Presseinformation
26.07.2018
Vier Modelle unterstützen neue DSL-Technologie

FRITZ!Box ist startklar für DSL-Tarife mit 250 MBit/s

Das Topmodell für den DSL-Anschluss mit Supervectoring 35b für bis zu 300 MBit/s / Unterstützt DSL, IP, ISDN, analog / Gigabit-WAN-Port/ 4x4 Dualband WLAN AC+N mit Multi-User MIMO / 4x Gigabit-LAN / Starke USB-Anschlüsse / DECT-Basis / voller FRITZ!OS-Komfort

Ab August 2018 starten neue DSL-Tarife mit bis zu 250 MBit/s. Um von diesen Highspeed-Anschlüssen profitieren zu können, benötigen Anwender kompatible Endgeräte. Mit der FRITZ!Box 7590, 7581, 7582 und der FRITZ!Box 6890 LTE bietet AVM vier Modelle, die das superschnelle DSL bereits jetzt unterstützen. Supervectoring 35b erlaubt durch die Erweiterung des Frequenzbandes von 17 MHz auf 35 MHz und dank neuester Vectoring-Techniken Downloadraten von bis zu 300 MBit/s und 50 MBit/s im Upload. Je nach Leitungslänge und Anschlussqualität sind somit neue, schnellere Tarifmodelle möglich. Neben Supervectoring unterstützen die genannten FRITZ!Box-Modelle auch alle anderen gängigen DSL-Anschlüsse. Sie sind außerdem leistungsstarke Router für schnelles Internet, Telefonie, WLAN Mesh und Smart Home. Weitere Informationen zum Thema Supervectoring finden Sie in diesem Ratgeberartikel.

Presseanfragen