch kein Bild sichtbar bei laufendem Stream

      System:

      •  Verbesserung - Erweiterung der Übersicht zugriffsberechtigter Apps im Bereich "System / FRITZ!Box-Benutzer" um die Berechtigungen und den Zeitpunkt der letzten Anmeldung
      • Verbesserung - Schnelleres Laden der Benutzeroberfläche
      • Verbesserung - Funktionsprüfung der Diagnose im Bereich "Internet" erweitert
      • Verbesserung - Möglichkeit zur Einstellung der Zeitzone
      • Verbesserung - Der vergebene Gerätename wird im Mesh an unterschiedlichen Stellen einheitlich angezeigt
      • Verbesserung - Push Service FRITZ!Box-Info um "Heimnetz"-Option erweitert
      • Verbesserung - Neue Menü-Icons für Übersicht und Smart Home
      • Verbesserung - Zurücksetzen-Funktion in den Details von Netzwerkgeräten zum Löschen aller Einstellungen für dieses Gerät
      • Verbesserung - Funktionsdiagnose erweitert in den Bereichen Mesh, DECT und WLAN
      • Verbesserung - Maximale Anzahl der Ereignisse im Push Service FRITZ!Box-Info erweitert
      • Verbesserung - Ereignisprotokoll wird um eine Update-Information erweitert (sichtbar erst mit dem nächsten Update)
      • Verbesserung - Updatevorgang bei automatischen Updates optimiert 
      • Verbesserung - Nach dem ersten Neustart wird das Aktivieren komplett automatischer Updates angeboten
      • Verbesserung - Warnhinweis auf der FRITZ!Box-Übersicht zu ausgewählten nicht empfohlenen Einstellungen
      • Änderung - Menüreihenfolge unterhalb von System geändert
      • Änderung - Default des WAN-Ports geändert auf WAN-Port (Update lässt die Einstellung als 5. LAN-Port unverändert)
      • Änderung - Das Warten auf die zusätzliche Bestätigung einer Änderung wird durch das Blinken aller LEDs angezeigt
      • Änderung - Update-Einstellung ab Werk ist jetzt Auto-Update Stufe III (Updates werden automatisch installiert)
      • Behoben - Möglicher Neustart der FRITZ!Box bei Aufruf von "Diagnose / Sicherheit"
      • Behoben - Push Mail zum FRITZ!OS-Update enthielt teilweise eine falsche Information zum Auslöser des Updates
      • Behoben - Häufige Neustarts bei bestimmten USB-Sticks (Mobilfunk)

      Weitere Verbesserungen und Fehlerbehebungen in den verschiedenen Laborversionen

      --- Weitere Verbesserungen im FRITZ!OS 7.19-81807 ---

      Telefonie:

      • Verbesserung: Stabilität verbessert

      --- Weitere Verbesserungen im FRITZ!OS 7.19-81803 ---

      WLAN:

      • Verbesserung: Anmeldung per Tastendruck (Connect/WPS) zuverlässiger
      • Behoben: Infoblatt mit Zugangsdaten zum WLAN-Gastzugang (zum Ausdruck) korrigiert
      • Verbesserung: Stabilität verbessert

      --- Weitere Verbesserungen im FRITZ!OS 7.19-81737 ---

      Telefonie:

      • Verbesserung: Stabilität

      --- Weitere Verbesserungen im FRITZ!OS 7.19-81511 / -81588 ---

      WLAN:

      • Behoben: In der Betriebsart Mesh Repeater konnte die 5 GHz zum Mesh Master sporadisch verloren gehen
      • Verbesserung: Stabilität

      System:

      • Verbesserung: Stabilität

      --- Weitere Verbesserungen im FRITZ!OS 7.19-8100x/81233 ---

      Internet:

      • Verbesserung: Stabilität von Verbindungen zu bestimmten Gegenstellen im Internet verbessert

      WLAN:

      • Verbesserung: Stabilität erhöht

      System:

      • Verbesserung: Stabilität

      --- Weitere Verbesserungen im FRITZ!OS 7.19-80827---

      Internet:

      • Behoben: VPN-Probleme in speziellen Szenarien

      Telefonie:

      • Behoben: Beim Bearbeiten einer Rufnummer war es nicht möglich auf die freie Einstellungsmaske "Anderer Anbeiter" zu wechseln

      Internet:

      • Verbesserung: Stabilität
      • Behoben: Behebt ein Problem, aufgrund dessen in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box die Seiten "Übersicht" und "Telefonie" weiß blieben

      --- Weitere Verbesserungen im FRITZ!OS 7.19-80759 (FRITZ!Repeater) ---

      • Behoben: Fehlerhafter Umgebungsscan, wenn es versteckte WLAN-Namen (hidden SSIDs) in der Umgebung gibt
      • Behoben: Fehler behoben, der nach mehrfachen Wechsel des WLAN-Bandes auftreten konnte
      • Behoben: Bei internationalen Repeatern in der Zugangsart LAN-Brücke war sporadisch kein WLAN verfügbar nach Neustart
      • Behoben: Meldungen der Mitteilungszentrale des Mesh-Masters blieben auf dem Repeater dauerhaft bestehen
      • Verbesserung: Stabilität verbessert

      --- Weitere Verbesserungen im FRITZ!OS 7.19-80783 ---

      System:

      • Verbesserung: Stabilität

      --- Weitere Verbesserungen im FRITZ!OS 7.19-80587 / 80650 / 80659 ---

      System:

      • Behoben: Behebt ein Problem, bei dem die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box in der "Übersicht" und bei "Telefonie" lediglich eine weiße Seite angezeigt hat.

