FRITZ!Box 3270 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 3270 Service

Benutzeroberfläche im "IP-Client"- bzw. "WLAN-Repeater"-Betrieb aufrufen, wenn IP-Adresse unbekannt

Wenn Sie die FRITZ!Box als "IP-Client" oder "WLAN-Repeater" nutzen, ist der Zugriff auf die Benutzeroberfläche nicht mehr über fritz.box, sondern nur noch über die manuell festgelegte IP-Adresse der FRITZ!Box möglich.

Sollten Sie die manuell festgelegte IP-Adresse Ihrer FRITZ!Box vergessen haben, können Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box dennoch aufrufen.

Hinweis:Alle Funktions- und Einstellungshinweise in dieser Anleitung beziehen sich auf das aktuelle FRITZ!OS der FRITZ!Box.

1 Benutzeroberfläche der FRITZ!Box aufrufen

Wenn Sie eine weitere FRITZ!Box als WLAN-Basisstation bzw. Router einsetzen, können Sie über deren Benutzeroberfläche zugreifen:

  1. Rufen Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf, die Sie als WLAN-Basisstation bzw. Router einsetzen.
  2. Klicken Sie auf "Heimnetz" und dann auf "Netzwerk".
  3. Klicken Sie auf  die Registerkarte "Geräte und Benutzer".
  4. Wählen Sie in der Liste die FRITZ!Box aus, die Sie als WLAN-Repeater bzw. IP-Client einsetzen, und deren Benutzeroberfläche Sie aufrufen möchten.
  5. Klicken Sie auf den Namen dieser FRITZ!Box.
    • Die Benutzeroberfläche dieser FRITZ!Box öffnet sich.

2 Benutzeroberfläche über "Notfall-IP" aufrufen

Vorbereitungen

  1. Ziehen Sie alle Netzwerkkabel von den LAN-Anschlüssen der FRITZ!Box ab.
  2. Drücken Sie die WLAN-Taste an der FRITZ!Box, um das WLAN-Funknetz abzuschalten.
    • Die WLAN-LED beginnt zu blinken. Sobald die WLAN-LED erlischt, ist das WLAN-Funknetz abgeschaltet.
  3. Verbinden Sie einen Computer über ein Netzwerkkabel mit einem LAN-Anschluss der FRITZ!Box.

Benutzeroberfläche der FRITZ!Box aufrufen