WLAN-Leistungsverbesserungen

Neues für MESH: Signalisierung für WLAN-Geräte mit 802.11k und 802.11v

FRITZ!OS zeigt jetzt WLAN-Geräte mit Unterstützung für die WLAN-Standards 802.11k und 802.11v direkt in der Benutzeroberfläche an. Beide Standards sind bei WLAN-Geräten bereits weit verbreitet und sind wichtige Voraussetzungen für eine Weiterentwicklung von WLAN-MESH für eine möglichst schnelle, störungsfreie und komfortable Steuerung von WLAN-Geräten in MESH-Umgebungen. Ob Ihre WLAN-Geräte Unterstützung für die Standards 11k und/oder 11v bieten, können sie im Menü WLAN / Funknetz unter "Eigenschaften" direkt ablesen bzw. auch mit Hilfe der "Bearbeiten"-Funktion je WLAN-Gerät zur Anzeige bringen.

Neues Sicherheitsleistungsmerkmal im WLAN: "protected management frames (PMF)"

Das neue FRITZ!OS unterstützt jetzt eine erweiterte Sicherheit beim Anmeldeprozess von WLAN-Geräten. "protected management frames" (kurz: "PMF") bieten einen erweiterten Schutz der WLAN-Verbindung in der Verbindungsaufbauphase. PMF ist nach IEEE 802.11w-2009 standardisiert und wird mit entsprechend ausgestatteten WLAN-Geräten automatisch von FRITZ!Box angeboten bzw. ausgehandelt. Aktiviert werden kann das neue Leistungsmerkmal im Menü WLAN / Funkkanal / Weitere Einstellungen. Dafür muss in der FRITZ!Box "Erweitere Ansicht" aktiviert sein.