Neues / Verbesserungen

Neue Funktionen in diesem Labor

Internet:

  • NEU - MyFRITZ!-Internetzugriff auf FRITZ!Box ohne Browserwarnung (SSL-Zertifikate von Let's Encrypt) reload > mehr

Smart Home:

  • [Update] NEU - Unterstützung von DECT-ULE/HAN-FUN
  • NEU - Eine Push-Nachricht wird versendet, wenn unterbrochene DECT-Verbindung wieder aufgebaut wurde

DSL:

  • [Update] NEU - Option zur Prüfung und ggf. Behebung erkannter Störeinflüsse von FRITZ!Powerline auf VDSL

Telefonie:

  • NEU - Die FRITZ!Box als Mesh Master überträgt ihre Rufnummern auf eine zusätzliche FRITZ!Box als Mesh Repeater (manuelle Einrichtung) > mehr
  • NEU - Zeitsteuerung für Rufumleitungen
  • NEU - Rufnummern aus Anrufliste direkt zu Rufsperren oder bestimmten Telefonbüchern hinzufügen
  • NEU - Unterstützung für den SIP-Trunk der Telekom (DeutschlandLAN SIP-Trunk / SIP-Trunk Pooling) > mehr

System:

  • NEU - Automatische Mesh-Repeater Einrichtung einer zweiten FRITZ!Box per Tastendruck > mehr

WLAN:

  • NEU - mittels "FRITZ! Hotspot" jetzt einen besonders komfortablen WLAN-Zugang für WLAN-Gäste an öffentlichen Plätzen wie Bars, Restaurantes, Praxen etc. anbieten. Details siehe WLAN / Gastzugang > mehr
  • Erhöhung der Sicherheit bei WLAN durch Unterstützung für Protected Management Frames (PMF) aktiviert > mehr
  • NEU - Unterstützung für 160-MHz-Kanalbandbreite hinzugefügt (7590)

DECT:

  • NEU - FRITZ!Fon Startbildschirm Ereignisse Anzeige für eingegangene Faxe
  • NEU - FRITZ!Fon Mediaplayer: Speichern und Laden von Musiklisten als .xsfp Datei per FRITZ!NAS möglich
  • NEU - FRITZ!Fon Startbildschirm Smart-Home scrollbar, um mehr Smart-Home-Geräte anzuzeigen
  • NEU - FRITZ!Fon Unterstützung für bis zu fünf eigene Klingeltöne pro Handgerät
  • NEU - FRITZ!Fon ermöglicht Update für FRITZ!Box (auf Wunsch PIN-geschützt)
  • NEU - FRITZ!Box unterstützt Software Update für kompatible Handgeräte anderer Hersteller
  • NEU - FRITZ!Fon Rufnummernauflösung nach Landes- und Ortsvorwahlen
  • NEU - Vor- und Zurückspringen bei der Wiedergabe von Podcasts am FRITZ!Fon ermöglicht

Heimnetz:

  • NEU - Heimnetzübersicht zeigt auch Telefon- und Smarthomeverbindungen mit vollständiger Topologie und Verbindungsqualität an

Weitere Verbesserungen in den verschiedenen Laborversionen

--- Verbesserungen in FRITZ!OS 6.98-5596x ---

Internet:

  • Behoben - Einstellungen zu "Diagnose und Wartung" wurden unter Umständen nicht korrekt vom Mesh-Master übernommen
  • Behoben - Vergabe von Benutzerrechten für VPN und Internet-Zugriff beim Betrieb als IP-Client Mode nicht möglich 

Heimnetz:

  • Behoben - Anzeige von Informationen zu nicht vorhandenem Client mit mac-Adresse BA:DB:AD:CO:FF:EE
  • Behoben - DNS Auflösung der LAN Geräte ohne .fritz.box nicht funktional

System:

