FRITZ!Box 5490 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 5490 Service

Über das Internet auf die FRITZ!Box zugreifen

Sie können Ihre FRITZ!Box für den sicheren Zugriff über das Internet einrichten. So können Sie z.B. auf die FRITZ!Box-Anrufliste sowie Dokumente und Mediendateien von FRITZ!NAS zugreifen oder Einstellungen in der FRITZ!Box-Benutzeroberfläche vornehmen.

Zum Schutz vor unbefugtem Zugriff ist der Internetzugriff auf die FRITZ!Box nur über verschlüsselte HTTPS-Verbindungen (Hypertext Transfer Protokoll Secure) und nach Eingabe von Benutzername und Kennwort möglich.

Hinweis:In dieser Anleitung beschreiben wir den Zugriff auf die FRITZ!Box über MyFRITZ!. Wenn Sie bereits einen anderen Dynamic DNS-Dienst nutzen, können Sie auch über den Dynamic DNS-Domainnamen auf die FRITZ!Box zugreifen.

Voraussetzungen / Einschränkungen

  • Die FRITZ!Box muss vom Internetanbieter eine öffentliche IPv4-Adresse oder eine IPv6-Adresse erhalten.

    Wichtig:An einem Internetzugang mit DS-Lite ("Dual Stack Lite") ist die FRITZ!Box aus dem Internet nur über IPv6 erreichbar. Bei aktivem DS-Lite wird "IPv4 über DS-Lite" in der FRITZ!Box-Benutzeroberfläche auf der Seite "Übersicht" unter "Verbindungen" angezeigt.

2 Über MyFRITZ! auf die FRITZ!Box zugreifen

  1. Rufen Sie im Internetbrowser myfritz.net auf.
  2. Tragen Sie im Eingabefeld die E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich bei MyFRITZ! registriert haben.
  3. Lösen Sie das Captcha.
  4. Tragen Sie Ihr MyFRITZ!-Kennwort ein und klicken Sie auf "Zu Ihrer FRITZ!Box" (siehe Abb.).

    Abb.: myfritz.net-Anmeldung

    • Jetzt werden Sie direkt auf die MyFRITZ!-Startseite Ihrer FRITZ!Box weitergeleitet
  5. Falls der Internetbrowser die Verbindung als nicht vertrauenswürdig bzw. nicht sicher bezeichnet, bestätigen Sie den Sicherheitshinweis wie folgt:

    Hinweis:Aus der Verbindung zur FRITZ!Box resultiert kein Sicherheitsrisiko. Der Internetbrowser zeigt den Hinweis lediglich an, da das individuelle Sicherheitszertifikat der FRITZ!Box Drittanbietern, die solche Zertifikate vergeben, unbekannt ist.

    • Google Chrome: "Erweitert > Weiter zu [...].myfritz.net (unsicher)".
    • Mozilla Firefox: "Erweitert > Ausnahme hinzufügen... > Sicherheits-Ausnahmeregel bestätigen".
    • Microsoft Edge: "Mit dieser Webseite fortfahren (nicht empfohlen)".
    • Microsoft Internet Explorer: "Laden dieser Website fortsetzen (nicht empfohlen)."
    • Apple Safari: "Fortfahren".
  6. Tragen Sie das Kennwort ein, das Sie bei der Einrichtung des MyFRITZ!-Kontos für den FRITZ!Box-Benutzer festgelegt haben, und klicken Sie auf "Anmelden".

Jetzt wird die MyFRITZ!-Startseite Ihrer FRITZ!Box aufgerufen und Sie können auf die Anrufliste, die Sprachnachrichten des FRITZ!Box-Anrufbeantworters, FRITZ!NAS-Inhalte und die FRITZ!Box-Benutzeroberfläche zugreifen.