      --- Weitere Verbesserungen im FRITZ!OS 7.19-80372 / 80420 / 80422 / 80464 / 80459 / 80490 / 80492 / 80499 ---

      Telefonie:

      • Behoben: Leere Übersichtsseite beim Vorliegen automatisch eingerichteter Rufnummern von Anbietern, die nicht in der Telefonie-Anbieterliste enthalten sind

      System:

      • Verbesserung: Stabilität
      • Behoben: Prüfung der Mindestanforderung für Kennwörter unvollständig

      --- Weitere Verbesserungen im FRITZ!OS 7.19-80086 ---

      System:

      • Verbesserung: Übersetzungen komplettiert
      • Verbesserung: Detailkorrekturen in der Benutzeroberfläche

      --- Weitere Verbesserungen im FRITZ!OS 7.19-79817/79811/79814/79804/79807 (FRITZ!Repeater) ---

      • Verbesserung: Kompatiblität zu Sonos WLAN-Lautsprechern verbessert
      • Verbesserung: Neuer Hinweis bei Auswahl der WPA-Verschlüsselung "WPA2 + WPA3" auf der Seite "WLAN / Sicherheit"
      • Änderung: Anzeige von Basisstationen mit versteckter SSID ausgeschlossen
      • Behoben: Probleme bei der Aktivierung des WLAN-Gastzugangs
      • Behoben: Eine Umstellung der WLAN-Verschlüsselung auf WPA3 wurde auf FRITZ!Repeater in der Betriebsart "LAN-Brücke" nicht zuverlässig übernommen

      --- Weitere Verbesserungen im FRITZ!OS 7.19-79773/79768/79801/79838/80113 ---

      Internet:

      • Behoben: Nach dem Import einer VPN-Konfiguration wurde die geänderte Konfiguration nicht aktiviert
      • Behoben: Detailkorrekturen für den “Erweiterten Ausfallschutz”
      • Behoben: Online-Monitor zeigte in bestimmten Betriebsarten keinen Uploadtraffic an

      DSL:

      • Behoben: VDSL-Synchronisierungsprobleme zu Keymile-Gegenstellen (nur 7490)
      • Behoben: Synchronisierungsprobleme zu ADSL-Anschlüssen von Telefonica (nur 7490)

      WLAN:

      • Verbesserung: Stabilität angehoben
      • Behoben: Bei FRITZ!Box-Modellen im Betriebsmodus “vorhandener Zugang über WLAN nutzen” konnte die Verschlüsselung des Uplinks nicht auf WPA2 gesetzt werden
      • Behoben: WLAN-Kanal bei Zero-Wait-DFS im 5 GHz-Band korrekt setzen, wenn alle Kanäle uneingeschränkt benutzbar sind (7590)
      • Behoben: Korrekte Anzeige der Kanalbandbreite bei Verbindungen mit 160 MHz-Kanalbandbreite (VHT160) zu Repeatern mit QCA-Chipsets

      Mesh:

      • Behoben: Datenrate der LAN-Verbindung von FRITZ!Repeatern wurden nicht angezeigt

      Telefonie:

      • Behoben: “Telekom SIP-Trunk” - Fehlerhafte Darstellung beim nachträglichen Bearbeiten von Rufnummern
      • Behoben: Korrekturen für die Telefonieanbieterprofile “Vodafone zuhause” und “A1 SIP-Trunk”

      Heimnetz:

      • Behoben: Grafikfehler bei einigen Optionen in den Gerätedetails

      System:

      • Verbesserung: Detailkorrekturen in der Benutzeroberfläche

      Mobilfunk:

      • Behoben: Bei Auswahl von “Erweiterter Ausfallschutz” konnte es für “Internetzugang über WAN” zur falschen Anzeige des Internetanbieters kommen (“Verbindung unterbrochen”)
      • Behoben: Bei einigen Mobilfunksticks mit Telefonieunterstützung ließ sich die Rufnummer im Rahmen der Ersteinrichtung teils nicht einrichten
      • Behoben: Bei einigen Mobilfunksticks mit Telefonieunterstützung konnte die Telefonie im Dauerbetrieb vorübergehend ausfallen

      --- Weitere Verbesserungen im FRITZ!OS 7.19-79496/79495/79487/79490/79491/79493/74542 ---

      Internet:

      • Verbesserung VPN-Interoperabilität an DS-Lite/CG-NAT-Anschlüssen verbessert
      • Behoben VPN-Verbindung einer nachgelagerten FRITZ!Box im ATA-Mode scheiterte

      WLAN:

      • Verbesserung Neuer Hinweis bei Auswahl der WPA-Verschlüsselung “WPA2 + WPA3” auf der Seite “WLAN / Sicherheit”
      • Verbesserung Stabilität angehoben
      • Änderung Anzeige von Basisstationen mit versteckter SSID ausgeschlossen
      • Behoben WLAN-Gastzugang per Telefon oder MyFRITZ.box aktivierbar im Betriebsmodus “vorhandener Zugang über WLAN nutzen”
      • Behoben Aktivieren der Kanalbandbreite von 160 MHz (VHT160) in bestimmten Betriebssituation war nach Radar-bedingten Ereignissen (ZeroWaitDFS) nicht möglich (7590)

      Telefonie:

      • Verbesserung Kennzeichnung einer mehrfachen/überlappenden Rufnummernnutzung durch die internen Anrufbeantworter vereinheitlicht
      • Verbesserung Detailverbesserungen an den Telefonie-Anbieterprofilen für EWE und Plusnet
      • Behoben Auf der Startseite wurden die meisten Rufnummern eines SIP-Trunks als nicht registriert angezeigt

      Smart Home:

      • Behoben Hinweis in der Geräteverwaltung fehlte bei Batteriewarnung
      • Behoben Numerische Verbrauchswerte fehlten für den Zeitraum “1 Woche”

      System:

      • Behoben Bei Erreichen der maximalen Anzahl an Benutzern wurde unter “System / FRITZ!Box-Benutzer” beim Aufruf der Einstellungen eine leere Seite angezeigt

      --- Weitere Verbesserungen im FRITZ!OS 7.19-79325/79328 ---

      Internet:

      • Verbesserung: Optimierung der Fehlerbehandlung (Retransmit) bei fehlerhaften DNS-Antworten bei DNS over TLS (DoT)
      • Behoben: Symbol "Gesperrt" der Kindersicherung wurde bei bestimmten Einstellungen beim Profil "Gast" fehlerhaft angezeigt
      • Behoben: Nach Reboot wurden alle Priorisierungsregeln zu einer Netzwerkanwendung außer der ersten Priorisierungsregel gelöscht
      • Behoben: Kein Internetzugriff bei Nutzung einer VPN-Verbindung mit einem Smartphone möglich Behoben Gerät am WLAN-Gastzugang des Repeaters wurde unter Umständen keine IP-Adresse über DHCP zugewiesen