  • Behoben - Problem beim (Re-)Aktivieren des Kennwortschutzes
  • Behoben - unerwartete und nicht deaktivierbare Abfrage zu "Diagnose und Wartung" in bestimmten Mesh-Szenarien

WLAN:

  • Behoben - Option zur Unterbindung der Kommunikation zwischen WLAN-Geräten auch über die Grenzen von WLAN-Bändern jetzt funktionsfähig
  • Verbesserung - Stabilität

Informationen zu bekannten Problemen und Lösungen > hier

--- Verbesserungen in FRITZ!OS 6.98-5558X ---

WLAN:

  • Verbesserung - Stabilität angehoben

System:

  • Änderung - Die nicht empfohlene Option "Kennwortlose Anmeldung" an der FRITZ!Box-Benutzeroberfläche erfordert nun einen Tastendruck an der FRITZ!Box
  • Behoben - Veränderungen der Auto-Update-Stufe im Mesh werden erst bei Geräteneustart angewendet

USB:

  • Verbesserung - Stabilität beim Zugriff auf USB-Speicher

Hinweis: Ausnahmsweise wird in dieser Version das Zurücksetzen auf Werkseinstellungen nicht vollständig unterstützt und wird ausdrücklich nicht empfohlen.

Informationen zu bekannten Problemen und Lösungen > hier

--- Verbesserungen in FRITZ!OS 6.98-5369X ---

Internet:

  • Behoben - Internet nach Wechsel vom Gast- ins Heimnetz nicht mehr nutzbar
  • Behoben - Nach erfolgreicher Mobilfunk-Ersteinrichtung keine Internetverbindung
  • Behoben - PPPoE-Fehler am MNet-Anschluss

WLAN:

  • Verbesserung - Stabilität angehoben
  • Behoben - mögliche temporäre Unterbrechungen von Audio-Streams auf AMAZON Echo Dot (Gen.2) Geräten behoben
  • Behoben - teilweise fehlerhafte Angaben zu WLAN-Kanälen in System/Ereignisse korrigiert

Heimnetz:

  • Verbesserung - Anzeige der Heimnetz-Topologie unter Mesh optimiert für Situationen, wo der Mesh-Master nicht gleichermaßen der Internet-Router ist
  • Behoben - Anzeigefehler in der Heimnetzübersicht

Informationen zu bekannten Problemen und Lösungen > hier

--- Verbesserungen in FRITZ!OS 6.98-5328x ---

Internet:

  • Verbesserung - eine Umgehungsmöglichkeit von Zeitbeschränkungen in der Kindersicherung beseitigt

Telefonie:

  • Behoben - Fehler nach Neuanlegen und Bearbeiten von Internetrufnummern
  • Behoben - Bestimmte Rufumleitungen über Telefonieanbieter Telekom scheitern

System:

  • Verbesserung - Übersicht der Push Services überarbeitet

WLAN:

  • Verbesserung - Stabilität
  • Behoben - Probleme mit der IP-Adressvergabe im Gastnetz
  • Behoben - FRITZ!Box 7390 kann wieder als WLAN-Repeater betrieben werden
  • Behoben - Treiberproblem bei der Umschaltung von festem WLAN-Kanal auf Autokanal-Modi beseitigt (2,4-GHz-Band)

UMTS/USB:

  • Behoben - sporadische auftretende Abbrüche bei Telefonaten über GSM

Informationen zu bekannten Problemen und Lösungen > hier

--- Verbesserungen in FRITZ!OS 6.98-52558/52636 ---

WLAN:

  • Behoben - WLAN-Autokanal-Funktion wird wieder automatisch nach reboot durchgeführt
  • Behoben - WLAN-Autokanal läuft wieder zuverlässig nach Start von FRITZ!Box auf beiden WLAN-Bändern

DECT:

  • Behoben - Internetradio kann wieder mit der OK Taste pausiert werden

System:

  • Verbesserung - Stabilität

USB/UMTS:

