FRITZ!Box 6430 Cable Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 6430 Cable Service

Portfreigaben können nicht eingerichtet werden

In der FRITZ!Box können für ein Gerät keine weiteren Portfreigaben mehr eingerichtet werden. Die Freigaben werden nach dem Klick auf "OK" nicht gespeichert und in die Liste der Freigaben unter "Internet > Freigaben > Portfreigaben" übernommen. Eine Fehlermeldung zeigt die FRITZ!Box nicht an. 

Ursache

  • Fehler in FRITZ!OS 6.8x

Hinweis:Alle Funktions- und Einstellungshinweise in dieser Anleitung beziehen sich auf das aktuelle FRITZ!OS der FRITZ!Box.

1 IPv6-Anbindung in FRITZ!Box einrichten

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Internet".
  2. Klicken Sie im Menü "Internet" auf "Zugangsdaten".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "IPv6". Falls die Registerkarte nicht angezeigt wird, aktivieren Sie zunächst die Erweiterte Ansicht.
  4. Aktivieren Sie die Option "Unterstützung für IPv6 aktiv".
  5. Falls im Abschnitt "IPv6-Anbindung" die Option "native IPv4-Anbindung verwenden (empfohlen)" aktiviert ist:
    1. Aktivieren Sie die Option "IPv6-Anbindung mit Tunnelprotokoll verwenden".
    2. Aktivieren Sie im Abschnitt "Verbindungseinstellungen" die Option "6to4".
  6. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

2 Portfreigaben löschen

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "Internet".
  2. Klicken Sie im Menü "Internet" auf "Freigaben".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Portfreigaben".
  4. Klicken Sie neben jedem Gerät / Namen auf die Schaltfläche  (Löschen) und bestätigen Sie die Frage, ob das Gerät aus der Liste der Freigaben entfernt werden soll, mit "OK".
  5. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

3 Portfreigaben neu einrichten