      WLAN:

      • Verbesserung: Stabilität angehoben
      • Behoben: Verbindungsprobleme von WLAN-Geräten mit QCA-Chipsets bei Kanalbandbreite von 160 MHz (VHT160)
      • Behoben: Probleme bei der Aktivierung des WLAN-Gastzugangs
      • Behoben: Einrichtung zur Nutzung eines vorhandenen Internetzugangs über WLAN funktionerte nicht

      Telefonie:

      • Verbesserung: Detailkorrekturen für die neue Funktion Vermitteln mit IP-Telefonen
      • Verbesserung: Diverse Detailkorrekturen für Telefonieanbieterprofile für Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien und Niederlande sowie weitere Anbieterprofile hinzugefügt
      • Änderung: CardDAV-Anbieter 'MagentaCloud' in 'Telekom Mail' umbenannt
      • Behoben: Falsche Defaulteinstellung für die Wartemusik nach Laden der Werkseinstellungen

      USB:

      • Behoben: In manchen Konstellationen konnte keine Verbindung zum Online-Speicher hergestellt werden

      --- Weitere Verbesserungen im FRITZ!OS 7.19-78988 / 78989 / 78990 / 79072 / 79076 / 79071 / 79075 ---

      Internet:

      • Verbesserung Optimierte Auflösung von PTR-Queries im DNS
      • Behoben Anzeigeprobleme in der Portfreigaben-Übersicht
      • Behoben Bei Einrichtung des MyFRITZ!-Internetzugriff bei bestehendem Nutzer keine NAS-Rechte gesetzt
      • Behoben Auf FRITZ!Box als IP-Client ist Zurücksetzen des zusätzlichen Schutzes von MyFRITZ! (myfritz.net) nicht möglich
      • Behoben Remote-Zugriff via HTTPs/MyFRITZ! führt sporadisch zum Abbruch aufgrund invalider Session
      • Behoben Aktualisierung der für MyFRITZ! (DynDNS) verwendeten IPv6-Adresse nicht funktional, wenn IPv6 via LTE verfügbar ist (nur 6890)
      • Behoben Nach Reboot Zurücksetzen des zusätlichen Schutzes von MyFRITZ! (myfritz.net) nicht möglich

      WLAN:

      • Behoben ZeroWaitDFS-Funktion bei Kanälen mit 160MHz-Bandbreite im 5GHz-Band verbessert (7590)

      DECT/FRITZ!Fon:

      • Verbesserung Durchblättern von Bildern auch mit Wippe hoch/runter

      Mesh:

      • Behoben Die Kombination der WLAN-Einstellungen "Mixed-Mode" und "PMF" wurde im Mesh nicht korrekt übernommen

      System:

      • Behoben Fehlerhafter Verbindungsstatus für Repeater in der Funktions-Diagnose auf dem Mesh-Master
      • Behoben Löschen von App-Berechtigungen nicht erfolgreich

      USB:

      • Behoben Bei Suchergebnissen auf http://fritz.nas wird kein HTML5 Player gestartet, wenn eine Datei abgespielt werden soll

      --- Weitere Verbesserungen im FRITZ!OS 7.19-79033/79034/79032/79031 (FRITZ!Repeater) ---

      • Verbesserung: Optimierung der Repeater-Verbindung mit einer FRITZ!Box mit Unterstützung von 160 MHz breiten WLAN-Kanälen
      • Verbesserung: System-Stabilität und Stabilität der Mesh-Verbindung in bestimmten Situationen verbessert
      • Verbesserung: Leistungsoptimierungen
      • Behoben: Nach Setzen der Werkseinstellungen war eine direkte erneute Anmeldung u. U. nicht erfolgreich
      • Behoben: Auslösen der WPS-Funktion direkt nach dem Booten funktionierte unzuverlässig
      • Behoben: Probleme bei kombinierter Nutzung von WPS und Autokanal
      • Behoben: Diverse Korrekturen für WLAN-Anzeigen in der Benutzeroberfläche
      • Behoben: Die Kombination der WLAN-Einstellungen "Mixed-Mode" und "PMF" wurde im Mesh nicht korrekt übernommen
      • Behoben: Anmeldung an der Benutzeroberfläche mit Edge-Browsern war nicht möglich
      • Behoben: Begrüßungsseite zum Labor mit Hinweisen zu Neuerungen konnte unter iOS 13 nicht geschlossen werden

      --- Weitere Verbesserungen im FRITZ!OS 7.19-78834/78839/78872/78874/78806 ---

      Internet:

      • Behoben Inkonsistenzen bei der Anzeige von Sperrzeiten der Kindersicherung beseitigt
      • Behoben Fehlende Fortschrittsanzeige im Einrichtungsassistenten bei Auswahl von "vorhandene Internetverbindung über LAN" oder "WLAN"
      • Behoben Fehlerhafte Warnung vor umgeleiteten oder mehrfach geöffneten Ports
      • Behoben Zum Teil falsche Versand-ID bei Erstellung von Supportdaten zur Einlieferung angezeigt
      • Behoben VPN Verbindung zu FRITZ!Box mit älterer F!OS-Version zum Teil nicht möglich

      System:

      • Verbesserung Darstellung gesperrter Geräte in der Benutzeroberfläche komplettiert
      • Behoben Inkorrekte Darstellung bei IP-Client-Betrieb über LAN in der Funktions-Diagnose
      • Behoben Funktions-Diagnose auf Mesh-Repeatern verwies auf nicht vorhandene Doppelnutzung von Namen für das WLAN-Funknetz
      • Behoben Fehler beim Beenden des Einrichtungs-Assistenten
      • Behoben Faxversand löste einen Zustellfehler für den Push-Service aus, obwohl dieser nicht aktiviert war

      --- Weitere Verbesserungen im FRITZ!OS 7.19-78651/78660/78663/78669/78763 ---

      Internet:

