Zuhause via WLAN surfen

Smartphone & Co: Zu Hause via WLAN surfen

Surfen Sie im eigenen Heimnetz auch mit dem Smartphone über die FRITZ!Box. Dank aktivierter WLAN-Verbindung profitieren Sie von erhöhter Geschwindigkeit und verbrauchen kein Volumen Ihres Mobilfunkvertrages. Wie ein Notebook oder Computer sind auch Ihre Mobilgeräte durch die Verschlüsselung der FRITZ!Box geschützt, sodass Sie problemlos die Vorteile des mobilen Surfens und des eigenen Netzwerks miteinander verknüpfen.

Aktivieren und loslegen

Wenn Sie Ihr Smartphone oder Tablet per WLAN in Ihr Heimnetz integrieren, priorisiert das Gerät diese Verbindung automatisch. Das bedeutet für Sie, dass Sie keine weiteren Einstellungen vorzunehmen brauchen, sondern einfach weitersurfen können. Öffnen Sie den Browser und laden Sie Internetseiten, streamen Sie Videos oder tauschen Sie sich mit Freunden in sozialen Netzwerken aus.

Surfen ohne Limit

Haben Sie zu Hause einen Flatrate-Tarif gebucht, gilt der natürlich auch für alle per WLAN angemeldeten Mobilgeräte. So verbrauchen Sie im Heimnetz kein wertvolles Datenvolumen, sondern heben es sich für unterwegs auf, wenn Sie ohnehin das Mobilnetz nutzen. Außerdem surfen Sie auch schneller: Die maximale Datenübertragungsrate richtet sich ebenfalls nach Ihrem DSL-Tarif und nicht nach dem Handy-Vertrag.

Verbindung per WLAN herstellen

Wenn Sie mit Ihrem Smartphone erstmalig die WLAN-Verbindung ins heimische Netzwerk herstellen, müssen Sie eine einmalige Einrichtung vornehmen. Zuerst ist es nötig, WLAN am Gerät selbst einzuschalten: Dazu navigieren Sie in die Verbindungseinstellungen von iPhone oder Android-Smartphone und aktivieren den entsprechenden Menüpunkt. Anschließend müssen Sie Ihr Heimnetz aus einer Liste von verfügbaren Drahtlosnetzwerken auswählen und den Zugang mit der Eingabe des Netzwerkschlüssels bestätigen. Letzteren finden Sie auf der Unterseite Ihrer FRITZ!Box.

Auf Knopfdruck verbunden

Diese Schritte sind nur bei der erster Anmeldung nötig. Wenn Sie das Netz samt Sicherheitsschlüssel im Smartphone registriert haben, genügt die einfache Aktivierung der WLAN-Funktion an Ihrem Handy. Befindet sich das Smartphone in Reichweite der FRITZ!Box, wird die Verbindung automatisch hergestellt. Sie haben nun alle Vorkehrungen getroffen, um zu Hause mit Ihrem Mobilgerät im Heimnetz zu surfen.

Unterwegs nach Hotspots scannen

Verlassen Sie den heimischen WLAN-Empfangsbereich, wechselt Ihr Smartphone automatisch zur mobilen Datenübertragung. Mit einem Blick aufs Display sehen Sie, ob dann WLAN-Hotspots zur Verfügung stehen. In Hotels, Flughäfen, Bahnhöfen, aber auch auf vielen öffentlichen Plätzen gehört ein WLAN-Zugang mittlerweile zum festen Angebot. So nutzen Sie WLAN auch außerhalb des eigenen Heimnetzes.