FRITZ!Box 5140 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 5140 Service

Raumüberwachung einrichten (Babyfon)

In Verbindung mit einem Telefon, das mit einer analogen Nebenstelle Ihrer FRITZ!Box verbunden ist, wird die FRITZ!Box zum Babyfon. Wenn bei aktivierter Raumüberwachung ein bestimmter Geräuschpegel erreicht wird, ruft das Telefon automatisch ein anderes Telefon an der FRITZ!Box oder einen externen Anschluss (z.B. in der Nachbarwohnung) an.

Voraussetzungen / Einschränkungen

  • Die Raumüberwachung steht nur an den analogen Nebenstellen zur Verfügung. ISDN-Telefone müssen diese Funktion selbst bereitstellen.

1 Raumüberwachung am analogen Telefon aktivieren

  1. Heben Sie den Hörer des Telefons ab, das die Raumüberwachung durchführen soll.
  2. Geben Sie die Tastenkombination *4[Pegel]*[Rufnummer]# ein.
    • [Pegel] = Frei wählbar von Stufe 1 (sehr empfindlich) bis Stufe 8.
    • [Rufnummer] = Rufnummer eines externen Anschlusses oder interne Rufnummer eines Telefons an der FRITZ!Box oder 9 (alle Telefone an der FRITZ!Box klingeln)
    • Beispiel:
      Soll das Telefon schon bei einem geringen Geräuschpegel die externe Telefonnummer 1234 anrufen, geben Sie *41*1234# ein.

  3. Legen Sie den Hörer nicht wieder auf, sondern z.B. neben das Kinderbett.

    Hinweis:Sobald Sie den Hörer wieder auflegen, wird die Raumüberwachung deaktiviert.