FRITZ!Box 6320 Cable Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 6320 Cable Service

Externes Faxgerät in FRITZ!Box einrichten

Mit einem Faxgerät, das an einer analogen Nebenstelle Ihrer FRITZ!Box angeschlossen ist, können Sie Faxe über das Internet versenden und empfangen.

Wichtig:Einige der beschriebenen Einstellungen werden nur angezeigt, wenn in der Benutzeroberfläche die  Erweiterte Ansicht aktiviert ist.

1 Faxübertragung mit T.38 aktivieren

Wenn Sie eine Internetrufnummer zum Faxen verwenden, müssen Sie für die Faxübertragung T.38 (Fax over IP) in der FRITZ!Box aktivieren. Bei T.38 erfolgt die Übertragung nicht mit Signaltönen, sondern über ein spezielles Netzwerkprotokoll. Dadurch ist die Übertragung wesentlich unanfälliger für Störungen:

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Telefonie".
  2. Klicken Sie im Menü "Telefonie" auf "Eigene Rufnummern".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Anschlusseinstellungen".

    Wichtig:Wenn die Registerkarte "Anschlusseinstellungen" nicht vorhanden ist, nimmt Ihr Kabelanbieter die Anschlusseinstellungen bei der Einrichtung automatisch vor. Diese Einstellungen können Sie nicht nachträglich ändern. Informationen zu den Einstellungen erhalten Sie von Ihrem Kabelanbieter.

  4. Aktivieren Sie im Abschnitt "Sprachpakete" die Option "Faxübertragung auch mit T.38".
  5. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

2 Faxgerät neu einrichten

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Telefonie".
  2. Klicken Sie im Menü "Telefonie" auf "Telefoniegeräte".
  3. Falls das Faxgerät in der Liste der Telefoniegeräte bereits vorhanden ist, klicken Sie beim Faxgerät auf die Schaltfläche  (Löschen).
  4. Richten Sie das Faxgerät neu ein: Klicken Sie auf die Schaltfläche "Neues Gerät einrichten" und folgen Sie den Anweisungen.

    Wichtig:Können Sie beim Einrichten den Anschluss nicht auswählen, an dem das Faxgerät angeschlossen ist, ist an diesem Anschluss bereits ein anderes Telefoniegerät eingerichtet. Löschen Sie dieses Gerät zunächst.