Presseinformation
15.10.2014
AVM auf dem Broadband World Forum 2014 in Amsterdam

FRITZ!-Produkte für Gigabit-Tempo am Anschluss und im Heimnetz – Erste Live-Demo von WLAN AC Wave 2 mit FRITZ!Box

  • FRITZ!Box-Spitzenmodelle für jeden Breitbandanschluss
  • Gigabit-Tempo am Anschluss und im Heimnetz
  • Europaweit erste Live-Demo von WLAN AC Wave 2
  • FRITZ!OS 6.20 für mehr Sicherheit und Transparenz

AVM präsentiert auf dem BBWF 2014 vom 21. bis 23. Oktober 2014 in Amsterdam innovative FRITZ!-Produkte der Gigabit-Generation für mehr Geschwindigkeit an jedem Breitbandanschluss. Die Spitzenmodelle FRITZ!Box 4080, FRITZ!Box 7490, FRITZ!Box 6490 Cable und FRITZ!Box 6842 LTE ermöglichen schnellste Verbindungen an Glasfaser-, DSL-, Kabel- und LTE-Anschlüssen. Ein Highlight des Messeauftritts von AVM ist die erste Over-the-Air-Demo von WLAN AC Wave 2. Sie zeigt, dass die Gigabit-Geschwindigkeiten am Anschluss auch im Heimnetz drahtlos zur Verfügung stehen. Eine FRITZ!Box mit der neuen MU-MIMO-4 x 4-Technologie ermöglicht bis zu dreimal mehr Datendurchsatz im Heimnetz. Mit den neuen Produkten FRITZ!WLAN Repeater 1750E und FRITZ!Powerline 1000E ist Gigabit-Performance im Heimnetz möglich. FRITZ!OS 6.20, die Software der FRITZ!Box, bringt 99 Neuerungen und Verbesserungen am Internetanschluss und im Heimnetz. Mit FRITZ!OS bleibt die FRITZ!Box stets up to date und sicher. Die FRITZ!-Produkte sind live auf dem AVM-Stand B40 im Einsatz.

FRITZ!Box für jeden Breitbandanschluss

Die FRITZ!Box-Spitzenmodelle laufen an jedem Breitbandanschluss. Die FRITZ!Box 4080 ist über den Gigabit-WAN-Port an der Optical Network Unit (ONU) an Glasfaseranschlüssen (Fiber to the Home) einsetzbar. Das FRITZ!Box-Modell verfügt über einen Gigabit-WAN-Port und vier Gigabit-LAN-Ports. Die FRITZ!Box 7490 für DSL kombiniert Gigabit-Geschwindigkeit und Vectoring-Technologie. Die FRITZ!Box 6490 Cable ist durch die 24 x 8-Kanalbündelung bestens für aktuelle und zukünftige Geschwindigkeiten am Kabelanschluss geeignet. Zur weiteren Ausstattung gehören vier Gigabit-Anschlüsse für die Heimvernetzung per LAN-Kabel und zwei USB-Anschlüsse. Die FRITZ!Box 6490 Cable überträgt zudem das DVB-C-Signal vom Anschluss direkt per WLAN/IP an mobile Geräte. Alle drei Modelle sind mit WLAN AC mit 1.300 MBit/s und WLAN N mit 450 MBit/s ausgestattet und sorgen so für rasante Verbindungen im Heimnetz. Zur Ausstattung gehören Telefonanlage, DECT-Basis und Gigabit-LAN-Anschlüsse. Die FRITZ!Box 6842 LTE nutzt für die Internetanbindung den modernen LTE-Funkstandard und macht High-Speed-Internet überall dort möglich, wo kein Festnetzanschluss zur Verfügung steht. Komplett mit schnellem WLAN N bis 300 MBit/s, Gigabit-Ethernet, USB-Anschluss, Telefonanlage inklusive DECT-Basis sowie Anrufbeantworter und Mediaserver werden alle Kommunikationswünsche erfüllt. Alle FRITZ!Box-Modelle sind mit dem aktuellen FRITZ!OS für Sicherheit und Komfort ausgestattet. Die FRITZ!Box 7490 und die FRITZ!Box 6842 LTE sind bereits im Handel erhältlich. Die FRITZ!Box 6490 Cable ist in Deutschland ab November über Kabel-Provider erhältlich. Der Marktstart der 6490 international sowie der FRITZ!Box 4080 orientiert sich an Provider-Angeboten.

