Presseinformation
29.09.2014
AVM Marktstart von FRITZ!WLAN Repeater 1750E

Der intelligente WLAN-Profi FRITZ!WLAN Repeater 1750E ist ab sofort im Handel erhältlich

Mit dem FRITZ!WLAN Repeater 1750E bietet AVM erstmals einen WLAN-Repeater, der gleichzeitig in den beiden Frequenzbändern 2,4 und 5 GHz funkt. Der FRITZ!WLAN Repeater 1750E eignet sich optimal für die Erweiterung bestehender Funknetze, da er alle gängigen WLAN-Standards unterstützt. Er nutzt die Vorteile des neuen schnellen Standards WLAN AC mit bis zu 1.300 MBit/s sowie von WLAN N mit bis zu 450 MBit/s. Einen zusätzlichen Vorteil bietet der neue FRITZ!-Repeater für WLAN-Router, die auch die beiden Frequenzbänder 2,4 und 5 GHz unterstützen, wie beispielsweise die FRITZ!Box 7490, 7390 oder 3490. Durch die intelligente Bandwahl (dynamisches Cross Band Repeating) wählt der WLAN-Repeater immer den schnellsten und effizientesten Weg vom und zum WLAN-Router. So profitieren alle Netzwerkgeräte von deutlich schnelleren Übertragungsraten als bei herkömmlichen WLAN-Repeatern. Über den Gigabit-LAN-Anschluss können auch netzwerkfähige Geräte ohne eigenes WLAN in das Heimnetz eingebunden werden. Der neue FRITZ!WLAN Repeater lässt sich per Knopfdruck schnell und sicher ins Heimnetz integrieren. Bei der optimalen Platzierung des Repeaters hilft die fünfstufige LED-Anzeige der WLAN-Stärke. FRITZ!WLAN Repeater 1750E ist ab sofort für 89 Euro (UVP) im Handel erhältlich.

Die Highlights von FRITZ!WLAN Repeater 1750E auf einen Blick

  • Erhöht schnell und einfach die WLAN-Reichweite
  • Dual-WLAN N + AC mit 450 MBit/s (2,4 GHz) + 1.300 MBit/s (5 GHz) gleichzeitig
  • Kompatibel zu allen gängigen WLAN-Routern (Funkstandards 802.11ac/n/g/b/a)
  • Intelligente Bandwahl für effiziente Datenübertragung (Cross Band Repeating)
  • Maximale WLAN-Sicherheit mit WPA2
  • WPS – einfache und sichere WLAN-Einrichtung per Knopfdruck
  • Anzeige der WLAN-Stärke über 5 Feldstärke-LEDs für optimale Positionierung
  • 1 Gigabit-LAN-Anschluss macht Netzwerkgeräte WLAN-fähig
  • Per LAN-Verbindung zum Router auch als zusätzlicher Access Point nutzbar (LAN-Brücke)
  • Kompakte Bauweise, Einsatz an herkömmlichen 230-V-Steckdosen
Presseanfragen