FRITZ!Box 4020 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 4020 Service

Internetradio-Empfänger im FRITZ!Box-Heimnetz einsetzen

Sie können Ihren Internetradio-Empfänger (z.B. WLAN-Radio, HiFi-Anlage mit Netzwerkanschluss) einfach mit dem Funknetz der FRITZ!Box verbinden. Wenn das Internetradio über einen Netzwerkanschluss verfügt, können Sie es stattdessen auch mit einem LAN-Anschluss der FRITZ!Box verbinden. Das Internetradio hat dann Zugang zum Internet und kann als Abspielgerät für Musikdateien im FRITZ!Box-Heimnetz eingesetzt werden.

Hinweis:Alle Funktions- und Einstellungshinweise in dieser Anleitung beziehen sich auf das aktuelle FRITZ!OS der FRITZ!Box.

1 Vorbereitungen

DHCP-Server der FRITZ!Box aktivieren

In den Werkseinstellungen ist die FRITZ!Box als DHCP-Server eingerichtet. Falls Sie den DHCP-Server der FRITZ!Box deaktiviert haben, nehmen Sie folgende Einstellungen vor:

Wichtig:Wenn die FRITZ!Box die Internetverbindung eines anderen Routers mitbenutzt, ist der DHCP-Server der FRITZ!Box deaktiviert. In diesem Fall muss der vorgeschaltete Router den Netzwerkgeräten die benötigten IP-Einstellungen zuweisen.

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Heimnetz".
  2. Klicken Sie im Menü "Heimnetz" auf "Heimnetzübersicht".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Netzwerkeinstellungen".
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche "IPv4-Adressen".
  5. Aktivieren Sie den DHCP-Server und legen Sie den Bereich fest, aus dem die FRITZ!Box IP-Adressen vergibt.

    Hinweis:In den Werkseinstellungen verwendet die FRITZ!Box die IP-Adresse 192.168.178.1 (Subnetzmaske 255.255.255.0) und vergibt IP-Adressen von xxx.20 bis xxx.200.

  6. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "OK".

FRITZ!Box als Mediaserver einrichten

Führen Sie diese Maßnahme nur durch, wenn Sie mit dem Internetradio Musikdateien des Mediaservers der FRITZ!Box abspielen wollen:

2 Internetradio einrichten

Für die Kommunikation mit der FRITZ!Box und anderen Netzwerkgeräten im Heimnetz benötigt das Internetradio spezielle IP-Einstellungen:

  • Richten Sie das Internetradio für den automatischen Bezug der IP-Einstellungen (DHCP-Client) ein.

    Hinweis:Informationen zur Einrichtung erhalten Sie im Handbuch oder direkt vom Hersteller des Internetradios.

3 Internetradio mit FRITZ!Box verbinden

Jetzt ist das Internetradio über die FRITZ!Box mit dem Internet verbunden und kann Dateien von Medienservern (z.B. Windows Media Player) wiedergeben, die sich im Heimnetz der FRITZ!Box befinden.

Hinweis:Weitere Informationen zur Einrichtung des Internetradios erhalten Sie im Handbuch oder direkt vom Hersteller.