Erste Over-the-Air-Demo von WLAN AC Wave 2 MU MIMO 4 x 4

AVM zeigt auf dem Broadband World Forum in Amsterdam live die erste Over-the-Air-Demo von FRITZ!Box mit dem kommenden WLAN-Standard AC Wave 2. Die Evolution von WLAN AC nutzt Multi User (MU) Multiple Input Multiple Output (MIMO) auf vier Streams im 5-GHz-Band. Diese Technologie des neuen Qualcomm-Chipsatzes in Verbindung mit einer FRITZ!Box bringt das beste WLAN für Smartphones und Tablets. Wave 2 steigert die Leistungsfähigkeit von WLAN AC und eignet sich insbesondere für Heimnetze, in denen immer mehr WLAN-Geräte eingesetzt werden. Jedes einzelne Gerät, unabhängig von seinem WLAN-Standard, profitiert dabei von schnellerem Datendurchsatz sowie von verbesserter Latenz und geringerem Stromverbrauch. Somit ist MU-MIMO insbesondere für die zunehmend gleichzeitige Nutzung von Streaming- oder Video-on-Demand-Diensten eine überzeugende Weiterentwicklung von WLAN AC.

Gigabit-Performance im Heimnetz

AVM zeigt auf dem BBWF den neuen FRITZ!WLAN Repeater 1750E für deutlich mehr WLAN-Reichweite im Heimnetz. Er funkt gleichzeitig in zwei Frequenzbändern (2,4 und 5 GHz) und unterstützt das schnelle WLAN AC. Der neue WLAN-Profi nimmt durch die intelligente Bandwahl immer den effizientesten Weg für eine schnelle Übertragung. Ein weiteres FRITZ!-Highlight ist der neue FRITZ!Powerline 1000E. Mit 1.200 MBit/s ist er schneller als alle anderen Powerline-Klassen und bringt maximalen Datendurchsatz über die Stromleitung. Die beiden FRITZ!-Produkte sind in Deutschland bereits verfügbar. Der internationale Marktstart ist bis Ende des Jahres geplant.

FRITZ!OS 6.20 für mehr Sicherheit und Transparenz

Mit FRITZ!OS 6.20 stellt AVM ein umfassendes Software-Upgrade für die FRITZ!Box bereit. Insgesamt 99 Neuerungen und Verbesserungen bei WLAN, DECT, Netzwerkspeicher, Smart Home sowie Kindersicherung bieten mehr Transparenz, Sicherheit und Komfort. Der WLAN-Bereich ist übersichtlicher gestaltet und bietet mehr Leistung, und ein privater Hotspot lässt sich jetzt noch einfacher einrichten. Transparenter wird es auch mit der neuen Sicherheitsübersicht: Hier sind Sicherheitseinstellungen und -informationen übersichtlich zusammengefasst. Erstmals bietet AVM mit FRITZ!OS 6.20 eine Auto-Update-Funktion. Damit stehen Anwendern nun mehrere Optionen zur Verfügung, um neue FRITZ!OS-Versionen zu erhalten. Mehr Sicherheit für HTTPS-Dienste der FRITZ!Box bietet der aktuelle Verschlüsselungsstandard TLS 1.2. Die FRITZ!NAS-Anwender profitieren von einem browserbasierten Mediaplayer und neuen Funktionen für NAS-Dateien. Mit FRITZ!OS 6.20 unterstützt die FRITZ!Box jetzt im Bereich Vectoring zusätzlich G.INP – ein Verfahren zur Unterdrückung von Impulsstörungen auf der Festnetzleitung – und sorgt so für noch mehr Leistung am VDSL-Anschluss. FRITZ!OS 6.20 international wird voraussichtlich Ende Oktober verfügbar sein. Für die deutschen Modelle FRITZ!Box 7490, 7390 und 3490 ist FRITZ!OS 6.20 bereits verfügbar.

AVM zeigt alle FRITZ!-Produkte vom 21. bis 23. Oktober auf dem BBWF 2014 am Stand B40 in Halle 11 live im Einsatz.

Presseanfragen