FRITZ!Box 6490 Cable Service - Wissensdatenbank

FRITZ!Box 6490 Cable Service
Nicht das gesuchte Produkt?
Dieses Support-Dokument gibt es für folgende Produkte:

Fernsehempfang über DVB-C mit FRITZ!Box einrichten

Die FRITZ!Box verfügt über einen Quad-Tuner für Kabel-TV (DVB-C), und kann somit vier unterschiedliche TV-Sender gleichzeitig an verschiedene Geräte in Ihrem Heimnetz übertragen ("streamen").

Für die Wiedergabe des TV-Programms auf Ihren Geräten können Sie entweder FRITZ!App TV oder einen anderen kompatiblen Mediaplayer, wie z.B. VLC media player nutzen. Fernsehgeräte, die die Sat-over-IP-Technik (SAT>IP) unterstützen, können direkt auf die Tuner der FRITZ!Box zugreifen.

Wichtig:Einige Kabelanbieter unterstützen diese Funktion nicht. Bei diesen Anbietern ist der Menüpunkt "DVB-C" in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box nicht vorhanden.

Voraussetzungen / Einschränkungen

  • Maximal sechs Geräte können das TV-Programm gleichzeitig wiedergeben.
  • Maximal vier unterschiedliche TV-Sender können gleichzeitig auf verschiedenen Geräten wiedergegeben werden.
  • Auf einem Gerät kann maximal ein TV-Sender wiedergegeben werden.
  • Die Wiedergabe verschlüsselter TV-Sender ist ausschließlich über SAT>IP möglich. Zusätzlich muss das Fernsehgerät über einen CI/CI+-Slot verfügen.

1 Live-TV aktivieren

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "DVB-C".
  2. Klicken Sie im Menü "DVB-C" auf "Live-TV".
  3. Wenn die Schaltfläche "Live-TV aktivieren" angezeigt wird, klicken Sie auf diese Schaltfläche. Nach der Aktivierung von Live-TV startet die FRITZ!Box neu.
    • Wenn die Schaltfläche "Live-TV aktivieren" nicht angezeigt wird, ist Live-TV bereits aktiviert.

2 Sendersuchlauf starten

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "DVB-C".
  2. Klicken Sie im Menü "DVB-C" auf "Sendersuchlauf".
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Sendersuchlauf starten".

3 Geräte für die Wiedergabe des Fernsehprogramms einrichten

Mobile Geräte (Android oder iOS)

Auf Smartphones und Tablets mit Android oder iOS können Sie FRITZ!App TV verwenden:

Computer (Windows, macOS oder Linux)

Auf Computern mit Windows, macOS oder Linux können Sie den VLC media player verwenden:

Fernsehgeräte mit SAT>IP-Funktion

Fernsehgeräte mit SAT>IP-Funktion können direkt auf die Tuner des FRITZ!Repeaters zugreifen:

Hinweis:SAT>IP kann von Herstellern unterschiedlich bezeichnet werden (z.B. DVB-via-IP, SAT-to-IP). Panasonic bezeichnet es als z.B. "TV>IP".