FRITZ!Box 6340 Cable Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 6340 Cable Service
Nicht das gesuchte Produkt?
Dieses Support-Dokument gibt es für folgende Produkte:

Einrichtung von Portfreigaben nicht möglich

In der FRITZ!Box können keine IPv4-Portfreigaben angelegt werden. Die Registerkarte "Portfreigaben" wird in der FRITZ!Box-Benutzeroberfläche unter "Internet > Freigaben" nicht angezeigt.

Ursache

  • Die FRITZ!Box wird an einem Internetzugang mit dem Verfahren DS-Lite ("Dual Stack Lite") betrieben.

    Hinweis:Bei aktivem DS-Lite wird in der FRITZ!Box-Benutzeroberfläche auf der Seite "Übersicht" im Abschnitt "Verbindungen" der Status "IPv4 über DS-Lite" angezeigt.

1 IPv4-Portfreigaben über DS-Lite nicht nutzbar

Mit Hilfe von DS-Lite ("Dual Stack Lite") können herkömmliche IPv4-Anwendungen auch über einen neuen IPv6-Internetzugang weiter verwendet werden. Dabei sind allerdings keine einkommenden IPv4-Verbindungen aus dem Internet auf die FRITZ!Box oder das Heimnetz möglich. Daher wird die Registerkarte "Portfreigaben" in der FRITZ!Box-Benutzeroberfläche nicht angezeigt.

Hinweis:Das Internet Protocol Version 6 (IPv6) ist der Nachfolger von IPv4, dem derzeit gebräuchlichen Protokoll für die Kommunikation von Computern im Internet und in lokalen Netzwerken (LAN). In den kommenden Jahren wird die Internet-Kommunikation fließend auf IPv6 umgestellt.

Aktuelle FRITZ!Box-Modelle unterstützen das neue Port Control Protocol (PCP), mit dem einkommende IPv4-Verbindungen über DS-Lite möglich sind. PCP muss dazu auch vom Internetanbieter unterstützt werden. Erste Anbieter von DS-Lite-Internetanschlüssen könnten PCP im Laufe des Jahres 2016 unterstützen.