      • Verbesserung Stabilitätsverbesserung bei Namensauflösung im Internet (DNS), insbesondere bei plötzlichem Verbindungsabbruch durch die Gegenseite
      • Verbesserung Stabilitätsverbesserung bei verschlüsselter Namensauflösung im Internet (DNS over TLS, DoT)
      • Behoben E-Mail-Benachrichtigung über erfolgreiches Update wurde nicht an die E-Mail-Adresse von MyFRITZ! (myfritz.net) versendet
      • Behoben Gerät war im Heimnetz nicht unter Gerätenamen (Hostname) erreichbar, Gerätename jetzt durch DNS-Name ersetzt
      • Behoben Im Fehlerfall deaktivierte Server für verschlüsselte Namensauflösung im Internet (DNS over TLS, DoT) zum Teil nicht wieder aktiviert

      WLAN:

      • Verbesserung Optimierungen der Perfomance

      • Verbesserung Stabilität angehoben
      • Behoben Unter "WLAN / Funknetz / <WLAN-Gerät> / Eigenschaften" wurde bei WLAN-Repeatern die "WLAN-Eigenschaft (2,4 GHz)" doppelt angezeigt
      • Behoben Einstellungen der WLAN-Zeitsteuerung waren nicht änderbar
      • Behoben Fehler trat beim Setzen des WLAN-Kanals auf, wenn Radar während des Kanalswechsels erkannt wurde (5-GHz-Band)

      Mesh:

      • Verbesserung Stabilität

      Telefonie:

      • Behoben Beim Anlegen von neuen Rufnummern wurde die erste eingetragene Ortsvorwahl nicht in Anschlusseinstellungen übernommen

      • Behoben Ortsvorwahlen mit 01 bzw. 1 am Anfang wurden nicht akzeptiert (z. B. 01 für Wien bei Landesvorwahl Österreich)
      • Behoben Fehlerhafte Anzeige der Ortsvorwahl beim Bearbeiten von SIP-Trunks bestimmter Anbieter (z. B. Easybell)

      System:

      • Verbesserung Konzeptüberarbeitung der Navigation im Assistenten für die Ersteinrichtung

      • Verbesserung Verbesserte Bewertung der WLAN-Verbindung in "Diagnose / Funktion"
      • Behoben Falsche Anzeige der Versand-ID für Supportdaten
      • Behoben Fehlende Anzeige der Bewertung bei der Kennwortvergabe

      USB:

      • Verbesserung  USB-Performance via Netzlaufwerkfunktion von Windows (SMB) verbessert

      --- Weitere Verbesserungen im FRITZ!OS 7.19-78391/78393/78401/78403 ---

      Internet:

      • Behoben Nach erfolgreicher Aktivierung des Internetzugangs und anschließendem Neustart öffnet sich die Geräteaktivierung statt der Rufnummerneinrichtung (nur FRITZ!Box Cable)
      • Behoben Nach Rücksetzen der Zwei-Faktor-Authentifizierung für MyFRITZ! (myfritz.net) zeigt F!OS weiter aktive Zwei-Faktor-Authentifizierung an
      • Behoben Vereinzelt VPN-Verbindungsabbruch unter hoher Last  
      • Behoben sporasisch nächtliche Neustarts
         

      WLAN:

      • Verbesserung Anzeige der realen maximalen Datenrate des WLAN-Gerätes statt der theoretisch möglichen Datenrate
      • Verbesserung Meldungen unter SYSTEM / Ereignisse bei erneuter Anmeldung von Repeatern auf dem 2,4GHz-Band verbessert
      • Behoben Unnötige Verbindungsverluste von WLAN-Geräten am 5GHz-AP behoben (FRITZ!Boxen mit ZeroWaitDFS-Funktion)
         

      Telefonie:

      • Verbesserung Weitere Optimierung der mobilen Ansicht in der Rufnummernverwaltung
      • Verbesserung Kleinere Anpassungen in diversen Telefonieanbieter-Profilen für Italien und Niederlande
      • Behoben Erzwungene Kennworteingabe beim Anlegen und Bearbeiten von Rufnummern über "Anderer Anbieter"
      • Behoben Fehlerhafte Darstellung der Ortskennzahl beim Bearbeiten einer eigenen Rufnummer
         

      System:

      • Behoben Nach Einstellung des IP-Client-Modus wird immer eine feste IP-Adresse konfiguriert

      USB:

      • Behoben Überschreiben von Dateien auf "fritz.nas" via Windows 10 Netzlaufwerkfunktion (SMB) startet nur stark verzögert

      --- Weitere Verbesserungen im FRITZ!OS 07.19-78142/78144 ---

      DSL:

      • Verbesserung - VDSL Stabilität verbessert (nur 7590 und 7530)

      Internet:

      • Behoben - Bei der Einrichtung eines VPN-Tunnels für ausgewählte LAN-Anschlüsse der FRITZ!Box kein Internetzugriff für dort angeschlossene Geräte
      • Behoben - Unerwartete Einschränkung der Erreichbarkeit bestimmter Internetseiten bei aktivierter Blacklist

      WLAN:

      • Verbesserung - Autokanalfunktion weiter optimiert
      • Behoben - Ersteinrichtung der FRITZ!Box an “vorhandenem Zugang über WLAN” scheitert
      • Behoben - Korrigierte Anzeige der aktuellen Datenraten auf der Seite “WLAN > Funknetz” bei WLAN-Verbindung (2,4GHz) zur MESH-Masterbox

      Mesh:

      • Behoben - Stabilität der Verbindung zwischen FRITZ!Repeatern und FRITZ!Box in bestimmten Situationen verbessert
      • Behoben - LAN-Gastzugang wird am FRITZ!Box Mesh Repeater nicht (aus) geschaltet, wenn am Mesh Master nur 2,4GHz aktiv ist

      Telefonie:

      • Behoben - Die Rufnummernverwaltung war unter mobiler Ansicht (mit iOS) nicht möglich

      Smart Home:

      • Behoben - HKR-Vorlage mit Heizung aus von 1.1. bis 31.12. funktioniert nicht
      • Behoben - Smart-Home-Vorlagen sind nicht editierbar

      Heimnetz:

      • Behoben - Möglicher Ausfall der LAN-Anschlüsse bis zum nächsten Neustart (nur 7590)

      System:

      • Behoben - Die Labor-Begrüßungsseite mit Hinweisen zu Neuerungen konnte unter iOS 13 nicht geschlossen werden
      • Behoben - Leere Seite in der Statistik des Energiemonitors bei Spracheinstellung Italienisch
      • Behoben - Im Einrichtungsassistenten fehlte der Schritt der Rufnummern- und Telefoniegeräte-Konfiguration
      • Behoben - Fehlerhafte Anzeige des Kennwort-Feldes unter System > Sicherung
      • Behoben - Import-Versuch einer Konfigurationsdatei, die mit Labor-Firmware erzeugt wurde, scheitert unter Umständen

      --- Weitere Verbesserungen im FRITZ!OS 7.19-77568/77553/77569 ---

      Internet:

      • Verbesserung Anzeige gesperrter Netzwerkgeräte auch auf der Startseite
      • Verbesserung Fehlerbehandlung bei aktiver Gerätesperre überarbeitet
      • Verbesserung Stabilitätsverbesserung bei VPN-Verbindungen
      • Behoben Unvollständige Fehlerbehandlung für die Gerätesperre
      • Behoben Fehlerbehandlung für die Gerätesperre war unvollständig
      • Behoben An DS-Lite-Anschlüssen wurde die IPv4-Heimnetz-Adresse der FRITZ!Box im Online-Monitor als externe IPv4-Adresse angezeigt
      • Behoben Bei Einschränkung der Geräte für eine VPN-Verbindung konnte nur das erste Gerät diese VPN-Verbindung nutzen
      • Behoben Kindersicherung verhinderte den Zugriff auf Netzwerkgeräte über VPN
      • Behoben Fehlerhafte Darstellung von Downloads im "Online-Monitor"
         

      WLAN:

      • Behoben Verbindungsverlust nach einem unterbrochenen Kanalwechsel
      • Behoben Meldungen zu Radar unter "System / Ereignisse / WLAN" vervollständigt
      • Behoben Bei der Anmeldung von WLAN-Geräten per Taste "Connect/WPS" konnten Probleme auftreten
         

      Mesh:

      • Verbesserung Berücksichtigung der Kanalbandbreite bei Entscheidungen zum Mesh Steering
      • Verbesserung Mesh-Steering zwischen Zugangspunkten mit fester und solchen mit gemischter WPA-Verschlüsselung ermöglicht
         

      Telefonie:

      • Behoben Diverse Fehlerbehebungen für CardDAV- und iCloud-Telefonbücher
      • Behoben Anrufbeantworternachrichten waren nicht über Benutzeroberfläche abspielbar
         

      Heimnetz:

      • Behoben Zugangsprofil der Kindersicherung in den Gerätedetails war nicht mehr änderbar

      USB:

      • Verbesserung Bei großen Dateien brach der Transfer nach unbestimmter Zeit ab

      System:

      • Behoben Leere Seite bei mehrfacher Ausführung von "Diagnose / Sicherheit"
      • Behoben Wiederkehrende Neustarts im Zusammenhang mit einer speziellen Einstellung für den Faxempfang

      --- Weitere Verbesserungen im FRITZ!OS 7.19-77565/77563/77564/77563 (FRITZ!Repeater) ---

      • Verbesserung: Kompatibilität mit Sonos-Multiroomsystemen verbessert
      • Verbesserung: Anmeldung vereinfacht (Vorbelegung, wenn nur ein Nutzer vorhanden ist oder mit zuletzt auf der Box genutzem Benutzernamen)
      • Verbesserung: Stabilität angehoben
      • Verbesserung: Berücksichtigung der Kanalbandbreite bei Entscheidungen zum Mesh Steering
      • Verbesserung: Mesh-Steering zwischen Zugangspunkten mit fester und solchen mit gemischter WPA-Verschlüsselung ermöglicht
      • Behoben: Behoben - Bei ausgeschalteter LED-Anzeige blieb diese auch bei Tastendruck bzw. einem laufenden Ereignis (z.B. Update) aus  
      • Behoben: In bestimmten Fällen wurde ein Netzwerkgerät nicht in der Mesh Übersicht angezeigt 
      • Behoben: In der Betriebsart "WLAN-Repeater" erschienen bei einem 2,4-GHz-Uplink zum Mesh Master keine Meldungen zur Radarerkennung unter "System / Ereignisse"
      • Behoben: Möglicher Absturz bei Einstellen eines festen WLAN-Kanals behoben
      • Behoben: Verbindungsverlust nach einem unterbrochenen Kanalwechsel
      • Behoben: Meldungen zu Radar unter "System / Ereignisse / WLAN" vervollständigt
      • Behoben: Option "WLAN-Koexistenz" war im Betriebsmodus "LAN-Brücke" immer aktiv
      • Behoben: Auf der Seite Heimnetz-Zugang der Benutzeroberfläche enthielt der Funknetzname für 5 GHz ein führendes

      --- Weitere Fehlerbehebungen in FRITZ!OS 7.19-77201/77204 ---

      Internet:

      • Verbesserung Anpassungen für den Zugang über WAN innerhalb des Assistenten für den Internetzugang
      • Behoben Im Ersteinrichtungsassistenten war die Einrichtung über "vorhandener Zugang über WLAN" nicht möglich

      WLAN:

      • Verbesserung Stabilität angehoben
      • Behoben Falsche Anzeige auf der Informationsseite "WLAN-Info"

      System:

      • Verbesserung Bessere Erreichbarkeit von Einstellungen, die bislang über den Modus "Erweiterte Ansicht" erreichbar waren  
      • Verbesserung Usability-Anpassungen innerhalb des Assistenten für die Ersteinrichtung
      • Verbesserung Stabilität
      • Behoben Benutzeroberfläche war mit älterer Edge-Version nicht erreichbar

      USB:

      • Behoben USB-Geräteübersicht: Auswerfen von Mobilfunksticks zugeordneten Speichern funktionierte nicht
      • Behoben USB-Geräteübersicht: Anzeige von Tethering-Sticks war nicht korrekt

