FRITZ!Box 3131 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 3131 Service

FRITZ!Box meldet "Die Dynamic DNS-Aktualisierung war erfolgreich, anschließend trat jedoch ein Fehler [...]"

Über den Dynamic DNS-Domainnamen ist kein Zugriff auf die FRITZ!Box oder Geräte im Heimnetz möglich. In den Ereignissen der FRITZ!Box wird eine der folgenden Fehlermeldungen angezeigt:

  • "Dynamic DNS-Fehler: Der angegebene Domainname kann trotz erfolgreicher Aktualisierung nicht aufgelöst werden."
  • "Dynamic DNS-Fehler: Die Dynamic DNS-Aktualisierung war erfolgreich, anschließend trat jedoch ein Fehler bei der DNS-Auflösung auf."

Hinweis:Alle Funktions- und Einstellungshinweise in dieser Anleitung beziehen sich auf das aktuelle FRITZ!OS der FRITZ!Box.

1 DynDNS-Domainnamen vollständig eintragen

  1. Rufen Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf.
  2. Klicken Sie auf "Einstellungen" und dann auf "Erweiterte Einstellungen".
  3. "System" > "Ansicht"
  4. Aktivieren Sie die Expertenansicht und klicken Sie auf "Übernehmen".
  5. "Internet" > "Freigaben"
  6. Wechseln Sie auf die Registerkarte "Dynamic DNS".
  7. Tragen Sie im Eingabefeld "Domainname" den vollständigen Domainnamen ein, z.B. meinedomain.dyndns.com. Informationen zum Format erhalten Sie vom Dynamic DNS-Anbieter.
  8. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

2 DNS-Server im Internet nicht aktualisiert

Einige DNS-Server im Internet aktualisieren die Zuordung von IP-Adressen zu Domainnamen nicht unmittelbar. Sie beantworten Anfragen zu Dynamic DNS-Domainnamen dadurch noch eine Zeit lang mit einer alten IP-Adresse, obwohl die FRITZ!Box dem Dynamic DNS-Anbieter bereits eine neue IP-Adresse mitgeteilt hat. Dieses Verhalten der DNS-Server kann weder von der FRITZ!Box noch von Ihrem Dynamic DNS-Anbieter beeinflusst werden.

Das Problem behebt sich in der Regel nach maximal einer Stunde selbstständig, sobald die entsprechenden DNS-Server im Internet aktualisiert wurden.