FRITZ!Box 4040 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 4040 Service

Name des WLAN-Funknetzes (SSID) der FRITZ!Box ändern

In den Werkseinstellungen verwendet die FRITZ!Box einen voreingestellten WLAN-Funknetznamen (SSID) gefolgt von zwei zufällig gewählten Buchstaben (z.B. FRITZ!Box 7590 XY).

Wenn Sie einen individuellen Namen für das WLAN Ihrer FRITZ!Box verwenden wollen, können Sie den Funknetznamen ganz einfach ändern. Damit die FRITZ!Box einzelne WLAN-Geräte automatisch in das jeweils am besten geeignete Frequenzband steuern kann (Band Steering), empfehlen wir einen identischen Funknetznamen für beide Frequenzbänder beizubehalten.

Hinweis:Alle Funktions- und Einstellungshinweise in dieser Anleitung beziehen sich auf das aktuelle FRITZ!OS der FRITZ!Box.

1 Einstellungsübernahme aus dem Mesh deaktivieren

Falls Sie die FRITZ!Box als Mesh Repeater einsetzen, müssen Sie zunächst die Einstellungsübernahme aus dem Mesh deaktivieren:

2 Name des WLAN-Funknetzes (SSID) ändern

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "WLAN".
  2. Klicken Sie im Menü "WLAN" auf "Funknetz".
  3. Tragen Sie in den Eingabefeldern "Name des WLAN-Funknetzes (SSID)" für das 2,4-GHz- und das 5-GHz-Frequenzband den gleichen individuellen Namen ein. Falls nur ein Eingabefeld angezeigt wird, aktivieren Sie zunächst die Erweiterte Ansicht.
  4. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

Jetzt öffnet sich das Pop-up-Fenster "WLAN-Zugang" mit den geänderten WLAN-Zugangsdaten der FRITZ!Box. Drucken Sie die neuen WLAN-Zugangsdaten aus oder notieren Sie diese und richten Sie die WLAN-Verbindung zur FRITZ!Box neu ein.