Downloads

Im Download-Bereich finden Sie kostenlose Updates zu Ihrem FRITZ!-Produkt. Wählen Sie Ihr Produkt aus und profitieren Sie nach dem Download von neuen Funktionen und Produkterweiterungen aus der AVM-Entwicklung.

Info zu FRITZ!Box Fon ata Austria/Schweiz Edition Firmware     

Die Update-Datei "FRITZ.Box_Fon_ata.image" in diesem Verzeichnis enthält die
aktuelle Firmware (Anlagensoftware) für FRITZ!Box Fon ata Edition A/CH.


Achtung: Diese Firmware ist nur für FRITZ!Box Fon ata/1020 Edition A/CH geeignet!



Produkt: FRITZ!Box Fon ata Edition A/CH

Version : 11.04.01

Build : 06.02.02

Sprache : deutsch


Neue Features: - Telefonie: Wählhilfe per Click in der Anrufliste
- Telefonie: Individuelle Klingelsperre für Nebenstellen
- System: Push Service (FRITZ!Box versendet regelmäßig Reports per Mail)

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Liste der Änderungen in der 11.04.01
- Telefonie: Anrufliste bleibt nach Neustart erhalten
- Telefonie: Individuelle Klingelsperre für Nebenstellen
- Telefonie: Wecker
- Telefonie: Wählhilfe per Click in der Anrufliste
- Telefonie: Verbesserte Menüführung
- Telefonie: Export-Funktion für die Anrufliste
- Telefonie: Internettelefonie Erweiterte Einstellungen:
- ToS-Kennzeichnung der Sprachpakete einstellbar
- 2. PVC für Internettelefonie (nur AVM)
- Anrufer-Sperre Anrufe ohne Rufnummer zurückweisen
- Telefonie: COLR (Rufnummernübermittlung zum Anrufer abschaltbar)
- Telefonie: Verbesserte Sprachqualität und Rufnummernübermittlung bei Durchwahl und Anlagenkopplung
- Telefonie: SIP-URI (Internet-Rufnummer für Anmeldung verwenden)
- Telefonie: Intervall für Keep Alive-Pakete einstellbar
- Telefonie: Neuer Codec: iLBC
- Telefonie: PSTN-Fallback für 403 Forbidden
- Telefonie: Nebenstellen Leistungsmerkmale: Besetzt bei Besetzt
- Telefonie: Optimierung für analoge Telefonanschlüsse mit Polarity Reversal
- Internet: Verbesserte Portfreigabe (Vorbelegung der Client-IP-Adresse, Exposed Host, Portranges)
- System: Nachtschaltung (allg. Klingelsperre)
- System: Push Service (FRITZ!Box versendet regelmäßig Reports per Mail)
- System: Hilfeaufrufe in eigenem Fenster


Liste der Änderungen in der 11.03.65

- Export/Import der Einstellungen
- Anrufliste: Anzeigen der Verbindungsart und der eigenen Rufnummer
- Auswahl der Internet-Rufnummer über feste Vorwahlen
- Nebenstellen: Bezeichnung der Nebenstelle
- Experten-Ansicht: Fallback-Funktion für die Internettelefonie
- Experten-Ansicht: weitere Anbietervorwahlen einstellbar
- Merkmale der Nebenstellen: CLIP - erweiterter Modus
(zusätzliche Anzeige der gewählten Rufnummer pro Anschluss)
- System: Liste der Ereignisse jetzt löschbar


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die neuen Funktionen sind in der Online-Hilfe dokumentiert. Beachten Sie, dass
einige Funktionen nur in der Expertenansicht angeboten werden (System/Ansicht).


Hinweise zum Update

Das Update ermöglicht es, den DHCP-Server der FRITZ!Box für jede
Schnittstelle der FRITZ!Box einzeln an- und abzuschalten. Wenn Sie den
DHCP-Server in der vorherigen Firmware-Version deaktiviert haben, so kann
dieser durch das Firmware-Update unter Umständen für einige Schnittstellen
wieder aktiviert sein. Überprüfen Sie in diesem Fall die Einstellung für
den DHCP-Server, bevor Sie die FRITZ!Box nach dem Firmwareupdate wieder
mit Ihrem Netzwerk verbinden (System/Netzwerkeinstellungen/IP-Adressen;
diese Einstellung wird nur in der Expertenansicht angeboten).


Führen Sie das Update über die Benutzeroberfläche durch:
1.) Öffnen Sie Ihren Internetbrowser und geben Sie die Adresse "fritz.box" oder
"192.168.178.1" ein.
2.) Wählen Sie den Menüpunkt "Systemeinstellungen".
3.) Klicken Sie auf die Schaltfläche "Anlagensoftware aktualisieren".
4.) Geben Sie in das Eingabefeld den Pfad zur Updatedatei ein.
Sie können den Eintrag auch über die Schaltfläche "Durchsuchen..." vornehmen.
Die Datei muss die Endung ".image" haben.

Wenn Sie den Speicherplatz auf Ihrer Festplatte freigeben wollen, können Sie nach
dem Aktualisieren der Firmware die Update-Datei löschen.



(c) AVM GmbH 2004, 2005. Alle Rechte vorbehalten.

Das vorliegende AVM Firmware-Paket enthält Dateien, die unter verschiedenen
Lizenzen verbreitet werden, insbesondere unter AVM-proprietärer Lizenz oder
unter einer Open Source Lizenz (nämlich GNU General Public License,
GNU Lesser General Public License oder FreeBSD License). Einzelheiten zu
verschiedenen Lizenzen enthält die Datei "license.txt"
(ftp://ftp.avm.de/fritz.box/license.txt).
Der Source Code der als Open Source verbreiteten Dateien kann schriftlich
angefordert werden über fritzbox_info@avm.de.

AVM räumt das nicht ausschließliche Recht ein, dieses AVM Firmware-Paket zu
nutzen, welches ausschließlich im Object Code Format überlassen wird. Der
Lizenznehmer darf von der Software nur eine Vervielfältigung erstellen, die
ausschließlich für Sicherungszwecke verwendet werden darf (Sicherungskopie).
AVM behält sich alle Rechte vor, die nicht ausdrücklich eingeräumt werden. Ohne
vorheriges schriftliches Einverständnis und ausser in den gesetzlich gestatteten
Fällen darf dieses AVM Firmware-Paket insbesondere weder
- vervielfältigt, verbreitet oder in sonstiger Weise öffentlich zugänglich gemacht
werden, noch
- bearbeitet, disassembliert, reverse engineered, übersetzt, dekompiliert oder in
sonstiger Weise ganz oder teilweise "geöffnet" und in der Folge weder vervielfältigt,
verbreitet noch in sonstiger Weise öffentlich zugänglich gemacht werden.

SL02.02.06

Download

In den Update News finden Sie die aktuellen Downloads zu unseren FRITZ!-Produkten im Überblick.

FRITZ! Labor

Hier finden Sie Neues für aktuelle FRITZ!-Produkte direkt aus der AVM-Entwicklung!