Presseinformation
03.12.2015
AVM Marktstart von FRITZ!Powerline 1240E WLAN

Neues Powerline-Kraftpaket mit WLAN: FRITZ!Powerline 1240E WLAN

  • Gigabit-Geschwindigkeit aus der Steckdose mit 1.200 MBit/s brutto
  • Leistungsfähiges Gigabit-LAN und WLAN N für alle Netzwerkgeräte
  • Ideal für Video-Streaming oder Gaming im Heimnetz
  • Ab sofort im Handel erhältlich – auch im Set

Das neue FRITZ!Powerline-Modell 1240E WLAN von AVM vereint schnellstmöglichen Datentransfer über die Stromleitung mit flexiblem WLAN für Surfen und Heimvernetzung. Das neue kompakte Kraftpaket empfängt die Daten mit 1.200 MBit/s brutto über die Stromleitung und reicht sie per Gigabit-LAN und WLAN N weiter. Es funkt im 2,4-GHz-Frequenzband mit bis zu 300 MBit/s und bindet so alle Smartphones, Tablets und Notebooks auch in entlegenen Ecken der Wohnung drahtlos ins Heimnetz ein. Das schlanke FRITZ!Powerline-Modell ist ideal für Anwendungen wie HD-Streaming, Gaming oder Downloads, die schnellste Datenübertragung benötigen. Für sichere Verbindungen bei Powerline und WLAN sorgt die 128-Bit-AES-Verschlüsselung ab Werk. FRITZ!Powerline 1240E WLAN basiert auf der HomePlug-AV2-Spezifikation und dem von Funknetzwerken bekannten MIMO-Verfahren (Multiple Input Multiple Output) auf allen drei Adern des Stromnetzes. Damit erhöht sich die Reichweite im Stromnetz im Vergleich zu Powerline-Geräten anderer Klassen um bis zu 60 Prozent bei gleichzeitig robusterer Übertragung. FRITZ!Powerline 1240E ist ab sofort als Singleprodukt und im Set erhältlich (UVP 79 bzw. 149 Euro).

Schnell eingesetzt und kompatibel mit anderen Powerline-Produkten

Die Inbetriebnahme von FRITZ!Powerline 1240E WLAN Set ist sehr einfach und sicher. Sobald die beiden Powerline-Produkte in die Steckdose gesteckt und mit einer FRITZ!Box sowie Geräten wie PC, TV oder Spielekonsole verbunden sind, ist das Netzwerk einsatzbereit und sicher. Ohne Aufwand lässt sich das Funknetz einer FRITZ!Box erweitern und so der Internetzugang mit Smartphone und Tablet nahtlos in alle Räumlichkeiten ausdehnen. Mobile Geräte lassen sich per Knopfdruck (WPS-Verfahren) ins WLAN einbinden. Die FRITZ!Powerline-Produkte können beliebig miteinander kombiniert werden. FRITZ!Powerline 1240E WLAN ist kompatibel zu Geräten der 200-, 500- und 600-MBit/s-Klasse und können mit allen Geräteklassen ein Powerline-Netzwerk aufspannen.

Gigabit-Tempo – weiter und schneller als alle anderen Powerline-Klassen

Gigabit-Powerline basiert auf der HomePlug-AV2-Spezifikation und unterstützt das MIMO-Verfahren (Multiple Input Multiple Output). Die neue Powerline-Technologie nutzt gleichzeitig drei Adern des Stromnetzes (Phase, Neutralleiter, Schutzleiter). Damit erhöht sich die Reichweite im Stromnetz im Vergleich zu Powerline-Geräten anderer Klassen um bis zu 60 Prozent bei gleichzeitig robusterer Übertragung. Dank des MIMO-Verfahrens können die Daten mit bis zu 1.200 MBit/s übertragen werden. So sind im Vergleich zu Powerline der 500- und 600-MBit/s-Klasse mit FRITZ!Powerline 1240E doppelt so hohe Datenraten sowie eine stabilere Übertragung möglich – und das bei gleichbleibend niedrigem Stromverbrauch.

Sicher und immer auf dem neuesten Stand

FRITZ!Powerline 1240E WLAN ist dank der 128-Bit-AES-Verschlüsselung von Beginn an sicher. Alle FRITZ!Powerline-Produkte erlauben dem Anwender das Monitoring von Heim- und Powerline-Netz über die FRITZ!Box-Benutzeroberfläche oder ein eigenes Programm (für Windows). FRITZ!Powerline 1240E besitzt auch eine eigene Oberfläche für Einrichtung, Bedienung und Wartung (http://fritz.powerline), die sich mit einem Kennwort schützen lässt. Wie alle FRITZ!-Produkte verfügt FRITZ!Powerline 1240E WLAN über eine Updatefunktion für neue Leistungsmerkmale. Ab der kommenden Version von FRITZ!OS (6.50) für FRITZ!Box können FRITZ!Powerline 1240E WLAN sowie alle anderen Powerline-Modelle zentral über die FRITZ!Box-Benutzeroberfläche aktualisiert werden.

Highlights von FRITZ!Powerline 1240E WLAN auf einen Blick

  • Drahtloser Netzwerkanschluss über die Stromleitung mit bis zu 1.200 MBit/s brutto
  • 1 x Gigabit-LAN-Anschluss
  • WLAN in 2,4 GHz: WLAN N mit 300 MBit/s
  • Schlanker Adapter integriert netzwerkfähige Geräte schnell und einfach über das Stromnetz in das Heimnetzwerk
  • Mobile Computer, Tablets und Smartphones erhalten Internetzugang über WLAN im gesamten Wohnbereich
  • Verwendung des MIMO-Verfahrens: Erhöhung der Reichweite im Stromnetz um bis zu 60 Prozent gegenüber anderen Powerline-Klassen und robustere Übertragung
  • Leicht zu installieren an jeder Steckdose
  • Nach Standard HomePlug AV2, kompatibel zu IEEE P1901 und allen Powerline-Geräten der 200-, 500-, 600- und 1.200-MBit/s-Klasse
  • Automatische 128-Bit-AES-Verschlüsselung ab Werk zum Schutz der Daten
  • Maximale WLAN-Sicherheit mit WPA2, einfache Einrichtung dank WPS-Verfahren
  • Automatisch updatefähig für neue Leistungsmerkmale
  • Als Einzeladapter und im Set (FRITZ!Powerline 1240E WLAN und 1000E) erhältlich

FRITZ!Powerline

Zusammen mit dem FRITZ!Powerline 1240E WLAN bietet AVM aktuell sieben verschiedene Powerline-Modelle für jeden Bedarf:

Powerline der 1.200-MBit/s-Klasse:

     

  • FRITZ!Powerline 1000E (Gigabit-LAN)
  • FRITZ!Powerline 1240E WLAN (Gigabit-LAN und WLAN N)
  • In Planung: FRITZ!Powerline 1220E (Gigabit-LAN und Steckdose)

Powerline der 500-MBit/s-Klasse

     

  • FRITZ!Powerline 540E WLAN (2x LAN, WLAN N)
  • FRITZ!Powerline 546E (2x LAN, WLAN N, Steckdose, schalten und messen)
  • FRITZ!Powerline 530E (LAN und Steckdose)
  • FRITZ!Powerline 520E (Gigabit-LAN und Steckdose)
  • FRITZ!Powerline 510E (LAN)

Weitere Informationen unter www.avm.de/fritzpowerline

Presseanfragen