Presseinformation
27.09.2011
AVM auf dem Broadband World Forum 2011, 27.-29. September 2011

AVM präsentiert FRITZ!Box-Modelle mit Geschwindigkeiten von 100 MBit/s und mehr für VDSL, Kabel und LTE in Paris

  • VDSL, Kabel und LTE: Für jeden Breitband-Anschluss die passende FRITZ!Box
  • Übertragungsgeschwindigkeiten von 100 MBit/s und mehr
  • Networking, Kommunikation und Entertainment in einem Gerät
  • Technologie für die Zukunft dank regelmäßiger Firmware Updates und IPv6

Top-Speed an jedem Breitband-Anschluss: Auf dem diesjährigen Broadband World Forum in Paris zeigt AVM mit den FRITZ!Box-Modellen für VDSL, Kabel und LTE, dass Geschwindigkeiten von 100 MBit/s und mehr nicht auf einzelne Übertragungsarten beschränkt sind. Mit Features wie Multimedia, DECT, NAS und vielen weiteren Internet- und Telefonie-Optionen vereinen die Spitzenmodelle darüber hinaus Networking, Kommunikation und Entertainment in einem Gerät.

Übertragungsgeschwindigkeiten von 100 MBit/s und mehr an jedem Anschluss

Mit der schrittweisen Einführung von LTE in Europa sowie der verbesserten Infrastruktur für VDSL und Kabel wird Breitband-Internet in Zukunft flächendeckend möglich. Dank der eigenen Entwicklungsarbeit ist AVM bereits einen Schritt weiter und bietet schon heute für jeden Anschluss die passende FRITZ!Box. Sämtliche Top-Modelle ermöglichen dabei Übertragungsgeschwindigkeiten von 100 MBit/s und mehr.

Mit IPv6 und neuester Technologie schon heute für die Zukunft gerüstet

WLAN N, Gigabit Ethernet, DECT, NAS, Multimedia Applikationen und viele weitere Funktionen erlauben unabhängig vom Anschluss vielfältige Einsatzmöglichkeiten im Bereich Kommunikation, Entertainment sowie beim Networking zu Hause oder im Büro. Weitere AVM-Entwicklungen, wie die schnurlosen FRITZ!Fon-Modelle oder multifunktionale WLAN-Repeater, lassen sich leicht in das Netzwerk integrieren. Sämtliche Produkte werden zudem regelmäßig per Firmware Updates auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Als einer der ersten Hersteller überhaupt baut AVM dabei bereits auf IPv6. Somit sind Anwender wie Kunden schon heute bestens für die Zukunft gerüstet.

Hinweis für Journalisten:
Besuchen Sie AVM vom 27.-29. September 2011 auf dem Broadband World Forum an Stand G1 im Cnit Paris La Défense, Paris, Frankreich

Presseanfragen