FRITZ!Box 4020 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 4020 Service

Benutzeroberfläche im "IP-Client"- bzw. "WLAN-Repeater"-Betrieb aufrufen, wenn IP-Adresse unbekannt

Wenn Sie die FRITZ!Box als "IP-Client" oder "WLAN-Repeater" nutzen, ist der Zugriff auf die Benutzeroberfläche nicht mehr über fritz.box, sondern nur noch über die manuell festgelegte IP-Adresse der FRITZ!Box möglich.

Sollten Sie die manuell festgelegte IP-Adresse Ihrer FRITZ!Box vergessen haben, können Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box dennoch aufrufen.

Hinweis:Alle Funktions- und Einstellungshinweise in dieser Anleitung beziehen sich auf das aktuelle FRITZ!OS der FRITZ!Box.

1 Benutzeroberfläche der FRITZ!Box aufrufen

Wenn Sie eine weitere FRITZ!Box als WLAN-Basisstation bzw. Router einsetzen, können Sie über deren Benutzeroberfläche zugreifen:

  1. Rufen Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf, die Sie als WLAN-Basisstation bzw. Router einsetzen.
  2. Klicken Sie auf "Heimnetz" und dann auf "Heimnetzübersicht".
  3. Wählen Sie in der Liste die FRITZ!Box aus, die Sie als WLAN-Repeater bzw. IP-Client einsetzen, und deren Benutzeroberfläche Sie aufrufen möchten.
  4. Klicken Sie auf den Namen dieser FRITZ!Box.
    • Die Benutzeroberfläche dieser FRITZ!Box öffnet sich.

2 Benutzeroberfläche über "Notfall-IP" aufrufen

Vorbereitungen

  1. Ziehen Sie alle Netzwerkkabel von den LAN-Anschlüssen der FRITZ!Box ab.
  2. Drücken Sie die WLAN-Taste an der FRITZ!Box, um das WLAN-Funknetz abzuschalten.
    • Die WLAN-LED beginnt zu blinken. Sobald die WLAN-LED erlischt, ist das WLAN-Funknetz abgeschaltet.
  3. Verbinden Sie einen Computer über ein Netzwerkkabel mit einem LAN-Anschluss der FRITZ!Box.

Benutzeroberfläche der FRITZ!Box aufrufen