FRITZ!Box 3131 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 3131 Service

Kein Internetzugriff mit Windows bei bestehender WLAN-Verbindung

An einem Windows-Computer kann nicht auf die Internetverbindung der FRITZ!Box zugegriffen werden. Der Computer ist über eine WLAN-Verbindung mit der FRITZ!Box verbunden und kann auf die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box zugreifen.

Im "Netzwerk- und Freigabecenter" des Windows-Computers werden dabei eine oder mehrere der folgenden Meldungen angezeigt:

  • "Zugriff: Nur lokal"
  • "Zugriffstyp: Kein Internetzugriff"
  • "Nicht identifiziertes Netzwerk"

Führen Sie die hier beschriebenen Maßnahmen nacheinander durch. Prüfen Sie nach jeder Maßnahme, ob das Problem behoben ist.

1 Internetverbindung der FRITZ!Box prüfen

  • Prüfen Sie, ob die Internetverbindung der FRITZ!Box über eine LAN-Verbindung oder mit anderen WLAN-Geräten (z.B. Smartphone, Spielekonsole, Tablet) genutzt werden kann.
    • Wenn der Internetzugriff an anderen Netzwerkgeräten möglich ist:
      • Fahren Sie mit der nächsten Maßnahme fort.
    • Wenn der Internetzugriff auch an allen anderen Netzwerkgeräten nicht möglich ist:

2 DHCP-Server der FRITZ!Box aktivieren

In den Werkseinstellungen ist die FRITZ!Box als DHCP-Server eingerichtet. Falls Sie den DHCP-Server der FRITZ!Box deaktiviert haben, nehmen Sie folgende Einstellungen vor:

  1. Rufen Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf.
  2. Klicken Sie auf "Einstellungen" und dann auf "Erweiterte Einstellungen".
  3. "System" > "Ansicht"
  4. Aktivieren Sie die Expertenansicht und klicken Sie auf "Übernehmen".
  5. "System" > "Netzwerkeinstellungen" > "IP-Adressen"
  6. Aktivieren Sie den DHCP-Server und legen Sie den Bereich fest, aus dem die FRITZ!Box IP-Adressen vergibt.

    Hinweis:In den Werkseinstellungen verwendet die FRITZ!Box die IP-Adresse 192.168.178.1 (Subnetzmaske 255.255.255.0) und vergibt IP-Adressen von xxx.20 bis xxx.200.

  7. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

3 Netzwerkgerät als DHCP-Client einrichten

4 Aktuellen Treiber des WLAN-Netzwerkadapters installieren

  • Installieren Sie den aktuellen Treiber des WLAN-Netzwerkadapters.

    Hinweis:Wenden Sie sich bei Fragen an den Hersteller des WLAN-Netzwerkadapters.
    Aktuelle Treiber für FRITZ!WLAN Sticks finden Sie in unserem Downloadbereich.

5 Firewall des Computers einrichten

Eine Firewall auf dem Computer verhindert, dass der Computer seine IP-Einstellungen vom DHCP-Server erhält:

  • Richten Sie die Firewall so ein, dass sie Verbindungen vom Computer zur FRITZ!Box zulässt.

    Hinweis:Hinweise zur Einrichtung der Firewall erhalten Sie im Handbuch oder direkt vom Hersteller.