      --- Weitere Fehlerbehebungen in FRITZ!OS 7.19-77060/77061 ---

      DSL:

      • Behoben Verringerte Übertragungsgeschwindigkeit im Upstream an speziellen Anschlüssen (Annex J)  

      Internet:

      • Verbesserung Stabilitätsverbesserung bei Namensauflösung (DNS) über TCP
      • Behoben Ticketeingabe für Kindersicherung wurde auch an Tagen ohne zeitliche Einschränkung der Internetnutzung angezeigt
      • Behoben Per Software angelegte VPN-Verbindungen erzeugten in der VPN-Tabelle eine weiße Seite
      • Behoben Änderungsnotiz mit falschem Inhalt, wenn bei geänderten DNS-Servern auch DNS over TLS (DoT) aktiviert war
      • Behoben Push Mail zu FRITZ!OS-Update wurde bei begonnener, aber nicht abgeschlossener Registrierung bei MyFRITZ! nicht verschickt
      • Behoben Gelegentliche VPN-Verbindungsabbrüche unter hoher Last
      • Behoben Unter Umständen wurden keine Daten über VPN-Verbindung übertragen
      • Behoben UPnP-basierte Dienste wurden nicht gefunden
      • Behoben Externer Port für eine Portfreigabe wurde unter besonderen Umständen doppelt vergeben

      WLAN:

      • Verbesserung Autokanalfunktion im 5-GHz-Band bei Störeinflüssen robuster gestaltet
      • Verbesserung Stabilität angehoben
      • Behoben Authentifizierungsprobleme mit WPA3 behoben
      • Behoben In der Betriebsart “WLAN-Repeater” erschienen bei einem 2,4-GHz-Uplink zum Mesh Master keine Meldungen zur Radarerkennung unter “System / Ereignisse”

      Mesh:

      • Behoben In bestimmten Fällen wurde ein Netzwerkgerät nicht in der Mesh Übersicht angezeigt

      Telefonie:

      • Behoben Sporadisch scheiternde Rufnummernregistrierung am Vodafone-Anschluss (nur FRITZ!Box Cable)

      Heimnetz:

      • Behoben In Heimnetzübersicht und UPnP wurden WLAN-Geräte aus dem Gastnetz unter Umständen nicht angezeigt

      Smart Home:

      • Behoben Mögliche Anzeigefehler bei bestimmten Konstellationen  

      System:

      • Behoben Kabel-Statistikseiten werden bei aktiviertem “uBlock” Plugin nicht mehr angezeigt (nur FRITZ!Box Cable)
      • Behoben Push Mail zum FRITZ!OS-Update enthielt teilweise eine falsche Information zum Auslöser des Updates

      USB:

      • Verbesserung Neue Option zur manuellen Indexierung der Speicher
      • Verbesserung Tethering-Geräte wurden nicht korrekt angezeigt
      • Verbesserung  Anzeige von Tethering-Geräten als eigenständige Kategorie
      • Behoben  Geräteübersicht: Auswerfen von Mobilfunkstick zugeordneten Speichern nicht funktional
      • Behoben Der Mediaserver wurde nicht gefunden
      • Behoben Drucker am USB-Fernanschluss wurde nicht gefunden
      • Behoben Der Link auf das Programm USB-Fernanschluss ist nicht funktional

      --- Weitere Fehlerbehebungen in FRITZ!OS 7.19-76429/76430 ---

      Internet:

      • Verbesserung "NetBIOS zulassen" nicht als Standard für VPN-LAN-LAN-Kopplungen gesetzt
      • Verbesserung Verbesserung der Robustheit und Performance für DoT (DNS over TLS)
      • Behoben Von einer VPN-Gegenstelle gelernte DNS-Server unter Umständen nicht berücksichtigt
      • Behoben Kein Aufbau von VPN-Verbindungen, wenn erweiterter Ausfallschutz aktiviert ist

      WLAN:

      • Verbesserung Anzeige neues Icon ("Koffer und Schloss-Symbol") bei verschlüsselten Verbindungen am WLAN-Gastzugang (öffentlicher WLAN-Hotspot) mit OWE/Enhanced Open (Opportunistic Wireles Encryption)
      • Verbesserung System-Meldungen zu WLAN unter "System / Ereignisse" vervollständigt
      • Behoben Übernahme des WLAN-Modus' für die Verschlüsselung im Mesh bei Wechsel auf Autokanal funktionierte nicht korrekt

      Heimnetz:

      • Behoben Die Schaltfläche "Computer Starten" (Wake-On-Lan) fehlte für Geräte mit bestimmten Verbindungsarten

      System:

      • Behoben Möglicher Neustart der FRITZ!Box bei Aufruf von "Diagnose / Sicherheit"

      USB/NAS:

      • BehobenDateien und Ordner wurden doppelt angezeigt und konnten nicht gelöscht werden

      --- Weitere Fehlerbehebungen in FRITZ!OS 7.19-75736/75737 und 7.19-76010/76012 ---

      Internet:

      • Verbesserung Bei Änderungen der Konfiguration der DoT (DNS over TLS) Einstellungen erfolgt eine Benachrichtigung (Push-Mail)
      • Behoben Reproduzierbarer Neustart bei Hinzufügen einer Netzwerkanwendung unter "Internet / Filter"
      • Behoben Priorisierte Anwendungen wurden nach Neustart gelöscht
      • Behoben Aktivierung der verschlüsselten Namensauflösung im Internet (DNS over TLS) war nicht mit 2-Faktor-Authentifizierung geschützt
      • Behoben Nur eine Portfreigabe bei manueller Adresseingabe möglich

      WLAN:

      • Verbesserung Stromverbrauch im Modus "Green AP" bei einer Kanalbandbreite von 160 MHz (VHT160) optimiert (7590 und 6590)
      • Verbesserung Meldungen unter "System / Ereignisse" bei Anmeldungen am WLAN-Gastzugang verbessert

      Smart Home:

      • Behoben Fehlerhafte Solltemperatur bei Zugriff auf die FRITZ!Box über MyFRITZ!

