FRITZ!Box 5490 Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 5490 Service

Anwendung (z.B. SSH) verliert gelegentlich die Verbindung zu Gegenstellen im Internet

Die Internetverbindung einer einzelnen Anwendung wird nach ca. 15 Minuten getrennt, obwohl der Aufruf von Internetseiten zum Fehlerzeitpunkt am gleichen Computer möglich ist. Betroffen sind z.B. SSH- (Secure Shell) oder Telnet-Verbindungen zu Gegenstellen im Internet.

Ursache

  • Um die Sicherheit der Geräte im FRITZ!Box-Heimnetz zu gewährleisten und zu verhindern, dass es beim Internetzugriff zu Performance-Einbußen kommt, löscht die FRITZ!Box automatisch alle TCP-Verbindungen nach 15 Minuten und alle UDP-Verbindungen nach 5 Minuten ohne Datenaustausch aus ihrer NAT-Tabelle ("NAT-Timeout"). Dadurch werden alle Ports, die von diesen Verbindungen verwendet wurden, geschlossen und die Internetverbindung der zugehörigen Anwendung getrennt.

1 Keepalive-Funktion in Anwendung aktivieren

  • Um zu verhindern, dass die FRITZ!Box Verbindungsinformationen aus ihrer NAT-Tabelle löscht, richten Sie die Internetanwendung so ein, dass sie regelmäßig Datenpakete ins Internet sendet.

    Hinweis:Eine solche Funktion wird in der Regel als Keepalive-Funktion bezeichnet. Hinweise zur Einrichtung erhalten Sie im Handbuch oder direkt vom Hersteller der Internetanwendung.