Presseinformation
23.10.2018
AVM auf dem Broadband World Forum 2018

Broadband meets Mesh: FRITZ!Box 7583 für G.fast und Supervectoring und das neue Mesh von FRITZ!OS 7

Berlin – Auf dem Broadband World Forum (BBWF) vom 23. bis 25. Oktober präsentiert AVM sein FRITZ!Box-Portfolio sowie die neuen Mesh-Funktionen für hohe Reichweite und stabile Verbindungen im Heimnetz. Im Fokus steht die neue FRITZ!Box 7583. Das Modell unterstützt alle DSL-Technologien von VDSL, Vectoring, Supervectoring bis hin zu G.fast mit 106 MHz und 212 MHz. Über das Dual Line Interface kann die FRITZ!Box 7583 diese DSL-Technologien auch gebündelt (Bonding) anbieten. Ein weiteres Highlight des Messeauftritts ist FRITZ!OS 7. Neu an dieser Version ist die Integration von zusätzlichen FRITZ!Box-Geräten ins Heimnetz. So ist die nahtlose Kommunikation von Mesh neben WLAN- auch für Telefonie- und Smart-Home-Anwendungen verfügbar. Das große Update ist mittlerweile in Deutschland und international für die weit verbreiteten FRITZ!-Box-Modelle verfügbar und bringt viele Neuheiten für die Heimvernetzung. Außerdem präsentiert AVM den neuen FRITZ!Repeater 3000. Der Mesh-Repeater verfügt über drei Funkeinheiten und bietet eine besonders große WLAN-Reichweite und einen hohen Datendurchsatz. Die FRITZ!Box 5490 (AON) und 5491 (GPON) für den direkten Einsatz am Glasfaseranschluss, die FRITZ!Box 6591 Cable für DOCSIS 3.1 sowie die FRITZ!Box 7590 und 6890 LTE runden den Messeauftritt ab. In Vorträgen informieren AVM-Experten über die Themen WLAN Mesh und Glasfaser. Alle FRITZ!-Highlights sind auf dem Berliner Messegelände in Halle 21a, Stand C107 zu sehen.

DSL der Zukunft mit FRITZ!Box 7583: für G.fast und Supervectoring 35b

Die neue FRITZ!Box 7583 ist ein Multitalent am DSL-Anschluss. Von VDSL, Vectoring, Supervectoring 35b bis hin zu G.fast mit 106 MHz und 212 MHz können Netzanbieter die neue FRITZ!Box in allen DSL-Ausbaustufen bei ihren Kunden einsetzen. Zusätzlich kann sie das Tempo dieser DSL-Technologien über Dual Line Interfaces auch gebündelt (Bonding) bereitstellen. Diese zwei vollständigen Line Interfaces geben den Netzanbietern eine hohe Flexibilität und Zukunftssicherheit. Im Single-Line-Betrieb erreicht die FRITZ!Box 7583 Downloadraten von bis zu 300 MBit/s bei Supervectoring 35b und 1,5 GBit/s bei G.fast (212 MHz). Gebündelt sind Datenraten von bis zu 600 MBit/s bzw. 3 GBit/s bei G.fast (212 MHz) möglich. Für die leistungsstarke Heimvernetzung ist die FRITZ!Box mit Dualband WLAN AC+N, vier Gigabit LAN-Ports und zwei USB-Ports sowie einer kompletten Telefonanlage ausgestattet. Über zwei ISDN-S0-Schnittstellen bietet die FRITZ!Box 7583 vier Kanäle für Business-TK-Anlagen (SIP-Trunk) und ermöglicht die Nutzung vorhandener ISDN-Infrastruktur.

FRITZ!OS 7: Neues Level für die FRITZ!-Produkte bei Mesh, WLAN, Telefonie und Smart Home

Mit einer FRITZ!Box erhalten Anwender schnelles Internet, Telefonie und innovative Mesh-Funktionen in einem Gerät. Das ist energie- und platzsparend und durch regelmäßige Updates wie FRITZ!OS 7 auch zukunftssicher. FRITZ!-Produkte bilden ein leistungsstarkes Mesh-System mit vielen Zugangspunkten, das für jeden Bedarf erweiterbar ist. FRITZOS 7 baut diesen Komfort aus und bietet Neues in den Bereichen WLAN, Mesh, Telefonie, Smart Home und MyFRITZ!. Von der schnelleren Anbindung von Speichermedien an die FRITZ!Box über neue Funktionen fürs FRITZ!Fon und einer übersichtlichen Verbindungsgrafik bis hin zu mehr Komfort im Smart Home – FRITZ!OS 7 bietet viele neue Möglichkeiten. Außerdem hat AVM mit dem neuen Update die Mesh-Technologie auch um Telefonie und Smart Home erweitert. Durch den Einsatz einer weiteren FRITZ!Box im Heimnetz als Mesh-Repeater können nun mehr Telefonie- und Smart-Home-Geräte eingebunden werden. avm.de/fritzos7

