FRITZ!Box 3490 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 3490 Service

Gelegentliche Neustarts: Mehrere LEDs blinken

Die FRITZ!Box startet gelegentlich neu. Dabei blinken alle oder mehrere LEDs kontinuierlich auf. Die Neustarts treten z.B. wenige Male pro Woche, mehrmals täglich, bei konkreten Ereignissen oder Aktionen, aber nicht ständig auf.

Wichtig:Falls die FRITZ!Box ständig neu startet, gehen Sie wie in dieser Anleitung beschrieben vor. 

Führen Sie die hier beschriebenen Maßnahmen nacheinander durch. Prüfen Sie nach jeder Maßnahme, ob das Problem behoben ist.

1 Aktuelles FRITZ!OS installieren

2 Richtiges Netzteil verwenden

Der Einsatz eines falschen Netzteils für die FRITZ!Box gehört zu den häufigsten Fehlerursachen:

3 Prüfen, ob USB-Gerät stört

Eventuell wird das Problem durch ein angeschlossenes USB-Gerät verursacht:

  1. Entfernen Sie alle USB-Geräte von der FRITZ!Box. Wenn das Problem jetzt nicht mehr auftritt, ist ein USB-Gerät oder dessen Kabel defekt oder ein Gerät hat eine zu hohe Stromaufnahme.
  2. Verbinden Sie die USB-Geräte nacheinander wieder mit der FRITZ!Box, um herauszufinden, welches Gerät das Problem verursacht.
  3. Verbinden Sie das störende Gerät testweise über einen USB-Hub mit eigener Stromversorgung (aktiver Hub) mit der FRITZ!Box.
  4. Falls das Problem auch bei Einsatz eines aktiven Hubs auftritt, ersetzen Sie dieses USB-Gerät.

4 Filesharing-Programm einrichten

Führen Sie diese Maßnahmen nur durch, wenn Sie ein Filesharing-Programm (z.B. eMule, BitTorrent) einsetzen:

  • Reduzieren Sie im Filesharing-Programm die Anzahl der gleichzeitig erlaubten Verbindungen.

5 FRITZ!Box und Einstellungen prüfen

Werkseinstellungen laden

Einstellungen prüfen

  1. Richten Sie die Grundfunktionen der FRITZ!Box neu ein.
  2. Prüfen Sie, ob das Problem noch auftritt.
  3. Wenn das Problem nicht mehr auftritt, richten Sie die FRITZ!Box vollständig neu ein. Die Einstellungen der FRITZ!Box waren fehlerhaft.
    • Wenn das Problem weiterhin auftritt, setzen Sie die FRITZ!Box mit Hilfe des Wiederherstellungsprogrammes zurück. Die FRITZ!Box befindet sich in einem Fehlerzustand.

6 Automatisches Versenden des Fehlerberichtes aktivieren

Wenn Sie in der FRITZ!Box das automatische Versenden eines Fehlerberichtes aktivieren, können wir mit Hilfe der übermittelten Daten das Auftreten von Neustarts in einem kommenden FRITZ!OS gezielt beseitigen, falls es sich um eine reproduzierbare und unsererseits behebbare Fehlerursache handelt. Die Fehlerberichte enthalten keine persönlichen Informationen wie Kennwörter oder Zugangsdaten:

  1. Rufen Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf.
  2. Klicken Sie unten auf der Seite auf "Inhalt".
  3. Klicken Sie im folgenden Fenster ganz unten auf "AVM-Dienste".
  4. Aktivieren Sie die Option "Diagnose und Wartung".
  5. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "OK".