FRITZ!Box 4020 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 4020 Service

MAC-Adresse der FRITZ!Box ermitteln

Eine MAC-Adresse (Media Access Control Address) dient der eindeutigen Identifizierung eines Gerätes im Netzwerk.
Unter welcher MAC-Adresse die FRITZ!Box für ein anderes Netzwerkgerät (z.B. Computer) erreichbar ist, ist davon abhängig, über welche Netzwerkschnittstelle (LAN, WLAN) das Netzwerkgerät mit der FRITZ!Box kommuniziert.

Hinweis:Alle Funktions- und Einstellungshinweise in dieser Anleitung beziehen sich auf das aktuelle FRITZ!OS der FRITZ!Box.

1 WLAN-MAC-Adresse der FRITZ!Box ermitteln

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "WLAN".
  2. Klicken Sie im Menü "WLAN" auf "Funknetz".
  3. Lesen Sie die MAC-Adresse im Abschnitt "Funknetz" ab.

2 LAN-MAC-Adresse der FRITZ!Box ermitteln

Die LAN-MAC-Adresse der FRITZ!Box können Sie an einem Windows-Computer ermitteln, der mit einem LAN-Anschluss der FRITZ!Box verbunden ist:

  1. Drücken Sie die Tastenkombination Windows-Taste + R.
  2. Tragen Sie im Eingabefeld "Öffnen" cmd ein und klicken Sie auf "OK".
  3. Tragen Sie in der Eingabeaufforderung nslookup fritz.box ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  4. Lesen Sie die IP-Adresse der FRITZ!Box neben dem Eintrag "Address:" ab.
  5. Tragen Sie arp -a [IP-Adresse der FRITZ!Box] ein und drücken Sie die Eingabetaste.

    Beispiel:
    arp - a 192.168.178.1

    Abb.: MAC-Adresse mit nslookup ermitteln

  6. Lesen Sie die MAC-Adresse der FRITZ!Box unter dem Eintrag "Physische Adresse" ab.