Presseinformation
31.01.2011
AVM FRITZ!Box

FRITZ!Box mischt bei Live-Übertragungen mit

  • FRITZ!Box hilft Kinos bei neuer Satellitenübertragung
  • „Die Fantastischen Vier“ nutzen FRITZ!Box für eintägige Europa-Tournee

Großes Kino mit der FRITZ!Box: Als leistungsstarker Multifunktionsrouter für das heimische Netzwerk oder Büro hat sich die FRITZ!Box von AVM längst einen Namen gemacht. Auch Kinos und Veranstalter von Konzerten und Live-Übertragungen greifen immer häufiger auf die kleine rote Box zurück. So verhilft die FRITZ!Box Musikgrößen wie „Die Fantastischen Vier“, ihre Europa-Tournee an einem Abend über die Bühne zu bringen.

Ausstattung von weiteren 170 Kinos in Planung

Bereits heute sind über 100 Kinos im deutschsprachigen Raum an das Satelliten-Netzwerk angebunden. Immer mehr Festplatten – samt der darauf gespeicherten Kinofilme – werden durch Satellitenübertragungen ersetzt. Für den zur Steuerung und Qualitätssicherung notwendigen Rückkanal sorgen dabei die zuverlässigen FRITZ!Box-Produkte. Die Geräte stellen die ständige Erreichbarkeit der Satellitenreceiver sicher und helfen zudem bei der Vereinheitlichung der Infrastruktur. Die Ausstattung von weiteren 170 Kinos ist bereits geplant.

Profis setzen auf die zuverlässigen FRITZ!-Produkte

Ein ausgewiesener Spezialist auf diesem Gebiet ist die „Bewegte Bilder Medien AG“ aus Tübingen, die in Zusammenarbeit mit ihren Partnern EUTELSAT und OpenSky Live-Übertragungen im großen Stil möglich macht. Durch die jahrelange Erfahrung mit digitalen Kinofilmen und der entsprechenden Projektionstechnik weiß das Unternehmen, worauf es bei Liveübertragungen per Satellit in 2D und 3D ankommt, und setzt dabei unter anderem auf die FRITZ!Box. Harald Schäfer, Technischer Leiter „Bewegte Bilder Medien AG“, ist von den AVM-Geräten überzeugt: „Man bemerkt sie nicht – sie tun einfach was sie sollen, und das sehr zuverlässig.“

"Die Fantastischen Vier“: Einmalige Europa-Tournee dank der FRITZ!Box

Neben den neuesten Blockbustern werden heutzutage auch viele Konzerte per Satellit in große Kinosäle übertragen und ausgestrahlt. Einen neuen Standard setzte dabei das im Oktober letzten Jahres aus Halle übertragene „Die Fantastischen Vier“-Konzert. „Heute machen wir unsere erste Europatournee an einem Abend“, verkündete SängerThomas D., während Tausende Fans in insgesamt 100 Kinos in vier Ländern ihm zujubelten – und im Hintergrund die FRITZ!Box ihre Arbeit verrichtete.

Presseanfragen