      System:

      • Verbesserung Stabilität
      • Verbesserung Anzeige gesperrter Geräte auf der Übersichtsseite ergänzt
      • Verbesserung Schnelleres Laden der Benutzeroberfläche
      • Behoben Überflüssiger Text bezüglich entgangener Anrufe war noch in den Einstellungen der "Info"-LED vorhanden

      USB:

      • Behoben RSS-Feeds ließen sich nicht mehr hinzufügen
      • Behoben Zugriff auf den Online-Speicher schlug aufgrund des vermeintlich vollen Speichers fehl
      • Behoben Falsche Anzeige der Speicherkapazität

      --- Weitere Fehlerbehebungen in FRITZ!OS 7.19-75207/75208 ---

      Internet:

      • Behoben - Setzen der Werkseinstellungen ohne zusätzliche Bestätigung war in Ausnahmefällen möglich
      • Behoben - Nach Update erschien gelegentlich bei "Diagnose & Wartung" der Dialog "Fehlercode 1" und die Benutzeroberfläche war anschließend nicht mehr erreichbar
      • Behoben - Bei Aktivierung der verschlüsselten Namensauflösung im Internet (DNS over TLS) versandte der Push Service keine entsprechende Mail
      • Behoben - VPN-Zugänge waren nach Update in bestimmten Fällen deaktiviert

      WLAN:

      • Verbesserung - Neues Symbol in der MESH-Übersicht für WLAN-Verbindungen im öffentlichen WLAN-Hotspot, die mit "OWE/Enhanced Open" (Opportunistic Wireless Encryption) gesicherte sind
      • Verbesserung - WFA Enhanced Open, neues Symbol für OWE-verschlüsselten WLAN-Gastzugang
      • Behoben - Einstellungen für die WLAN-Zeitschaltung waren in bestimmten Umgebungen nicht möglich (leere Seite)
      • Behoben - Unterschiedliche Benennung der Frequenzbänder (SSIDs) wird nicht übernommen
      • Behoben - Initialisierungsprobleme nach Neubewertung der WLAN-Umgebung durch Autokanal behoben
      • Behoben - WLAN-Geräte am öffentlichen WLAN-Hotspot wurden nicht korrekt angezeigt

      Mesh:

      • Behoben - Keine Verbindung möglich, wenn als Verschlüsselung "unverschlüsselt" gewählt wurde

      Telefonie:

      • Behoben - Wahlregeln ließen sich nicht anlegen

      Heimnetz:

      • Behoben - Probleme bei der Umstellung der Geschwindigkeit von LAN-Anschlüssen
      • Behoben - Problem beim Einrichten statischer Routen

      System:

      • Verbesserung - Funktionsprüfung der Diagnose erweitert um NTP
      • Verbesserung - Funktionsprüfung der Diagnose im Bereich "WLAN" verbessert
      • Verbesserung - Funktionsprüfung der Diagnose erweitert um die Anzeige gesperrter Geräte
      • Verbesserung - Modernisierung der Statusanzeige-"LEDs" und anderer Symbole über die gesamte Bedienoberfläche hinweg
      • Verbesserung - Stabilität
      • Behoben - Irreführende Fehlermeldung in der Diagnose, wenn eine nachgeschaltete FRITZ!Box als IP-Client bei MyFRITZ! (myfritz.net) registriert war
      • Behoben - In der der Mail vom Push Service "FRITZ!Box-Info" fehlte die "DSL-Version"
      • Behoben - Anpassung der LED-Helligkeit an das Umgebungslicht funktionierte nicht (7590)
      • Behoben - Probleme beim Einstellen der LED-Helligkeit (7590)
      • Behoben - Häufige Neustarts bei bestimmten USB-Sticks (Mobilfunk)

      USB:

      • Behoben - USB-Einstellungen ließen sich nicht ändern
      • Behoben - Beim Hochladen einer Datei auf fritz.nas per Drag & Drop wurde jede Datei doppelt hochgeladen
      • Behoben - Die Zeitangabe "Geändert am" auf fritz.nas wurde falsch angegeben, wenn die eingestellte Sprache der FRITZ!Box nicht Deutsch war
      • Behoben - Suche in FRITZ!NAS funktionierte nicht zuverlässig
      • Behoben - USB-Fernanschluss funktionierte nicht
      • Behoben - Teilweise konnten Dateien nicht über das Netzlaufwerk (SMB) geöffnet werden
      • Behoben - Beim Zugriff auf Netzlaufwerk (SMB) wurde die IP-Adresse des Heimnetzgerätes nicht in den Ereignissen angegeben

      --- Weitere Fehlerbehebungen in FRITZ!OS 7.19-74610/74611 ---

      Internet: 

      • Änderung - Fehlermeldung bei leerer Liste der Auflösungsnamen (FQDNs) für DNS over TLS (DoT)
      • Änderung - Strikte Syntaxprüfung für Auflösungsnamen (FQDNs) für DNS over TLS (DoT)
      • Behoben - Auflösungsnamen (FQDNs) für DNS over TLS (DoT) bleiben nach deaktivieren nicht erhalten
      • Behoben - Fehler beim Einlösen gültiger Tickets von der Kindersicherung

      Heimnetz: 

      • Behoben - Mesh-Repeater zeigten den Namen des Mesh-Masters an statt dem eigenen
      • Behoben - Anzeige des Vermerks "gültig ab der nächsten Abfrage" unter der IP-Adress ungenutzter Verbindungen war zu oft sichtbar

      Mesh: 

      • Behoben - In der FRITZ!Box vergebener Name für Mesh-Repeater wurde nicht korrekt übernommen

      Telefonie:

      • NEU - Unterstützung für Online-Telefonbücher von Apple (iCloud), Telekom Mail sowie von CardDAV-Anbietern

      System: 

      • Verbesserung - Einstellungsübernahme erlaubt jetzt die separate Übernahme von Smarthome- und Telefonieeinstellungen
      • Verbesserung - Nutzerunterstützung bei Verwendung veralteter Browser nach Aufruf der FRITZ!Box-Bedienoberfläche
      • Verbesserung - Erweiterung der Support-Daten unter Inhalt > FRITZ!Box-Support um Mesh-Informationen
      • Verbesserung - FRITZ!Box Support-Seite erweitert um den Versand von Supportdaten direkt zu AVM
      • Behoben - Problem bei Änderung der Empfänger von Push Services wurde beseitigt
      • Behoben - Push Services von MeshRepeatern wurden unter dem Namen des Mesh-Masters oder ohne Namen versendet

