FRITZ!Box 3490 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 3490 Service

Was ist WLAN Mesh Steering und wie funktioniert es?

WLAN Mesh Steering steuert Smartphones, Tablets oder andere WLAN-Geräte automatisch zu dem WLAN-Zugangspunkt mit dem besten WLAN-Empfang und zugleich in das geeignete Frequenzband. So optimiert WLAN Mesh Steering nicht nur die WLAN-Verbindung einzelner Geräte, sondern gleichzeitig die Auslastung aller WLAN-Zugangspunkte im FRITZ! Mesh.

Mesh Master steuert WLAN-Geräte in das beste Funknetz

Als Mesh Master analysiert die FRITZ!Box dauerhaft sämtliche WLAN-Verbindungen im Mesh. Sobald der Mesh Master feststellt, dass ein WLAN-Gerät über einen anderen WLAN-Zugangspunkt eine bessere WLAN-Verbindung herstellen kann, fordert er das Gerät zum Wechsel des Funknetzes auf.

Im Gegensatz zu WLAN-Roaming steuert beim WLAN Mesh Steering also der Mesh Master und nicht das WLAN-Gerät den Wechsel des Funknetzes.

Voraussetzungen für WLAN Mesh Steering

In den Werkseinstellungen ist die FRITZ!Box so eingerichtet, dass sie als Mesh Master WLAN-Geräte in das jeweils andere Frequenzband oder zu einem anderen WLAN-Zugangspunkt steuern kann. Dies ist nicht möglich, wenn in der FRITZ!Box unterschiedliche Namen für das 2,4-GHz- und 5-GHz-Funknetz eingerichtet oder die anderen FRITZ!-Produkte nicht korrekt ins Mesh eingebunden wurden. In diesem Fall müssen Sie das WLAN-Funknetz der FRITZ!Box optimieren.

Damit die WLAN-Geräte vom Mesh Master gesteuert werden können, müssen die Geräte die WLAN-Standards 802.11k und 802.11v unterstützen:

  • WLAN-Geräte, die die WLAN-Standards 802.11k und 802.11v unterstützen, kann der Mesh Master unterbrechungsfrei in ein anderes Funknetz oder zu einem anderen WLAN-Zugangspunkt steuern.
  • Ältere WLAN-Geräte, die die WLAN-Standards 802.11k und 802.11v nicht unterstützen, kann der Mesh Master nur durch eine kurze Trennung der WLAN-Verbindung in ein anderes Funknetz steuern. Zu einem anderen WLAN-Zugangspunkt kann der Mesh Master diese Geräte nicht steuern.

Hinweis:WLAN-Geräte, welche die Standards 802.11k und 802.11v unterstützen, werden in der FRITZ!Box unter "WLAN > Funknetz > Bekannte WLAN-Geräte" mit den Eigenschaften "11k" und "11v" angezeigt.