FRITZ!Box 3490 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 3490 Service

FRITZ!Box mit DSL- und Telefonanschluss (analog) verbinden

Sie können Ihre FRITZ!Box mit einem DSL-Anschluss und einem Telefonanschluss (analog) verbinden.

Voraussetzungen

  • Der DSL-Anschluss muss einem DSL-Standard entsprechen, den die FRITZ!Box unterstützt.

1 Alle Telefone und Telefoniegeräte am Splitter anschließen

  1. Entfernen Sie alle Telefoniegeräte, Kabel und zusätzliche TAE-Dosen von der ersten TAE-Dose (Haupt-Telefonanschlussdose) in Ihrem Haushalt.

    Wichtig:Wenn an der ersten TAE-Dose neben dem DSL-Splitter noch weitere Geräte oder Kabel angeschlossen sind, kann es zu Störungen der DSL- und Telefon-Verbindung kommen.

  2. Schließen Sie an die erste TAE-Dose nur den DSL-Spitter an, den Sie von Ihrem DSL-Anbieter erhalten haben: Stecken Sie das Kabel in die "Amt"-Buchse des DSL-Splitters und das andere Ende in die "F"-Buchse der TAE-Dose (siehe Abb.).

    Abb: DSL-Splitter (links) mit TAE-Dose (rechts) verbinden

  3. Schließen Sie alle analogen Endgeräte am DSL-Splitter an.

2 FRITZ!Box mit DSL- und Telefonanschluss verbinden

  1. Stecken Sie das DSL-Kabel in die "DSL"-Buchse der FRITZ!Box und in die mit "DSL" beschriftete Buchse des DSL-Splitters.

    Hinweis:Statt des DSL-Kabels können Sie auch ein 1-zu-1 belegtes Netzwerkkabel verwenden (z.B. das gelbe Netzwerkkabel aus dem Lieferumfang).