FRITZ!Box 5140 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 5140 Service

Externes Faxgerät in FRITZ!Box einrichten

Mit einem Faxgerät, das an einer analogen Nebenstelle oder am Anschluss für ISDN-Geräte Ihrer FRITZ!Box angeschlossen ist, können Sie Faxe über das Internet und/oder das Festnetz versenden und empfangen.

1 Faxübertragung mit T.38 aktivieren

Wenn Sie eine Internetrufnummer zum Faxen verwenden, müssen Sie für die Faxübertragung T.38 (Fax over IP) in der FRITZ!Box aktivieren. Bei T.38 erfolgt die Übertragung nicht mit Signaltönen, sondern über ein spezielles Netzwerkprotokoll. Dadurch ist die Übertragung wesentlich unanfälliger für Störungen:

  1. Rufen Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf.
  2. Klicken Sie auf "Einstellungen" und dann auf "Erweiterte Einstellungen".
  3. "System" > "Ansicht"
  4. Aktivieren Sie die Expertenansicht und klicken Sie auf "Übernehmen".
  5. "Telefonie" > "Internettelefonie"
  6. Wechseln Sie auf die Registerkarte "Erweiterte Einstellungen".
  7. Aktivieren Sie die Einstellung "Telefaxübertragung auch mit T.38".
  8. Speichern Sie die Einstellung mit "Übernehmen".

2 Faxgerät neu einrichten

Richten Sie das Faxgerät auch dann in der FRITZ!Box ein, wenn es über eine ISDN-Telefonanlage mit der FRITZ!Box verbunden ist:

  1. Rufen Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf.
  2. Klicken Sie auf "Einstellungen" und dann auf "Erweiterte Einstellungen".
  3. "Telefonie" > "Telefoniegeräte"
  4. Falls das Faxgerät bereits eingerichtet ist, klicken Sie beim Faxgerät auf die Schaltfläche (Löschen).
  5. Richten Sie das Faxgerät neu ein: Klicken Sie auf "Neues Gerät einrichten" und folgen Sie den Anweisungen.
    • Wenn Sie den Anschluss, mit dem das Faxgerät verbunden ist, bei der Einrichtung nicht auswählen können, ist dort bereits ein anderes Telefoniegerät eingerichtet:
      • Löschen Sie dieses Gerät zunächst.
  6. Wenn das Faxgerät mit dem Anschluss "FON S0" der FRITZ!Box verbunden ist, wird Ihnen bei der Einrichtung beschrieben, welche Rufnummern Sie dem Faxgerät zuweisen müssen. Wenn Sie das Faxgerät über eine ISDN-Telefonanlage angeschlossen haben, weisen Sie die Rufnummern nicht dem Faxgerät, sondern der Nebenstelle der ISDN-Telefonanlage zu.