FRITZ!Box 3270 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 3270 Service

FRITZ!Box-Mediaserver einrichten

Als Mediaserver kann die FRITZ!Box Bilder, Musik und Videos an Abspielgeräte oder -programme im Heimnetz übertragen (Media-Streaming). Somit können Sie von allen Computern und vielen anderen Geräten im FRITZ!Box-Heimnetz (z.B. Fernsehgerät, Smartphone mit FRITZ!App Media, WLAN-Musik-System) auf eine zentrale Mediensammlung zugreifen.

Voraussetzungen / Einschränkungen

  • Das Abspielgerät bzw. -programm muss den UPnP-AV-Standard (Universal Plug and Play Audio/Video) unterstützen.

Wichtig:Einige der beschriebenen Einstellungen werden nur angezeigt, wenn in der Benutzeroberfläche die Erweiterte Ansicht aktiviert ist. Alle Funktions- und Einstellungshinweise in dieser Anleitung beziehen sich auf das aktuelle FRITZ!OS

1 Vorbereitungen

USB-Fernanschluss für USB-Speicher in FRITZ!Box deaktivieren

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Heimnetz".
  2. Klicken Sie im Menü "Heimnetz" auf "USB-Geräte".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "USB-Fernanschluss".
  4. Deaktivieren Sie die Option "USB-Speicher".
  5. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

USB-Speicher mit Mediensammlung mit FRITZ!Box verbinden

  1. Kopieren Sie Ihre Mediensammlung auf einen USB-Speicher (z.B. Speicherstick, Festplatte).

    Wichtig:Für den Einsatz mit dem Mediaserver muss der USB-Speicher mit dem Dateisystem NTFS, FAT/FAT32 oder ext2 formatiert sein. Informationen zum Dateisystem des USB-Speichers erhalten Sie vom Hersteller.

  2. Verbinden Sie den USB-Speicher mit einem USB-Anschluss der FRITZ!Box.

2 Mediaserver der FRITZ!Box aktivieren

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Heimnetz".
  2. Klicken Sie im Menü "Heimnetz" auf "Speicher (NAS)".
  3. Aktivieren Sie die Option "Mediaserver aktiv".
  4. Falls Sie die Freigabe auf bestimmte USB-Speicher an der FRITZ!Box einschränken wollen:
    1. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Freigabe einschränken".
    2. Wählen Sie den USB-Speicher aus, dessen Mediendateien Sie für den Mediaserver freigeben wollen.
    3. Klicken Sie auf "OK".
  5. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

3 Mediendateien indizieren

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Heimnetz".
  2. Klicken Sie im Menü "Heimnetz" auf "Speicher (NAS)".
  3. Klicken Sie in der Tabelle "Speicher an der FRITZ!Box" bei jedem Speicher, der Dateien enthält, auf den Eintrag "nicht erstellt" bzw. "ist erstellt".

Die Indexierung ist abgeschlossen, wenn für die jeweiligen Speicher der Eintrag "ist erstellt" angezeigt wird.

Der Datei-Index wird zukünftig automatisch aktualisiert, wenn Sie Dateien mit einem Internetbrowser auf http://fritz.nas kopieren. Wenn Sie Dateien mit dem Windows-Explorer oder anderen Programmen auf den Speicher kopieren, müssen Sie den Datei-Index über die FRITZ!Box-Benutzeroberfläche aktualisieren.