Überall hohes Tempo im WLAN: der neue FRITZ!Repeater 3000

Mit dem FRITZ!Repeater 3000 zeigt AVM den künftigen WLAN-Repeater für leistungsstarke WLAN-Mesh-Netze. Der Mesh-Repeater verfügt über drei Funkeinheiten mit intelligentem Mesh-Repeating sowie zwei Gigabit-LAN-Ports. So kann auch für sehr große Wohnflächen überall WLAN mit hohen Geschwindigkeiten bereitgestellt werden. Der neue Repeater von AVM funkt gleichzeitig im 2,4-GHz- und 5-GHz-Frequenzbereich. Ein zusätzliches 5-GHz-WLAN-Band sorgt für die optimale Anbindung aller Geräte ins Mesh der FRITZ!Box. Über diesen separaten Kanal tauschen sich Mesh-Router und -Repeater aus. Der Mesh-Repeater nutzt das gesamte WLAN-Spektrum effektiv, so dass alle Anwendungen wie Streaming oder Gaming stabile Verbindungen mit hohem Datendurchsatz erhalten. Innovative WLAN-Technologien wie Band Steering sorgen dafür, dass für Smartphones oder Tablets schneller das Frequenzband gewechselt werden kann – auch bei bestehender Verbindung. Der neue Mesh-Repeater lässt sich überall gut platzieren und ist ganz einfach per Tastendruck ins FRITZ!-Heimnetz eingebunden. Auch bei hoher Leistung bleibt der FRITZ!Repeater 3000 sparsam im Energieverbrauch. 

FRITZ!Box für Gigabittempo am Breitbandanschluss

Glasfaser bis in die Wohnung ist der Wunsch vieler Kunden, die eine schnelle Datenübertragung benötigen. Die beiden FRITZ!Box-Modelle 5490 und 5491 können schon jetzt direkt an der Glasfaserbuchse in der Wohnung angeschlossen werden. In einem Gerät erhalten Kunden ONT, Telefonie, WLAN und Smart- Home-Funktionalitäten. Für die aktive Punkt-zu-Punkt-Technologie (AON) ist die FRITZ!Box 5490 geeignet, für GPON die FRITZ!Box 5491. (GPON = Gigabit Passive Optical Network; AON = Active Optical Network). Neben den beiden Glasfasermodellen zeigt AVM auf dem BBWF die neue FRITZ!Box 6591 Cable für DOCSIS 3.1, die bereits in ersten Städten mit Gigabit-Cable im Einsatz ist. Auch die aktuellen Top-Modelle für DSL inkl. Supervectoring, die FRITZ!Box 7590 sowie die FRITZ!Box 6890 LTE, die über ein Mobilfunk- und DSL-Modem verfügt, sind auf dem BBWF dabei. Alle Modelle verfügen über vielseitige Anschlussmöglichkeiten für Heimnetzgeräte und Telefonie sowie schnelles WLAN und die neuen Mesh-Funktionalitäten.

Vorträge von AVM-Experten auf dem BBWF 2018

Mittwoch 24. Oktober
16:40 - 17:00 Uhr, Bereich Connected Home: "Home Wi-Fi: The Integral Building Block", Vortrag von Dr. Gerd Thiedemann, Leiter Product Management bei AVM

Donnerstag 25. Oktober
10:40 - 11:00 Uhr, "Three problems to avoid in FTTH Deployments", Vortrag von Eric van Uden, Country Manager Netherlands und Technologie-Experte bei AVM

Die Highlights der FRITZ!-Produkte auf dem BBWF 2018

FRITZ!Box 7583

  • Unterstützt single line und Bonding von G.fast (106 MHz und 212 MHz) und VDSL inklusive Supervectoring 35b
  • Dualband WLAN AC+N mit 1.733 (5 GHz) + 800 MBit/s (2,4 GHz) gleichzeitig mit MU-MIMO
  • 1 Gigabit-WAN-Anschluss
  • 4 Gigabit-LAN-Anschlüsse für PC, Spielekonsole und mehr
  • 2 USB-3.0-Ports für Drucker und Speicher (NAS)
  • DECT-Basis für bis zu 6 Telefone und Smart-Home-Anwendungen
  • 2 Anschlüsse für analoge Telefone oder Fax sowie 2x ISDN S0, geeignet für SIP-Trunk
  • FRITZ!OS mit Kindersicherung, Mediaserver, FRITZ!NAS, WLAN-Gastzugang, MyFRITZ!
  • Verfügbarkeit der FRITZ!Box 7583 über Provider, abhängig von eingesetzter Technologie

FRITZ!Repeater 3000

  • Leistungsstarker Mesh-Repeater für große Reichweite und hohen Durchsatz im WLAN
  • Verfügt über drei Funkeinheiten, die gleichzeitig mit 2,4 GHz und 5 GHz arbeiten; max. Durchsatzraten: 400 MBit/s bei 2,4 GHz (2x2); 866 MBit/s bei 5 GHz (2x2) und 1733 MBit/s bei 5 GHz (4x4)
  • Optimale Anbindung an Router/FRITZ!Box über eigenes 5-GHz-Band mit max. 4x4 (Uplink), unabhängiger zweiter Access Point im 5-GHz-Band (2x2) für die Anbindung von WLAN-Geräten.
  • Erhöht schnell und einfach die Reichweite jedes WLANs
  • Einfache Einrichtung per Knopfdruck
  • Übernimmt WLAN-Name und -Passwort des bestehenden WLAN-Netzes (an jedem WLAN-Router über WPS), sodass keine Änderungen an den WLAN-Geräten erforderlich sind
  • Überall beste WLAN-Performance dank Band Steering inkl. Idle Steering
  • 2 Gigabit-LAN-Ports für die Anbindung per Kabel oder zum Anschluss netzwerkfähiger Geräte
  • Farbige LEDs signalisieren verständlich Verbindungsaufbau und Verbindungsqualität, optional per FRITZ!App WLAN den geeigneten Standort für beste WLAN-Verbindung finden
  • Repeater stehend für flexible Platzierung mit Maßen von 8,8 x 13,6 x 18,4 cm
  • Niedriger Stromverbrauch im Standby und im Betrieb
  • Ab Ende Q4/18 im Handel erhältlich, Preis: 129 Euro (UVP)
Presseanfragen