Presseinformation
15.09.2014
AVM Marktstart von FRITZ!Box 3490

FRITZ!Box 3490: Der neue Datenturbo für jeden Anschluss – jetzt im Handel erhältlich

Die neue FRITZ!Box 3490 von AVM eignet sich für jeden DSL-Anschluss, unterstützt VDSL-Vectoring und sorgt für Highspeed-Internet mit über 100 MBit/s. Dank leistungsstarkem Prozessor und schnellstem WLAN AC ist die FRITZ!Box 3490 die ideale Plattform für den reinen Datenverkehr. Anwendungen wie IPTV, Video on Demand oder Media Streaming im Heimnetz profitieren von der hohen WLAN-Leistung der sechs Antennen (5 GHz und 2,4 GHz). Die FRITZ!Box 3490 unterstützt gleichzeitig sowohl das schnelle WLAN AC mit bis zu 1.300 MBit/s als auch WLAN N mit bis zu 450 MBit/s. Smartphones, Tablets und Notebooks lassen sich so flexibel im Heimnetz einsetzen. Mehr Spaß haben Anwender auch mit dem FRITZ!NAS des neuen FRITZ!Box-Modells. Zwei schnelle USB-3.0-Anschlüsse, ein HTML-Mediaplayer und das Einbinden des Online-Speichers erschließen neue Möglichkeiten im Netzwerk. Die FRITZ!Box 3490 enthält das aktuelle FRITZ!OS und bietet somit vollen Komfort. Dazu zählen beispielsweise ein privater Hotspot, Kindersicherung inkl. Einrichtung verschiedener Geräteprofile oder der einfache VPN-Aufbau. FRITZ!Box 3490 ist ab sofort für 159 Euro (UVP) im Handel erhältlich.

Die Highlights von FRITZ!Box 3490 auf einen Blick

  • VDSL- und ADSL2+-Router mit Vectoring-Unterstützung mit über 100 MBit/s
  • Dual-WLAN AC + N mit 1.300 (5 GHz)+ 450 MBit/s (2,4 GHz) gleichzeitig
  • 4 Gigabit-LAN-Anschlüsse für PC, Spielekonsole und mehr
  • 2 USB-3.0-Anschlüsse für Drucker und Speichergeräte (NAS)
  • Mediaserver für Musik, Bilder und Filme im Heimnetz
  • Leistungsstarker Prozessor für Media Streaming, Gaming und mehr
  • NAS-Funktionalität (FTP, SMB, UPnP AV)
  • Aktuelles FRITZ!OS mit MyFRITZ!, VPN-Aufbau, Sicherheitsübersicht, Auto-Update-Funktion 
  • Kindersicherung mit Zeitbudget, BPjM-Modul (Bundesprüfstelle) und Filterlisten
  • WLAN-Gastzugang – der private Hotspot für Freunde und Besucher
  • Auch an Kabelmodems oder am Glasfaser-Anschluss einsetzbar
  • IP-Telefonie über FRITZ!App Fon oder IP-Telefon
  • FRITZ!Apps für Zugriff von unterwegs, Telefonie im Heimnetz, Steuerung von Webcams u. a.
Presseanfragen