  • Behoben - diverse kleinere Korrekturen und Verbesserungen für Mobilfunksticks
  • Behoben - keine Telefonie konfigurierbar bei Mobilfunkstick E173 von Huawei

Informationen zu bekannten Problemen und Lösungen > hier

--- Verbesserungen in FRITZ!OS 6.98-5225x ---

WLAN:

  • Verbesserung - Performance in Empfangsrichtung

Heimnetz:

  • Behoben - manuelle Vergabe einer bereits vergebenen IP-Adresse führt zu "Fehlercode 1"

Smart Home:

  • Behoben - leere Smart-Home-Geräteliste am FRITZ!Fon

System:

  • Verbesserung - Stabilität

USB/UMTS:

  • Behoben - Telefonieverbindungen über Mobilfunk-Sticks brechen nach 2 Minuten ab

Informationen zu bekannten Problemen und Lösungen > hier

--- Verbesserungen in FRITZ!OS 6.98-5192x ---

Internet:

  • Behoben - teilweise verzögertes Laden von Internetseiten

Telefonie:

  • Behoben - Telefonbücher können nicht mehr wiederhergestellt werden hergestellt werden

WLAN:

  • Verbesserung - diverse Textüberarbeitungen beim WLAN-Gastzugang
  • Behoben - Probleme bei der Einrichtung des Gastzugangs auf Mesh-Repeatern
  • Behoben - falsche Anzeige (WEP statt WPA) in GUI nach Anmeldung WLAN-Gerät (HAMA)
  • Behoben - nach gewisser Laufzeit der FRITZ!Box auftretende Anmeldeprobleme für Geräte auf 2,4 GHz
  • Behoben - Übernahme der WLAN-Zeitschaltung im Mesh hat gelegentlich nicht funktioniert

DECT:

  • Verbesserung - Wiedergabe von Internetradio und Podcasts mit HTTPS Adressen an AVM Handgeräten (nur, wenn Inhalte auch unverschlüsselt abspielbar sind)

Heimnetz:

  • Behoben - Anzeige der Verbindungsart WLAN für über Powerline verbundenen Geräten korrigiert

Smart Home:

  • Behoben - Fehler beim Speichern des Smart Home-Gerätenamen

System:

  • Verbesserung - Stabilität
  • Verbesserung- diverse Textüberarbeitungen beim Ersteinrichtungsassistent
  • Behoben - zeitliche Reihenfolge der Ereignisse durcheinander

USB/UMTS:

  • Verbesserung - kleinere Optimierungen bei der Ansteuerung von Mobilfunksticks

--- Verbesserungen in FRITZ!OS 6.98-5149x ---

Internet:

  • Verbesserung - Stabiltät von Streamingverbindungen

Telefonie:

  • Behoben - Detailkorrekturen in der Konfiguration von Rufumleitungen
  • Behoben - Neu hinzugefügte Rufsperren für eingehende Rufnummern nach Reboot verschwunden
  • Behoben - Stammnummer beim Telekom SIP-Trunk wird nicht gekürzt bei Durchwahllängen >1

USB:

  • Behoben - AB-Nachrichten sowie Fax konnten nicht über fritz.nas abgerufen werden

USB/UMTS:

  • Behoben - Anzeige der Netzkennung statt des Anbieternamens
  • Behoben - Bei Huawei-Sticks kommt es teils nur zu einseitiger Sprachübertragung
  • Behoben - Bei Huawei-Sticks werden Ruftöne und Sprachdaten erst nach vollständigem Verbindungsaufbau übertragen
  • Behoben - Mobilfunksticks von Alcatel werden nicht korrekt erkannt

WLAN:

  • Behoben - Bei aktivem Autokanal wird nach Abschalten der Option "WLAN-Koexistenz aktiv (2,4-GHz-Frequenzband)" die korrekte Kanalbandbreite wiederhergestellt.
  • Verbesserung - Stabilität

