FRITZ!Box 3270 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 3270 Service

FRITZ!NAS zeigt nicht alle vorhandenen Verzeichnisse und Dateien an

Auf http://fritz.nas werden nicht alle Dateien und Ordner eines mit der FRITZ!Box verbundenen USB-Speichers angezeigt. Beim Zugriff auf den USB-Speicher mit dem Windows Explorer, oder Anschluss des USB-Speichers an einen Computer, werden alle Dateien und Ordner angezeigt.

Hinweis:Alle Funktions- und Einstellungshinweise in dieser Anleitung beziehen sich auf das aktuelle FRITZ!OS der FRITZ!Box.

Führen Sie die hier beschriebenen Maßnahmen nacheinander durch. Prüfen Sie nach jeder Maßnahme, ob das Problem behoben ist.

1 Datei-Index aktualisieren

Die FRITZ!Box indexiert Dateien nur dann automatisch, wenn diese mit einem Internetbrowser auf http://fritz.nas kopiert werden. Dateien, die mit dem Windows-Explorer oder anderen Programmen auf einen USB-Speicher an der FRITZ!Box kopiert werden, werden erst nach einer Aktualisierung des Datei-Index der FRITZ!Box angezeigt. Die Aktualisierung können Sie über die FRITZ!Box-Benutzeroberfläche vornehmen:

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Heimnetz".
  2. Klicken Sie im Menü "Heimnetz" auf "Speicher (NAS)".
  3. Klicken Sie in der Tabelle "Speicher an der FRITZ!Box" bei jedem Speicher, der Dateien enthält, auf den Eintrag "nicht erstellt" bzw. "ist erstellt".

2 Berechtigungen des FRITZ!Box-Benutzers anpassen

Falls Sie sich mit Benutzernamen und Kennwort an FRITZ!NAS anmelden, stellen Sie sicher, dass der  verwendete FRITZ!Box-Benutzer zum Zugriff auf alle Verzeichnisse berechtigt ist:

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "System".
  2. Klicken Sie im Menü "System" auf "FRITZ!Box-Kennwort".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "FRITZ!Box-Benutzer".
  4. Klicken Sie neben dem Benutzer, der auf den Speicher (NAS) zugreifen soll, auf die Schaltfläche  (Bearbeiten).
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Verzeichnis auswählen".
  6. Aktivieren Sie die Option "Alle an der FRITZ!Box verfügbaren Speicher" und klicken Sie auf "OK".

    ACHTUNG!Wenn Sie ein IP-Telefon an der FRITZ!Box einsetzen, ist bei Freigabe aller Verzeichnisse der Zugriff auch auf Nachrichten des FRITZ!Box-Anrufbeantworters möglich.

  7. Legen Sie im Abschnitt "Verzeichnis" die Lese- und Schreibrechte für den Zugriff auf den Speicher fest.
  8. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "OK".