FRITZ!Box 5140 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 5140 Service

Rufumleitung in FRITZ!Box einrichten

In Ihrer FRITZ!Box können Sie Rufumleitungen einrichten. Ankommende Anrufe werden dann automatisch an einen anderen Anschluss, an ein bestimmtes Telefon oder an einen Anrufbeantworter umgeleitet.
Außerdem können Sie festlegen, welche Anrufe umgeleitet und wohin diese umgeleitet werden sollen (z.B. Anrufe einer bestimmten Person umleiten, Anrufe auf den Anrufbeantworter weiterleiten).

Hinweis:Alle Funktions- und Einstellungshinweise in dieser Anleitung beziehen sich auf das aktuelle FRITZ!OS der FRITZ!Box.

1 Rufumleitung einrichten

  1. Rufen Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf.
  2. Klicken Sie "Einstellungen" und dann auf "Erweiterte Einstellungen".
  3. "Telefonie" > "Rufumleitung" > "Neue Rufumleitung"
  4. Legen Sie fest, welche Anrufe umgeleitet werden sollen:
    Welche Anrufe umleiten?Rufumleitung einrichten
    alle Anrufe an ein Telefon, das an einer analogen Nebenstelle angeschlossen ist
    • Aktivieren Sie "Alle Anrufe an" und wählen Sie die Nebenstelle aus.
    alle Anrufe an eine bestimmte Rufnummer
    • Aktivieren Sie "Alle Anrufe an" und wählen Sie die Rufnummer aus.
    alle Anrufe von einer bestimmten Person
    • Aktivieren Sie "Anrufe von Telefonbuch" und wählen Sie einen Telefonbucheintrag aus.
    alle Anrufe von einer bestimmten Rufnummer
    • Aktivieren Sie "Anrufe von Telefonbuch" und tragen Sie eine Rufnummer ein.
    alle Anrufe von Anrufern, die keine Rufnummer übermitteln (anonyme Anrufer)
    • Aktivieren Sie "Anrufe von Telefonbuch" und wählen Sie "Unbekannt" aus.
    Tabelle: Rufumleitung einrichten
  5. Legen Sie jetzt fest, wohin die Anrufe umgeleitet werden:
    • An eine externe Rufnummer (z.B. anderer Anschluss, Mobiltelefon):
      • Tragen Sie die Zielrufnummer ein.

        Wichtig:Für eine Rufumleitung an eine externe Rufnummer wird eine zweite (kostenpflichtige) Verbindung aufgebaut. Falls Sie nur eine Rufnummer haben, müssen darüber zwei Verbindungen gleichzeitig möglich sein. Bei Internetrufnummern ist das meistens der Fall, bei Rufnummern von analogen Festnetzanschlüssen dagegen nie.

    • An ein angeschlossenes Telefon oder einen angeschlossenen Anrufbeantworter:
      • Tragen Sie bei "Zielrufnummer" die interne Rufnummer des Telefoniegerätes ein.
  6. Wenn Sie in der Ausklappliste "Art der Rufumleitung" zwischen verschiedenen Einstellungen wählen können, wählen Sie dort eine Einstellung aus. Die Art der Rufumleitung lässt sich allerdings nicht bei jeder Rufumleitung einstellen.

    Hinweis:Weitere Informationen zu den verschiedenen Einstellungen finden Sie in der Online-Hilfe der FRITZ!Box, die Sie über die Schaltfläche "Hilfe" aufrufen können.

  7. Speichern Sie die Einstellungen mit "Übernehmen".