Presseinformation
21.02.2019
AVM auf dem Mobile World Congress 2019

MWC 2019: FRITZ!Box für schnelles Internet mit WLAN Mesh an Bord

Unter dem Motto „Home of intelligent WiFi“ präsentiert der Berliner Kommunikationsspezialist seine FRITZ!Box-Modelle für schnelles Internet: Die FRITZ!Box 7590, die FRITZ!Box 7583, FRITZ!Box 6591 Cable, FRITZ!Box 6890 LTE sowie die FRITZ!Box 5490 und 5491 für Glasfaser bieten maximale Geschwindigkeit: 300 MBit/s bei DSL bzw. bis zu 2 GBit/s bei G.fast, 1 GBit/s bei Cable und Glasfaser und bis zu 300 MBit/s über LTE. Den Netzbetreibern und Anwendern steht für jede wichtige Anschlusstechnik in Europa ein Endgerät von AVM zur Verfügung. Alle FRITZ!Box-Modelle verfügen über umfangreiche Vernetzungsmöglichkeiten und haben innovative WLAN-Mesh-Funktionen bereits an Bord. Die FRITZ!Box 7583 ist ein Multitalent am DSL-Anschluss. VDSL, Vectoring, Supervectoring 35b bis hin zu G.fast mit 106 MHz und 212 MHz inklusive Bonding: Netzanbieter können die neue FRITZ!Box in allen DSL-Ausbaustufen bei ihren Kunden einsetzen. Mit der FRITZ!Box 6591 Cable hat AVM ein Modell im Angebot, das dank DOCSIS 3.1 Gigabit-Geschwindigkeit am Kabelanschluss ermöglicht und bereits in ersten Städten mit Gigabit-Kabel eingesetzt wird. Für schnelles Internet über Mobilfunk und DSL steht die FRITZ!Box 6890 LTE bereit. Sie kann gleichzeitig am DSL-Anschluss und über LTE eingesetzt werden und bietet Anwendern mit besonders hohen Ansprüchen an die Internetverfügbarkeit zusätzliche Sicherheit. Für schnelle Glasfaseranschlüsse zeigt AVM mit der FRITZ!Box 5491 und 5490 zwei Endgeräte für die passive und aktive Glasfasertechnologie. Das aktuelle DSL-Flaggschiff, die FRITZ!Box 7590 für Supervectoring, mit bis zu 300 MBit/s rundet den Messeauftritt ab. Neben den FRITZ!Box-Modellen zeigt AVM auch vier neue FRITZ!Repeater für mehr Leistung im WLAN Mesh. Alle FRITZ!-Highlights sind auf dem MWC in Halle 6, Stand H40 zu sehen.

Die Highlights der FRITZ!Box-Modelle im Überblick

FRITZ!Box 7583

  • Unterstützt Single Line und Bonding von G.fast (106 MHz und 212 MHz) und VDSL inklusive Supervectoring 35b
  • 4x4 Dualband WLAN AC+N mit Multi-User MIMO (1.733 MBit/s + 800 MBit/s)
  • 1 Gigabit-WAN-Anschluss
  • 4 Gigabit-LAN-Anschlüsse für PC, Spielekonsole und mehr
  • 2 USB-3.0-Ports für Drucker und Speicher (NAS)
  • DECT-Basis für bis zu 6 Telefone und Smart-Home-Anwendungen
  • 2 Anschlüsse für analoges Telefon oder Fax sowie 2x ISDN S₀
  • FRITZ!OS mit Kindersicherung, Mediaserver, FRITZ!NAS, WLAN-Gastzugang, MyFRITZ!
  • Verfügbarkeit der FRITZ!Box 7583 über Provider, abhängig von eingesetzter Technologie

FRITZ!Box 6591 Cable

  • 2x2 OFDM DOCSIS-3.1-Kanalbündelung
  • 32x8 DOCSIS-3.0-Kanalbündelung
  • Konfigurierbarer Upstream-Filter von 5 - 204 MHz
  • 4x4 Dualband WLAN AC+N mit Multi-User MIMO (1.733 MBit/s + 800 MBit/s)
  • 4 Gigabit-LAN-Ports
  • 2 USB-3.0-Ports
  • DECT-Basis für bis zu 6 Telefone und Smart-Home-Anwendungen
  • Interner ISDN-S₀-Bus für ISDN-Telefone oder ISDN-Telefonanlage
  • 2 Anschlüsse für analoges Telefon oder Fax
  • FRITZ!OS: mit Kindersicherung, Mediaserver, FRITZ!NAS, WLAN-Gastzugang, MyFRITZ!
  • FRITZ!Box 6591 Cable ist bereits über Provider verfügbar

FRITZ!Box 5491 und 5490

  • FRITZ!Box 5491: direkter Zugang für passive FTTH-Anschlüsse (GPON, Gigabit Passive Optical Network)
  • FRITZ!Box 5490: direkter Zugang für Punkt-zu-Punkt-FTTH-Anschlüsse (AON, Active Optical Network)
  • igabit-Internet, Telefonie und IP-TV
  • Dualband WLAN AC+N mit 1.300 (5 GHz) + 450 MBit/s (2,4 GHz) gleichzeitig
  • 4 Gigabit-LAN-Anschlüsse für PC, Spielekonsole und mehr
  • 2 USB-3.0-Ports für Drucker und Speicher (NAS)
  • DECT-Basis für bis zu 6 Telefone und Smart-Home-Anwendungen
  • Zwei Anschlüsse für analoges Telefon oder Fax (a/b-Port)
  • Interner ISDN- S₀-Bus für ISDN-Telefone oder ISDN-Telefonanlage
  • FRITZ!Box 5491 und FRITZ!Box 5490 sind bereits über Provider verfügbar, in Kürze im Handel.

FRITZ!Box 6890 LTE

  • Für schnelles Internet über LTE (CAT6) mit bis zu 300 MBit/s (UMTS/HSPA+ bis zu 42 MBit/s)
  • Multibandunterstützung: 7 LTE- und 2 UMTS-Frequenzen (LTE: Band 1, 3, 7, 8, 20, 28 und 32; UMTS: Band 1 und 8)
  • Fallback von DSL auf Mobilfunk für hohe Ansprüche an Internetverfügbarkeit
  • Parallelbetrieb von LTE und DSL ab FRITZ!OS 7.01
  • Unterstützt ADSL, VDSL, VDSL-Vectoring, Supervectoring 35b mit bis zu 300 MBit/s sowie All-IP-, ISDN- und analoge Anschlüsse
  • Gigabit-WAN-Port für den flexiblen Betrieb an Kabel- oder Glasfasermodems
  • 4x4 Dualband WLAN AC+N mit Multi-User MIMO (1.733 MBit/s + 800 MBit/s)
  • 4 Gigabit-LAN-Ports und 1 USB-3.0-Port 
  • DECT-Basis für Telefone und Smart-Home-Anwendungen
  • ISDN-S₀-Bus für ISDN-Telefone oder ISDN-Telefonanlage
  • 2 Anschlüsse für analoges Telefon oder Fax
  • FRITZ!OS: mit Kindersicherung, Mediaserver, FRITZ!NAS, WLAN-Gastzugang, MyFRITZ!
  • FRITZ!Box 6890 LTE ist bereits im Handel verfügbar (349 Euro UVP).
Presseanfragen