Empfehlen:
Glasfaser mit FRITZ!

Highspeed-Zukunft mit Glasfaser

Die Festnetzzukunft heißt Glasfaser. Via Glasfaser können Daten mittels Lichtimpulsen über mehrere Kilometer ohne Geschwindigkeitsverlust transportiert werden. Herkömmliche Telefonleitungen übertragen das Signal noch elektrisch. Außerdem ist die Fiber-Technologie robust gegenüber elektrischen und magnetischen Störfeldern und bietet symmetrische Geschwindigkeiten im Down- und Upstream. Bereits jetzt ist in Deutschland damit Gigabit-Tempo möglich, während sich neue Ausbaustufen leichter umsetzen lassen, als bei älteren Übertragungswegen.

Endgerätefreiheit

Seit August 2016 haben Verbraucher in Deutschland laut Gesetz die Entscheidungsfreiheit, ihren Internetanschluss mit einem Gerät vom Provider zu betreiben, oder ein eigenes Gerät anzuschließen. Nutzer profitieren von dieser Möglichkeit, da sie ihnen Flexibilität bietet und das Sicherheitsniveau insgesamt verbessert. Dies trifft auch auf Glasfaser als neuen Übertragungsweg zu. Die häufigsten Fragen und Antworten zur freien Routerwahl, sowie Details zu einzelnen Providern finden Sie hier:

Videos

FRITZ!Box 5530 Fiber – Der Glasfaser steht nichts im Wege | FRITZ! Talk 35
FRITZ!Box 5530 Fiber – Der Glasfaser steht nichts im Wege | FRITZ! Talk 35
FRITZ! Talk XL 04 – Glasfaser: alles zu GPON, AON, aktiver und passiver Anschluss
FRITZ! Talk XL 04 – Glasfaser: alles zu GPON, AON, aktiver und passiver Anschluss
FRITZ! Clip – Ins Internet per Kabel-  oder Glasfasermodem
FRITZ! Clip – Ins Internet per Kabel- oder Glasfasermodem