FRITZ!Box 6340 Cable Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 6340 Cable Service

Bridge-Anschlüsse der FRITZ!Box einrichten

Bei Betrieb der FRITZ!Box an einem Internetanschluss mit festen ("statischen") öffentlichen IP-Adressen können Sie einen oder mehrere LAN-Anschlüsse der FRITZ!Box als sogenannte "Bridge-Anschlüsse" einrichten.

An einem solchen Bridge-Anschluss angeschlossene Netzwerkgeräte (z.B. Router) können dann selbstständig Internetverbindungen über das interne Modem der FRITZ!Box herstellen und erhalten dabei vom Internetanbieter eigene öffentliche IP-Adressen.

Sämtlicher Datenverkehr über die Bridge-Anschlüsse wird nicht vom internen Router der FRITZ!Box verarbeitet. Netzwerkgeräte, die über einen Bridge-Anschluss mit der FRITZ!Box verbunden sind, können dadurch weder auf Netzwerkgeräte an den anderen LAN-Anschlüssen noch auf Geräte im WLAN-Funknetz der FRITZ!Box zugreifen (und umgekehrt). Auch der Zugriff auf die FRITZ!Box-Benutzeroberfläche ist an einem Bridge-Anschluss nicht möglich.

Beispiel:
Ein bereits eingerichteter VPN-Router (Virtual Private Network) soll über die FRITZ!Box Cable mit dem Internet verbunden werden, ohne dass seine Einstellungen angepasst werden müssen.

ACHTUNG!Sämtliche über Bridge-Anschlüsse verbundenen Netzwerkgeräte sind nicht mehr durch die Firewall der FRITZ!Box Cable vor Angriffen aus dem Internet geschützt!

Voraussetzungen / Einschränkungen

  • Die FRITZ!Box wird an einem Internetanschluss mit mehreren festen IP-Adressen betrieben.
  • Die hier beschriebenen Funktionen stehen nur in FRITZ!Boxen bestimmter Kabelanbieter zur Verfügung.

Wichtig:Einige der beschriebenen Einstellungen werden nur angezeigt, wenn in der Benutzeroberfläche die  Erweiterte Ansicht aktiviert ist.

1 FRITZ!Box einrichten

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Internet".
  2. Klicken Sie im Menü "Internet" auf "Zugangsart".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Bridge-Anschlüsse".
  4. Aktivieren Sie die LAN-Anschlüsse, an denen die Bridge-Funktion genutzt werden soll.
  5. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

2 Netzwerkgerät mit FRITZ!Box verbinden

  • Verbinden Sie das Netzwerkgerät über ein Netzwerkkabel mit dem LAN-Anschluss der FRITZ!Box, für den Sie die Bridge-Funktion aktiviert haben.

Jetzt ist das Netzwerkgerät über die FRITZ!Box mit dem Internet verbunden und kann nach den Vorgaben des Kabelanbieters und des Herstellers eingerichtet werden.

Hinweis:Weitere Informationen zur Einrichtung des Netzwerkgerätes erhalten Sie im Handbuch oder direkt vom Kabelanbieter bzw. Hersteller.