      --- Weitere Fehlerbehebungen in FRITZ!OS 7.19-74231/74232 ---

      System:

      • Behoben - unerwartet häufige Neustarts der FRITZ!Box im Mesh-Repeaterbetrieb mit speziellen Einstellungen

      --- Weitere Fehlerbehebungen in FRITZ!OS 7.19-74082/74083 ---

      Internet:

      Behoben - Detailansicht von Geräten am LAN-Gastzugang zeigt leere / weiße Seite
      Behoben - Diagnose > Funktion zeigt für FRITZ!Boxen im IP-Client-Modus eine falsche Fehlermeldung zur MyFRITZ!-Registrierung

      WLAN:

      Behoben - Nach Wechsel der Verschlüsselung von WPA2 auf WPA2+3 auf dem MESH-Master können MESH-Repeater wieder eine Verbindung herstellen
      Behoben - Warnmeldung per Pushmail bei unverschlüsseltem Gastzugang (Hotspot) entfernt
      Behoben - Nach Umstellung des WPA-Modus von WPA2 auf WPA2+WPA3 verliert die MESH-Repeater-Box dauerhaft die Verbindung (7490)

      Telefonie:

      NEU - Unterstützung für verschlüsselte Telefonie (TLS und SRTP) für Telekom, Easybell und dus.net

      Heimnetz:

      Verbesserung - Darstellung gesperrter Geräten in den Gerätedetails verbessert
      Änderung - Option zum Umschalten des WAN-Ports auf den Betrieb als 5. LAN-Port

      System: 

      NEU - Laborbegrüßungsseite mit Hinweisen zu Neuigkeiten
      NEU - Sprach- und Landesauswahl hinzugefügt

      Verbesserung - Detailverbesserung der Funktionsdiagnose im Bereich Internet
      Verbesserung - Stabilität
      Behoben - Funktionsdiagnose zeigte Verbindungsfehler für funktionierende Verbindungen zu Mesh-Repeatern
      Behoben - Keine E-Mail-Benachrichtigung zu verfügbarem Update über myfritz.net

      USB:

      Verbesserung - beim Erzeugen neuer Freigabelinks auf fritz.nas wird der Nutzer informiert, wenn die FRITZ!Box nicht aus dem Internet erreichbar ist
      Behoben - unter Umständen können über Windows Netzlaufwerk keinen Ordner angelegt bzw. auf Dateien zugegriffen werden (betrifft NTFS formatierte Partitionen).

      --- Weitere Fehlerbehebungen in FRITZ!OS 7.19-73513/73565 ---

      Internet:

      Behoben - Name einer VPN-Verbindung nicht in Netzwerkverbindungen und Mesh-Übersicht angezeigt
      Behoben - In der VPN-Übersichtstabelle fehlt 'lokales Netz' und 'entferntes Netz' bleibt leer
      Behoben - Portfreigaben für verschiedene Geräte gleichen Namens können nicht angelegt werden
      Behoben - Probleme mit Umlauten in den Filterlisten der Kindersicherung
      Behoben - Gastnetzsperre in der Kindersicherung sperrte nicht zuverlässig

      WLAN:

      Behoben - WLAN > Gastzugang: Der Timer für das automatische Abschalten lässt sich wieder ändern
      Behoben - WLAN > Funknetz > Sicherheit: Sortierung nach MAC-Adressen funktioniert wieder
      Behoben - Löschen-Button für Geräte wird nun nur eingeblendet, wenn das Gerät tatsächlich auch gelöscht werden kann
      Behoben - PMF-Option wird nicht mehr bei Verschlüsselung "WPA/TKIP" zu Auswahl angeboten
      Behoben - WLAN-Gastzugang wieder zuverlässig ein-/ausschaltbar bei 7490
      Behoben - Der Zeitstempel "Belegung der WLAN-Kanäle" korrigiert (5 GHz Band)

      Telefonie:

      Behoben - VoIP-Accounts mit IPv6only-Konfiguration konnten bei fehlendem IPv6 nicht mehr auf IPv4 umkonfiguriert werden
      Behoben - Das Löschen des STUN-Servers und Outboundproxy über die GUI funktioniert nicht bzw. wird nicht übernommen
      Behoben - Leere/weiße Seite bei der Faxfunktion nach Auswahl von Telefonbucheinträgen ohne Rufnummern
      Behoben - Bei IP-Türsprechanlagen wurde immer der Klingelton des letzten Tasters verwendet
      Behoben - Diverse Detailkorrekturen auf den Konfigurationsseiten für Telefonie
      Behoben - SIP-Trunks unter Profil "SIP-Anlagenanschluss" nicht anlegbar für Anbieter, für die es mit demselben Registrar schon ein SIP-Profil in der FRITZ!Box gibt
      Behoben - SIP-Accounts unter Profil "Anderer Anbieter" nicht anlegbar für Anbieter, für die es mit demselben Registrar schon ein SIP-Trunk-Profil in der FRITZ!Box gibt
      Behoben - automatische Fax-Erkennung für Rufnummer von analogen Festnetzanschlüssen konnte nicht eingerichtet werden

      Mesh:

      Behoben - Anzeige von FRITZ!Powerline 520/530E in der Mesh-Verbindungsgrafik u.U. nicht korrekt
      Behoben - am WLAN-Gastzugang werden die Steeringmerkmale (11k/v) bei WLAN-Geräten wieder richtig berücksichtigt (Google Pixel 2 und Samsung Galaxy S10)

      USB/Mobilfunk:

      Behoben - Detailkorrekturen zu Konfiguration und Statusinformationen bei Nutzung von Mobilfunksticks
      Behoben - In Pushmail für empfangene SMS konnten nicht alle Konfigurationen editiert werden
      Behoben - Bestimmte SMS werden ohne Text und teils auch mit fehlerhaftem Zeitstempel übergeben