--- Verbesserungen in FRITZ!OS 6.98-5128x ---

System:

  • Verbesserung - Stabilität

--- Verbesserungen in FRITZ!OS 6.98-5079x ---

Internet:

  • Verbesserung - Registrierung bei MyFRITZ! (myfritz.net) separat vom MyFRITZ!-Internetzugriff möglich unter Internet > MyFRITZ!-Konto
  • Verbesserung - Funktion zum Entfernen der FRITZ!Box aus dem MyFRITZ!-Konto (myfritz.net)

DECT:

  • Verbesserung - Manuelle Updatesuche für FRITZ!Fon-Geräte in der Heimnetzübersicht möglich, wenn periodische Suche nach Updates ausgeschaltet ist
  • Verbesserung - Internliste bei CAT-iq2.0-Handgeräten nach anmelden von neuen DECT Handgeräten aktualisieren
  • Verbesserung - Korrekte Nummer anwählen bei mehreren vorhandenen Rufnummern und FAX-Rufnummer im Telefonbuch

System:

  • Verbesserung - Ereignisprotokoll auf dem Mesh-Master enthält zusätzlich alle Ereignisse der andern Geräte im WLAN Mesh

USB:

  • Behoben - Verzeichniseinträge wurden u.U. doppelt angezeigt

--- Verbesserungen in FRITZ!OS 6.98-50200/50199 ---

Internet:

  • Änderung - In der Kindersicherung für Internetnutzung gesperrte Geräte über VPN erreichbar
  • Änderung - Zertifikatssignierung durch Letsencrypt.org umgestellt auf neue Verifikationsmethode
  • Behoben - Import einer VPN-Konfigurationsdatei scheitert
  • Behoben - Kindersicherung arbeitet nur noch mit dem Standardprofil

Telefonie:

  • Behoben - Anzeige von Rufnummerntypen im Telefonbuch für geringe Auflösung verbessert
  • Behoben - Deaktivierung von Rufnummern bei einigen Rufnummerntypen nicht möglich
  • Behoben - Durchwahlrufnummern im Bearbeiten-Dialog eines Telekom Sip-Trunks falsch dargestellt
  • Behoben - Neu hinzugefügte Rufnummer als eingehende Rufsperre wird u.U. nicht wirksam gesperrt

System:

  • Verbesserung - Push Service sendet Mail nach dem Update mit zusätzlichen Informationen zu Version und Updateverlauf
  • Verbesserung - Push Service Änderungsnotiz zu neuen Geräten im Heimnetz erweitert um Informationen zu neuem Mesh-Repeater

USB/UMTS:

  • Behoben - Initialisierungsfehler bei einigen UMTS/LTE-Sticks
  • Behoben - Telefonieren über UMTS/LTE-Stick konnte zu Reboot führen

--- Verbesserungen in FRITZ!OS 6.98-4995x---

DSL:

  • Neu - Stichleitungen am DSL Anschluss können erkannt und dargestellt werden.

Internet:

  • Änderung - Automatische Zertifikatssignierung durch letsencrypt.org entfernt
  • Änderung - Nutzung letsencrypt.org-zertifizierter Zertifikate entfernt
  • Änderung - IPv4 und IPv6 (Dual Stack) aktiv an Vodafone-Anschlüssen
  • Behoben - Meldung "Default-Benutzer existiert bereits" beim Einrichten der Kindersicherung

WLAN:

  • Änderung - Ereignissmeldungen zur Radarerkennung (DFS) angepasst
  • Änderung - Option zur geschützten Anmeldung von WLAN-Geräten (PMF) jetzt auf Seite WLAN / Sicherheit
  • Behoben - "Erfolglose Anmeldeversuche" werden wieder korrekt bei aktiviertem MAC-Filter angezeigt
  • Behoben - WLAN "Band Steering" kann wieder deaktiviert werden

Telefonie:

  • Verbesserung - Verwaltung von Rufsperren für eingehende Anrufe (Rufnummern) überarbeitet
  • Behoben - Hinzufügen von neuen Telefonbüchern oder Telefonbucheinträgen in einigen Konstellationen nicht möglich
  • Behoben - Zeitsteuerung deaktiviert keine Rufumleitung für unbekannte Anrufer
  • Behoben - kleinere Fehler in der Rufsperrenverwaltung

DECT:

  • Behoben - Keine Ortsauflösung bei Anrufen an eine Eigene Rufnummer mit konfiguriertem Anzeigenamen

System:

  • Verbesserung - Push Mail für Update über FRITZ!Fon komplettiert
  • Verbesserung - Stabilität
  • Behoben - Anzeige eines falschen Zeitpunkts für das automatische Update
  • Behoben - verfälschte/unvollständige Ereignissen in den Push Mails

Diagnose:

  • Behoben - fehlerhafter Hinweis auf Speichermangel bei Anrufbeantworter auf internem Speicher
  • Behoben - leere Seite unter Sicherheit bei eingerichtetem IP-Telefon oder unverschlüsseltem Gastzugang

USB:

  • Verbesserung - Verbesserte Stabilität bei der Nutzung von NTFS-formatierten Datenträgern

USB/UMTS:

  • Verbesserung - Optimierungen einiger Konfigurationsdetails
  • Behoben - Ersteinrichtung mit Start-Code bei Anbieter 1&1 und aktivem DualStack schlägt fehl
  • Behoben - Internet über Mobilfunk in Ersteinrichtung nicht bei allen erkannten Mobilfunk-Sticks angeboten
  • Behoben - Telefonie über Mobilfunk nur möglich bei gleichzeitiger Internetnutzung über Mobilfunk
  • Behoben - keine ein- oder ausgehenden Telefonieverbindungen über Mobilfunk

 

--- Weitere Verbesserungen in FRITZ!OS 6.98-494xx---

Internet:

  • Behoben - Syntax der Update-URL für Google DynDNS-Dienst nicht unterstützt

Telefonie:

  • Behoben - Rufumleitungen u.U. nicht deaktivierbar

DECT/FRITZ!Fon:

  • Behoben - Verbindungsverluste von FRITZ!Fon-Geräten bei aktivem DECT Eco *

Heimnetz:

  • Behoben - falsche IP-Adressvergabe für den LAN-Gastzugang
  • Behoben - DHCP-Anfrage werden zu langsam beantwortet

WLAN:

  • Verbesserung - Stabilität angehoben
  • Behoben - Anmeldeprobleme bei aktivem PMF (u.a. Repeater 300E, FRITZ!Box-Geräten im Repeater-Modus)

System:

  • Verbesserung - Push Service Änderungsnotiz zu neuen Geräten im Heimnetz erweitert um Information zu neuen Mesh-Repeatern
  • Behoben - Status von Rufsperren für Sonderrufnummern und Ausland falsch angezeigt

Diagnose:

  • Änderung - Anzeige eines offenen Ports für Diagnose & Wartung
  • Verbesserung - Funktionsdiagnose zeigt Speichermangel für die Ablage von Fax- und Sprachnachrichten bei vollem USB-Speicher

USB/UMTS:

  • Verbesserung - verbesserte Fehlerrobustheit des LTE/UMTS-Moduls 
  • Behoben - fehlende Ereignisse für Fallback auf Mobilfunk
  • Behoben - Absturz des UMTS-Moduls bei Verwendung von SIM-Karten ohne USIM-Bereich
  • Behoben - Konfigurationsseite für Mobilfunk-Sticks kaputt

--- Weitere Verbesserungen in FRITZ!OS 6.98-48629---

DSL:

  • Verbesserungen - für Supervectoring (35b)

Internet:

  • Änderung - Kindersicherung unterscheidet nicht mehr zwischen Windowsbenutzern
  • Änderung - IPv6 bei Internetzugang via 1&1 zusätzlich zu IPv4 aktiviert (DualStack)
  • Änderung - Internetanbieter "GMX" entfernt
  • Änderung - Internetzugang per WLAN unterstützt auch unverschlüsselte WLAN
  • Behoben - mögliches Umgehen der Zeitbeschränkung in der Kindersicherung
  • Behoben - Umgehung der Kindersicherung bei bestimmten gesperrte Seiten
  • Behoben - Fehler bei Eingabe einer bereits vergebenen IP-Adresse für ein neues Gerät für Portfreigaben
  • Behoben - IPv6 NAS-Freigabelink nicht nutzbar
  • Behoben - Keine IPv4 Portfreigaben möglich bei IPv4-Only Internetzugang, wenn IPv6 Interface-ID bekannt
  • Behoben - MyFRITZ! FTP-Links korrigiert
  • Behoben - MyFRITZ!-Freigabe oder Gerät mit MyFRITZ!-Freigabe unter Umständen nicht löschbar
  • Behoben - Statische IP-Adresse mit /31-Netzmaske nicht möglich
  • Behoben - VPN-User-Verbindungen werden nicht in der Heimnetzübersicht angezeigt

DECT:

  • Behoben - Speedphone 500 konnte keine Anrufe mehr durchführen

WLAN:

  • Verbesserung - Anzeige des Frequenzbands auf Seite WLAN / Funkkanal in Auflistung der 'anderen Funknetze in ihrer Umgebung"
  • Verbesserung - Anzeige der WLAN-Standards 802.11k und 802.11v als "Signaleigenschaften" (bei Bandsteering)
  • Verbesserung - im 5GHz-Band wurden DFS-Wartezeiten optimiert
  • Änderung - Erhöhung der Sicherheit bei WLAN durch Unterstützung für Protected Management Frames (PMF) aktiviert
  • Behoben - In der Betriebsart Repeater  wird die gesamte Netzwerkumgebung der Basisstation angezeigt
  • Behoben - In der Betriebsart Repeater ist die Auswahl der DFS-Kanäle im 5-GHz-Band wieder möglich
  • Behoben - Anzeige von Störquellen auf Seite WLAN / Funkkanal in Auflistung der 'Belegung der WLAN-Kanäle"

Heimnetz:

  • Verbesserung - An- und Abmeldungen werden im gesamten Mesh protokolliert
  • Verbesserung - Gastzugang (WLAN/LAN) mit Filter für Port 25 (ungesicherter E-Mailversand)
  • Behoben - Bei manueller Vergabe einer IP-Adresse auf den Details des Geräts kommt es unter umständen zu einer Fehlermeldung (Fehlercode 1)

USB/NAS:

  • Verbesserung - Geschwindigkeit bei der Nutzung von USB-Datenträgern mit NTFS-Dateisystem gesteigert
  • Behoben - Systemordner werden nicht mehr für den FRITZ!Mediaserver indexiert

Diagnose:

  • Änderung - Anzeige eines offenen Ports für Diagnose & Wartung
  • Verbesserung - Funktionsdiagnose zeigt Speichermangel für die Ablage von Fax- und Sprachnachrichten bei vollem USB-Speicher

System:

  • Verbesserung - Push Service "Neues Update" mit erweiterten Informationen zum FRITZ!OS-Update
  • Verbesserung - Push Service E-Mail Änderungsnotiz für die Anmeldung eines neuen DECT-Gerätes
  • Verbesserung - Push Service-Mail "FRITZ!OS-Update" mit erweiterten Informationen zum Updateverlauf
  • Verbesserung - Push Service-Mail "Neues FRITZ!OS" erweitert um die geplante Updatezeit bei Autoupdate

Bekannte offene Punkte der aktuellen Laborversion:

Bekannte Probleme und Lösungen finden Sie > hier.