Band Steering

"Band Steering" ist eine hervorragende Möglichkeit, die Stabilität und Leistungsfähigkeit eines WLAN deutlich zu verbessern. Sehr viele moderne WLAN-Geräte wie Smartphones, Tablets, Notebooks etc. verfügen über "dualband-fähige" WLAN-Radios, d.h. sie können auf beiden WLAN-Bändern (2.4- und 5GHz) bei Bedarf jeweils abwechselnd kommunizieren. Dualband-fähige WLAN-Geräte können bei einem überlasteten WLAN-Band so gesteuert werden, dass sie sich bevorzugt in das jeweils weniger belastetet WLAN-Frequenzband einbuchen. Dieser Vorgang wird auf Wunsch automatisiert und ohne Benutzereingriff von ihrer FRITZ!Box durchgeführt. Eine Anmeldung bzw. Umstellung von WLAN-Geräten auf das meist deutlich weniger belastete 5 GHz Band sollte in vielen WLAN-Umgebungen z.B. eine deutlich spürbare Verbesserung der Datenübertragungsleistungen erbringen.

In der Summe kommt es durch "Band Steering" zu einer effektiveren Nutzung des zur Verfügung stehenden WLAN-Spektrums. "Band Steering" arbeitet in beide Richtungen, d.h. WLAN-Geräte werden situationsabhängig in das jeweilig weniger belastete alternative WLAN-Band "geschoben". Bei der Festlegung der genauen Umschaltzeitpunkte zwischen den WLAN-Bändern wird eine eventuell vorhandene höhere Dämpfung der Funkwellen durch Mauern, Gegenstände etc. automatisch mit berücksichtigt. Kommt es z.B. durch eine Erhöhung der Entfernung des WLAN-Gerätes zur FRITZ!Box zu einer zu hohen (Strecken-)dämpfung auf dem 5GHz-Band, so wird ggf. das WLAN-Gerät auf das meist reichweitenstärkere 2,4 GHz-Band Band umgeschaltet.

Voraussetzungen, die erfüllt werden müssen:

  • WLAN-Gerät muss dualband-fähig sein (2.4- und 5Ghz Band müssen unterstützt werden, siehe Dokumentation zum WLAN-Gerät)
  • gleicher Name des Funknetzwerkes (SSID): FRITZ!Box muss auf dem 2.4 und 5 GHz die gleiche SSID benutzen (dies ist im Auslieferungszustand von FRITZ!Box der Fall)

Hinweise:

  • FRITZ!Box muss jeweils bei der ersten Anmeldung des WLAN-Gerätes zunächst die Dualband-Eigenschaft "erlernen". Erst beim erneuten Anmelden wird dann ggf. das WLAN-Gerät auf dem 5-GHz-Band angemeldet/ "gelenkt" ("steering prozess").
  • WLAN-Geräte werden jeweils nur direkt an der FRITZ!Box auf ein alternatives Band durch "Band steering" an- bzw. umgemeldet. Ggf. vorhandenen WLAN-Repeater werden dabei momentan nicht berücksichtigt (auch dann  nicht, wenn die SSID(s) identisch zur FRITZ!Box sind !).
  • "Band Steering" wirkt sich auch auf WLAN-Geräte am WLAN-Gastzugang von FRITZ!Box aus.
    Nach einem Neustart von FRITZ!Box müssen die Eigenschaften der einzelnen WLAN-Geräte jeweils neu von FRITZ!Box "erlernt" werden.