Presseinformation
19.09.2019
AVM startet mit FRITZ!Box für Glasfaser im Handel

Direkt am Glasfaseranschluss: FRITZ!Box 5490 und 5491 ab sofort im Handel erhältlich

Ab sofort sind die beiden aktuellen FRITZ!Box-Modelle für Glasfaser auch im Handel erhältlich. Die FRITZ!Box 5491 und FRITZ!Box 5490 sind zwei leistungsstarke Geräte für den direkten Anschluss an die Glasfaserdose (Gf-TA). Die FRITZ!Box 5491 ist für GPON-Anschlüsse (Gigabit Passive Optical Network) geeignet, während die FRITZ!Box 5490 die aktive Punkt-zu-Punkt-Technologie unterstützt. Beide FRITZBox-Modelle verteilen das Glasfasertempo von bis zu 1 GBit/s nahtlos im Heimnetz. Schnelles Dualband-WLAN mit Mesh-Funktionen und Gigabit-LAN sorgen für die optimale Vernetzung. Im Internet surfen, Filme streamen, Online-Gaming und viele weitere Anwendungen sind reibungslos gleichzeitig möglich. Durch die direkte Anschlussmöglichkeit der FRITZ!Box an die Glasfaserdose sind keine weiteren Geräte notwendig – die FRITZ!Box hat bereits alles an Bord. Für komfortable HD-Telefonie kommt in beiden Glasfaser-Produkten eine Telefonanlage mit Anrufbeantwortern, integrierter DECT-Basis für bis zu sechs Schnurlostelefone und Anschlussmöglichkeiten für Analog-, ISDN- und IP-Telefone zum Einsatz. Der leistungsstarke Mediaserver streamt Bilder, Filme und Musik im gesamten Heimnetz. Die auf DECT basierenden Smart-Home-Funktionen runden die Komplettausstattung ab. Die FRITZ!Box-Modelle für Glasfaser bieten für Geschäftskunden wichtige Funktionen wie VPN-Verbindungen und sie unterstützen IP-basierte Telefonanlagenanschlüsse wie den SIP-Trunk von  Deutsche Telekom, Vodafone und von vielen anderen Anbietern. Seit drei Jahren gilt die Routerfreiheit in Deutschland. Ob Glasfaser, DSL, Kabel oder Mobilfunk – es ist gesetzlich verankert, dass Anwender an jedem Anschluss das Gerät ihrer Wahl einsetzen können. In europäischen Ländern wie den Niederlanden, der Schweiz oder Spanien sind Glasfaser-Router wie die FRITZ!Box 5490 und 5491 bereits frei im Handel erhältlich. Anwender nutzen die FRITZ!Box direkt und problemfrei an der Glasfaserdose und profitieren von den hohen Geschwindigkeiten der Glasfasernetze. Unter avm.de/läuft erhalten Anwender weitere Informationen zum Anschluss ihrer Glasfaser-FRITZ!Box. Die FRITZ!Box-5490 ist ab sofort zum Preis von 199 Euro und die FRITZ!Box 5491 zum Preis von 249 Euro im Handel erhältlich.

Die Highlights der FRITZ!Box-Modelle für Glasfaser: FRITZ!Box 5491 und 5490

  • FRITZ!Box 5491: Direkter Zugang FTTH-Anschlüsse (Gigabit Passive Optical Network)
  • FRITZ!Box 5490: Direkter Zugang für Punkt-zu-Punkt-FTTH-Anschlüsse (Active Optical Network)
  • Für den direkten Anschluss an die Glasfaserdose, optional an ONU einsetzbar
  • Dualband WLAN AC+N mit 1.300 (5 GHz)+ 450 MBit/s (2,4 GHz) gleichzeitig
  • Vier Gigabit-LAN-Anschlüsse für PC, Spielekonsole und mehr
  • Zwei USB-3.0-Ports für Drucker und Speicher (NAS)
  • DECT-Basis für bis zu 6 Telefone und Smart-Home-Anwendungen
  • Zwei Anschlüsse für analoges Telefon oder Fax
  • Interner ISDN-S0-Bus für ISDN-Telefone oder ISDN-Telefonanlage
  • Mediaserver für Musik, Bilder und Filme im Heimnetz
  • NAS-Funktionalität
  • FRITZ!OS mit MyFRITZ!, Smart-Home-Funktionen, Kindersicherung etc.
  • WLAN-Gastzugang – der sichere Hotspot für Freunde und Besucher
  • Geringe Leistungsaufnahme von ca. 7 Watt im Stand-by
  • Einfaches Einrichten über die Benutzeroberfläche im Browser

Auf der IFA 2019 hat AVM weitere Glasfaser-Produkte vorgestellt, die G-PON, AON, XGS-PON (bis 10 GBit/s) unterstützen. Sie werden im 1. Quartal 2020 ebenfalls über Provider und den Handel angeboten. https://avm.de/pi-ifa-wifi6

Presseanfragen